26.07.2013
FLUG REVUE

Airbus A350: "Cabin virtual first flight" in HamburgAirbus A350 absolviert "Cabin virtual first flight" in Hamburg

Wichtiger Test-Meilenstein für den neuen Airbus A350 XWB: In Hamburg absolvierte der originalgetreue Kabinenteststand "Cabin0" einen fünfstündigen "Flug" am Boden, um schon vor der Verfügbarkeit eines Testflugzeugs mit voller Kabinenausstattung das Funktionieren aller Kabinensysteme zu bestätigen.

Airbus meldete am Freitag, der virtuelle Kabinen-Erstflug in Hamburg sei am Donnerstag erfolgreich verlaufen. Der Test sei Teil der intensiven Früherprobung der A350 XWB. Der Hersteller verfolge das Ziel, durch die Versuche schon bei der Indienststellung der A350 im zweiten Halbjahr 2014, weitgehend ausgereifte und zuverlässige Kabinensysteme auszuliefern. Auch werde die einfache Bedienbarkeit unter flugähnlichen Bedingungen überprüft, lange bevor reale Passagiere an Bord gehen könnten. 

Ihren fünfstündigen "Erstflug" habe "Cabin0", ein originalgetreues A350-Rumpfstück mit voller Einrichtung und funktionierenden Bordsystemen, mit 129 Testpassagieren, acht Flugbegleitern und zwei "Piloten" am Boden in Hamburg absolviert. Dabei seien alle Flugphasen simuliert worden, vom Boarding bis zum Aussteigen, einem Essensservice, sowie einem Imbiss vor der "Landung". Die Verpflegung sei dabei in den Bordküchen vorbereitet worden. 

Die Testpassagiere hatten die Aufgabe, ihr Handgepäck in den Gepäckfächern zu verstauen und unterschiedliche Sitzmodelle zu benutzen und zu testen. Die Kabinenbesatzung habe unterdessen die LED-Kabinenbeleuchtung und die Lautsprecheranlage von einem zentralen Steuerstand aus bedient. Von dort aus würden 40 Steuerfunktionen in der Airbus A350-Kabine koordiniert.

Mehr Infos zu:
Mehr zum Thema:
www.flugrevue.de/Sebastian Steinke


Weitere interessante Inhalte
Schlechte Halbjahreszahlen bei Hongkongs Flag-Carrier Cathay Pacific fliegt tief in die Verlustzone

17.08.2017 - Mit einem Halbjahresverlust von umgerechnet 200 Mio. Euro hat Cathay Pacific die niedrigsten Einnahmen pro Passagierkilometer seit 2009 verzeichnet. Besonders nachteilig wirkten sich zu teure … weiter

Überführung aus Toulouse Delta A350 trifft in Atlanta ein

07.08.2017 - Am Sonntagmorgen konnte die US-amerikanische Fluggesellschaft ihr neues Flugzeug an ihrem Hauptsitz in Atlanta empfangen. Von der französischen Produktionsstätte aus überquerte der Airbus A350-900 den … weiter

Neuer Langstreckenjet Airbus A350 XWB: Die aktuellen Nutzer

05.08.2017 - Mit der A350 hat Airbus einen hochmodernen Langstreckenjet entwickelt. Bereits knapp 850 Flugzeuge wurden an 45 Kunden verkauft. … weiter

Produktion des neuen Zweistrahlers kommt in Fahrt Airbus übergibt die 100. A350

26.07.2017 - China Airlines aus Taiwan hat am Mittwoch in Toulouse feierlich die 100. A350-900 übernommen, gut 30 Monate nach der ersten A350-Auslieferung im Dezember 2014. Bis Ende 2018 will Airbus die … weiter

Stratasys Direct Manufacturing Gedruckte Serienbauteile für Airbus A350

19.07.2017 - Airbus hat Stratasys Direct Manufacturing mit dem 3D-Druck von Polymerbauteilen für die A350 XWB beauftragt. … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

FLUG REVUE 09/2017

FLUG REVUE
09/2017
07.08.2017

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


Eurofighter: Österreich will teure Kampfjets ausmustern
G20: Gipfeltreffen der VIP-Jets
Falcon 5X: Dassaults neuer Widebody fliegt
Tiger Meet: Trainingsduell über der Bretagne
Cassini-Sonde: Nach 20 Jahren Finale am Saturn
Air Serbia: Etihad baut erfolgreich um
Erstflug am Computer: Flugzeuge im Datenstrom

Be a pilot