Airbus A340-600

Der Airbus A340-600 ist ein vierstrahliges Langstreckenflugzeug des europäischen Flugzeugherstellers Airbus. Die A340-600 ist eine wesentlich überarbeitete und modernisierte Version der A340. Die A340-600 gehört wie die Varianten A340-200, -500 und -600 zur Airbus A340-Flugzeugfamilie.


Airbus A340-600 Lufthansa 4 Bilder

Die A340-600 ist eine von der Basisversion A340-300 abgeleitete verlängerte Variante. Bis zum Erstflug der Boeing 747-8 war die A340-600 das längste Passagierflugzeug der Welt. Mit einer Länge von 74,96 m kann die A340-600 in einer Dreiklassenbestuhlung 375 Fluggäste befördern. Maximal fasst die A340-600 in einer Einklassenbestuhlung 475 Passagiere. Der Airbus A340-600 wird wie die A340-500 von vier Trent 500-Triebwerken von Rolls-Royce angetrieben.

Die A340-600 schöpft die für die Flugzeugabfertigung an Flughäfen standardisierte Maximallänge von 80 m nahezu aus. Aufgrund dessen hat die A340-600 Außenkameras, die den Piloten das Rangieren am Flughafen erleichtern.

Entwicklung und Meilensteine der A340-600
Der Flugzeughersteller Airbus entwickelte die vierstrahlige A340-Flugzeugfamilie zeitgleich mit der zweistrahligen A330-Familie. Gestartet wurde das A340-Programm am 5. Juni 1987. Der Erstflug war der Basisvariante A340-300 vorbehalten und erfolgte am 25. Oktober 1991.

Die Entwicklung der A340-600 wurde im Dezember 1997 zeitgleich mit jener der A340-500 gestartet. Ziel von Airbus war, mit der A340-600 der 747-Baureihe von Boeing Konkurrenz zu machen. Die frühen 747-Modelle können zwar die gleiche Anzahl an Passagieren befördern, doch bietet die A340-600 bei den Betriebskosten und dem Frachtvolumen klare Vorteile.

Am 23. April 2001 erfolgte der Erstflug der A340-600 mit dem Kennzeichen F-WWCA. Ihre europäische Zulassung erhielt die A340-600 am 29. April 2002. Die Zulassung der A340-600 durch die amerikanische Luftfahrtbehörde FAA folgte am 22. Juli 2002. Am selben Tag wurde die erste A340-600 an Virgin Atlantic ausgeliefert.

Variante A340-600 mit erhöhter Abflugmasse
Im Juni 2003 kündigte Airbus auf der Paris Air Show eine A340-600-Variante mit höherem Abfluggewicht an. Hierfür wurde die Struktur der A340-600 verstärkt, sodass sich Treibstoffkapazität und maximale Nutzlast erhöhten.

Somit konnte die Reichweite der A340-600 auf 14.600 Kilometer erhöht werden. Das maximale Abfluggewicht wurde um 12 Tonnen auf 380 Tonnen erhöht. Äußerlich unterscheiden sich die beiden A340-600-Varianten nicht.

Der Erstflug der neuen Variante fand am 18. November 2005 statt. Die europäische Zulassung erhielt die A340-600 im April 2006. Am 12. September 2006 erhielt der Erstkunde Qatar Airways die erste Maschine der überarbeiteten A340-600.

Herstellung A340-600
An verschiedenen Standorten des Airbus-Konzerns wurden die Komponenten der A340-600  hergestellt. Die Endmontage der A340-600 erfolgte im Toulouser Airbus-Werk an einer gemeinsamen Fertigungsstraße der Flugzeugfamilien A330 und A340.

A340-600 – Bestellungen und Auslieferungen
Insgesamt hat Airbus 131 Maschinen von den A340 Versionen A340-500 und A340-600 verkauft und an die Kunden ausgeliefert. Am 10. November 2011 kündigte Airbus an, die Produktion der A340-Flugzeugfamilie und damit auch die der A340-600 einzustellen.

Technische Daten Airbus A340-600:  
Typ:Zivilflugzeug
Herstellerland:Frankreich
Hersteller: Airbus
Passagierkapazität:380 (3 Klassen)
Maximale Passagierkapazität:475
Besatzung:2
Antrieb:Vier Turbofans
Triebwerk: Rolls Royce Trent 500
Rumpflänge:74,96 m
Rumpfhöhe:17,75 m
Rumpfdurchmesser:5,64 m
Kabinenlänge:60,99 m
Kabinenhöhe:2,40 m
Kabinendurchmesser:5,28 m
Spannweite:63,45 m
Flügelfläche:437,00 m2
Flügelpfeilung:31,1 Grad
Leermasse:177.800 kg
Maximale Startmasse:368.000 kg
Maximale Landemasse:259.000 kg
Maximale Nutzlast:64.300 kg
Kraftstoffkapazität:195.521 kg
Maximale Geschwindigkeit:915 km/h / Mach 0.86
Reisegeschwindigkeit:880 km/h / Mach 0.83
Startrollstrecke:3.140 m
Dienstgipfelhöhe:12.525 m
Reichweite:14.630 km / 7.900 nm mit 380 Passagieren
Bewerten  

