09.09.2015
FLUG REVUE

Variante mit höherer StartmasseAirbus A330-200 mit höherer Reichweite zugelassen

Der Airbus A330-200 mit der auf 242 Tonnen gesteigerten maximalen Startmasse hat am 8. September seine EASA-Zulassung erhalten. Damit steigt die Reichweite auf bis zu 13400 Kilometer.

airbus-a330-200f-artist

Airbus A330-200F. Grafik und Copyright: Airbus  

 

Dank der um vier Tonnen gesteigerten maximalen Startmasse wächst die Reichweite des Airbus A330-200 um 650 Kilometer. Damit sind Non-Stopp-Flüge über eine Flugdauer von bis zu 15 Stunden und einer Distanz von 13400 Kilometern möglich. Aufgrund aerodynamischer Verbesserungen und modifizierten Triebwerken sinkt der Treibstoffverbrauch laut Airbus um bis zu zwei Prozent. Der Programmstart der 242-Tonnen-Version war im Jahr 2012 erfolgt. Die A330-300 mit dieser Option hatte ihre Zulassung bereits im April 2015 erhalten. Bis dato konnte Airbus mehr als 1500 Exemplare der A330-Familie verkaufen. Derzeit fliegen rund 1200 Maschinen bei mehr als 100 Betreibern.

flugrevue.de/Patrick Hoeveler


Weitere interessante Inhalte
Langstreckenflug Airberlin fliegt von Tegel nach Los Angeles

17.05.2017 - Am Dienstag startete erstmals ein Airbus A330-200 der Airberlin von Berlin nach Los Angeles. Den Langstreckenflug bietet die Airline nun dreimal wöchentlich an. … weiter

Kommt die Flottenerneuerung ins Stocken? Iran Air kündigt erste A330-Einsätze nach Westeuropa an

25.04.2017 - Iran Air wird ab Mai die ersten Ziele in Westeuropa mit ihren neuen Airbus A330 bedienen. Dagegen wurde die geplante Übernahme der ersten Boeing 777-300ER überraschend abgesagt. … weiter

P2F-Umrüstung für Egypt Air Erste A330-200 zum Frachterumbau in Dresden

19.04.2017 - Am Dienstag traf in Dresden der erste Airbus A330-200 zum Frachterumbau ein. Das Flugzeug erhält ein seitliches Frachttor und wird beim Erstkunden Egypt Air eingesetzt. … weiter

Airbus-Spezialtransporter startet Mitte 2018 zum Erstflug Beluga XL-Sektionen treffen in Toulouse ein

12.04.2017 - Die ersten großen Rumpfsektionen für den neuen Airbus-Spezialtransporter Beluga XL sind von Aernnova in Spanien an die Endmontagelinie in Toulouse geliefert worden. … weiter

Airliner im Geschäftsreiseeinsatz Airbus Corporate Jets gründet "Easystart"

10.04.2017 - Unter dem Projektnamen "Easystart" bündelt Airbus alle Service- und Beratungsdienste für Kunden der hauseigenen ACJ-Geschäftsreisejets. … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

FLUG REVUE 06/2017

FLUG REVUE
06/2017
08.05.2017

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


Ryanair: Billig-Gigant in der Offensive
Kabinendesign: Wie eng sitzen wir morgen?
Marinehubschrauber: Die Alleskönner für den Bordeinsatz
US Navy: Teststaffel in Pax River
Raumtransporter: So kommt lebenswichtige Fracht zur ISS
Hightech-Triebwerke: Power für Business Jets

aerokurier iPad-App