20.10.2016
FLUG REVUE

Erstflugvorbereitung in ToulouseAirbus A350-1000 beginnt Standläufe

Die erste A350-1000 hat am Donnerstag in Toulouse Triebwerksstandläufe begonnen. Damit kommt Airbus dem für November geplanten Erstflug einen großen Schritt näher.

Airbus A350-1000 erster Prototyp Rollout

Die erste A350-1000 hat Triebwerks-Testläufe am Boden aufgenommen.  

 

Die erste Airbus A350-1041 mit der Registrierung F-WMIL zeigte sich am Donnerstag mit dem Transpondercode "R2" ("Run 2", Standlauf 2) auf den Radarschirmen. Das 73,78 Meter lange Flugzeug befand sich dabei auf dem Toulouser Vorfeld auf der sogenannten "Bikini Ramp" des Airbus-Werks, die von Strahlabweisern umgeben ist.

Außerhalb der Standläufe parkt das Flugzeug bereits am Airbus-Flugtestgebäude, wo es auf den mittlerweile für November geplanten Erstflug vorbereitet wird. Mit seinen beiden Rolls-Royce Trent-XWB-Triebwerken, die hier 432 kN Schub leisten, ist die A350-1000 der Airbus mit den bisher stärksten Motoren. In typischer Langstreckenbestuhlung wird die A350-1000 jeweils 366 Passagiere befördern. Sie kann Entfernungen von bis zu 14800 Kilometern zurücklegen.



Weitere interessante Inhalte
Gestreckte Variante des Airbus-Zweistrahlers A350-1000 hebt zum Erstflug ab

24.11.2016 - In Toulouse startete am Donnerstagvormittag der erste Prototyp des Airbus A350-1000 zu seiner Premiere in der Luft. Der Erstflug dauerte etwas mehr als vier Stunden. … weiter

Letzte Hürde vor dem Erstflug A350-1000 absolviert letzten Rolltest

22.11.2016 - Der erste Prototyp des Airbus A350-1000 hat am Dienstag in Toulouse seinen letzten Hochgeschwindigkeits-Startabbruchtest bestanden. Damit ist der längste Zweistrahler der Airbus-Geschichte zum … weiter

Flugzeughersteller kündigt Jungfernflug an Airbus A350-1000 soll am Donnerstag erstmals starten

21.11.2016 - Der größte Zweistrahler im Airbus-Sortiment, die gestreckte A350-1000, soll am Donnerstag in Toulouse zum Erstflug starten. … weiter

Endmontage beginnt in einem Monat Beluga liefert erste Beluga XL

07.11.2016 - Bei Airbus in Toulouse ist die erste Hecksektion des künftigen Spezialtransporters Beluga XL eingetroffen. Eine Beluga brachte das auf der A330 basierende Rumpfstück für die erste Beluga XL zur … weiter

Triebwerke des Airbus A350 N3 darf Trent XWB überholen

07.11.2016 - Das Gemeinschaftsunternehmen von Lufthansa Technik und Rolls-Royce hat vom Luftfahrt-Bundesamt die Genehmigung für die Überholung des A350-Antriebs erhalten. … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

FLUG REVUE 12/2016

FLUG REVUE
12/2016
07.11.2016

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- Neue Junkers F 13 fliegt
- Dreiteilung airberlin
- Flughafen Lyon
- Erprobung Pilatus PC-24
- Wonsan Air Festival
- Brennstoffzellen im Alltagstest
- Extra Raumfahrt

aerokurier iPad-App