1 Stern 2 Sterne 3 Sterne 4 Sterne 5 Sterne

(Ø 3.0) 11 Bewertungen


News · Berichte · Downloads zu "Airbus A340-600" 
Elektronische Flugplanungsdaten Airbus: Neue Flugplanungstochter in Thailand

10.09.2014 - Die neue Airbus-Tochter "Airbus Flight Operation Services" soll ab 2015 in Thailand elektronische Flugplanungs- und Flugbetriebsdaten für "Electronic Flight Bags" liefern. Diese computergestützten … weiter

Flugzeugbau Wie dem Airbus Flügel wachsen

09.08.2014 - Vorflügel und Klappen, Elektrik und Hydraulik, Stellmotoren, Sensoren, Klima- und Enteisungsanlagen – all das und mehr wird im Airbus-Werk Bremen in riesige Flügelkästen installiert, die Airbus UK aus … weiter

Deutsche Vielflieger Top 10: Die zahlreichsten deutschen Verkehrsflugzeugmuster

21.07.2014 - Groß oder klein, Airbus oder Boeing: Welches Flugzeugmuster ist in den Flotten der deutschen Airlines am häufigsten vertreten? Unsere Top-10-Liste gibt Aufschluss. … weiter

Giganten im Luftverkehr Top 10: Die größten Passagierflugzeuge der Welt

11.07.2014 - Welche Airliner können die meisten Fluggäste befördern? Unsere Übersicht gibt Aufschluss über die Verkehrsflugzeuge mit der höchsten Passagierkapazität. … weiter

Sicher verstaut Gepäckfächer in Flugzeugkabinen

17.06.2014 - Klappe auf, Koffer rein, Klappe wieder zu. Tatsächlich kann das Unterbringen des Handgepäcks in einer A380 so einfach sein. „Hatracks“ von Diehl Aircabin aus Laupheim machen‘s möglich. … weiter

Airlines Lufthansas Premium Economy Class buchbar

21.05.2014 - Lufthansa gibt ihre neue Premium Economy Class auf ersten Strecken zur Buchung frei. Zu den Destinationen, die jetzt buchbar sind, gehören die Strecken ab Frankfurt von und nach Buenos Aires, Chicago, … weiter

Gebrauchte Vierstrahler Airbus-Plan für A340-600 - Sitze rauf, Betriebskosten runter

06.12.2013 - Airbus will Eigentümer von A340-600-Flotten bei der Vermarktung ihrer Flugzeuge unterstützen. Einen Anschlussmarkt für ausgediente Linienflugzeuge dieses Typs werde es bei Charterairlines geben, … weiter

Gebrauchtmarkt Airbus sucht Märkte für gebrauchte Vierstrahler

04.12.2013 - Normalerweise verkauft John Leahy neue Flugzeuge. Heute ist der Airbus Marketingchef aber in anderer Mission unterwegs: Leahy soll Betreiber junger A340-Flotten bei einer Veranstaltung in London davon … weiter

Schnelle Hilfe nach Wirbelsturm Lufthansa-Hilfsflug auf die Philippinen

11.11.2013 - Nach dem verheerenden Wirbelsturm "Haiyan" auf den Philippinen läuft auch in Europa die Hilfe für die Opfer der Katastrophe an. Schon am Sonntag Morgen startete ein Airbus A340-600 der Deutschen … weiter

Iberia dreimal wöchentlich Ecuador Airbus A340-600 Iberia: Dreimal pro Woche nach Ecuador mit A340-600

01.08.2013 - Iberia wird ab Oktober dreimal pro Woche eine Nonstop-Verbindung von Madrid nach Quito anbieten. Die Gesellschaft wird auf der Strecke ihr größtes Muster, den Airbus A340-600, einsetzen. … weiter

  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

Frage des Monats

Welches Thema ist Ihr Favorit in der FLUG REVUE 10-2014?


Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.











alle Ergebnisse


FLUG REVUE 10/2014

FLUG REVUE
10/2014
15.09.2014

Abonnements
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- Royal International Air Tattoo
- Riesentwin Boeing 777X
- Etihad steigt bei Alitalia ein
- Bombardier Challenger 350
- Chengdu/PAC JF-17 Thunder
- Triebwerke-EXTRA
- Cassinis "Grand Tour"
- Langstreckenrekord auf dem Mars

aerokurier iPad-App