09.03.2016
FLUG REVUE

Nach VerzögerungenA321neo mit Pratt-Triebwerken fliegt

Airbus hat am Mittwoch die erste A321neo mit den PW1135G-JM-Triebwerken in die Luft gebracht. Der sechsstündige Erstflug führte von Hamburg nach Toulouse.

A321neo Pratt Nr. 1 Erstflug März 2016

Die erste mit dem Getriebefan von Pratt & Whitney ausgerüstete A321neo startete am 9. März 2016 zum Jungfernflug. Er führte von Hamburg nach Toulouse (Foto: Airbus).  

 

Die längste Version der Standardrumpf-Familie mit dem konkurrierenden LEAP-1A-Triebwerk von CFM hatte ihr Flugtestprogramm am 9. Februar begonnen. Trotz der Verzögerungen mit dem Getriebefan-Triebwerk will Airbus die Lieferungen der A321neo mit Pratt & Whitney-Antrieb vor Jahresende beginnen.

Das Pratt & Whitney PW1135G-JM ist mit 155 Kilonewton das stärkste Triebwerk für die A321neo. Laut Hersteller ermöglicht es den Airlines, mit mehr Passagieren und Nutzlast längere Strecken zu fliegen. Die gilt auch beim Einsatz von höher gelegenen Plätzen wie Mexico City.

Die Getriebefan-Architektur bietet laut Pratt & Whitney Möglichkeiten für weitere Verbesserungen. So soll bis 2020 der Treibstoffverbrauch um weitere zwei Prozent sinken.

Bisher fliegen die neuen Getriebefans mit der A320neo nur bei Lufthansa. Fluggesellschaften wie Qatar Airways haben eine Übernahme abgelehnt, bis Probleme mit zu langen Starzeiten behoben sind.



Weitere interessante Inhalte
Billiger in der Herstellung und einfacher im Aufbau Airbus entwickelt einteiligen CFK-Flügelmittelkasten

18.01.2017 - Airbus-Ingenieure in Nantes und Toulouse haben einen einteiligen CFK-Flügelmittelkasten entwickelt, mit dem man die Herstellungskosten um 20 Prozent vermindern kann. … weiter

Längstes Mitglied der neo-Familie Airbus A321neo erhält Zulassung

16.12.2016 - Die EASA hat am Donnerstag die amtliche Zulassung für die neue Generation der A321 erteilt. Damit ist die A321neo zum kommerziellen Einsatz zugelassen. … weiter

Restrukturierung der Airbus-Konzernspitze Enders schließt betriebsbedingte Kündigungen nicht aus

05.12.2016 - Airbus-Konzernchef Tom Enders hat im Rahmen der Umstrukturierungen betriebsbedingte Kündigungen nicht ausgeschlossen. … weiter

Größtes Mitglied der A320neo-Familie Produktion der A321neo ACF gestartet

16.11.2016 - Beim Luftfahrtzulieferer Premium Aerotec hat die Fertigung der ersten Bauteile für den Airbus A321neo in der Airbus-Cabin-Flex-Konfiguration (ACF) begonnen. … weiter

Vereinfachte Toilettenbenutzung in engen Kabinen Airbus entwickelt neuen Bord-Rollstuhl

03.11.2016 - Um behinderten Fluggästen die Benutzung der Waschräume an Bord zu erleichtern, hat Airbus einen neuen Bord-Rollstuhl entworfen, der auch in die engen Toiletten heutiger Airline-Konfigurationen passt. … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

FLUG REVUE 02/2017

FLUG REVUE
02/2017
09.01.2017

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- Ryanair greift Lufthansa an
- Bombardier liefert CS300
- Gulfstream G500
- Sea Lion fliegt
- Interview Astronaut Gerst
- Nachtschicht bei LH Technik

aerokurier iPad-App