08.07.2014
FLUG REVUE

Neuer Zweistrahler vor Abschluss der ZulassungAirbus A350 erreicht 500 Testflüge

Die Airbus-A350-Testflotte hat die Marke von 500 Testflügen überschritten. Die mittlerweile fünf Testflugzeuge waren dabei über 2100 Stunden in der Luft.

Airbus A350 XWB MSN3 Take-off Start nach Hitzetests Vereinigte Arabische Emirate

Der A350-Prototyp MSN3 absolvierte Hitzetests in den Vereinigten Arabischen Emiraten. Foto und Copyright: Airbus  

 

Die A350 liege damit im Plan für ihre Zulassung im dritten Quartal, teilte Airbus am Dienstag mit. Am dritten Juli habe die A350, MSN1, in Island auch die Seitenwindtests durchgeführt. Dabei wird geprüft, wie sich das Flugzeug bei extremen Seitenwindverhältnissen beim Starten und Landen auf der Bahn halten lässt. Außerdem wird das Fahrwerk beim schrägen Aufsetzen mit starkem Vorhaltewinkel dabei stark belastet.

Als nächste Testkapitel stünden nun die Route-Proving-Kampagne mit Streckenflügen im Stil späterer Airline-Einsätze und der "Maximum Energy Rejected-Take-Off-Test" an. Im vierten Quartal 2014 werde die erste A350-900 an den Erstbetreiber Qatar Airways übergeben.

Unterdessen bereitet Airbus den ersten A350 Full-Flight-Simulator in Toulouse auf den Ausbildungsbetrieb vor. Der Flugsimulator wird ständig mit den neuesten Flugtestdaten verfeinert und wird in diesem Sommer von den Behörden überprüft und zugelassen. Ab dem vierten Quartal soll der Simulator bei Airbus Training den regulären Ausbildungsbetrieb aufnehmen. Der elektrisch angetriebene CAE-Series-700-Simulator wird durch zwei CAE "Advanced Pilot Training Devices" (APT+) ohne Bewegungssystem ergänzt.

Mehr Infos zu:
Mehr zum Thema:
www.flugrevue.de/Sebastian Steinke


Weitere interessante Inhalte
Airlines des Lufthansa-Konzerns Neue Ziele im Winterflugplan

10.10.2017 - Lufthansa stationiert erstmals seit 2001 wieder ein Langstreckenflugzeug in Berlin und auch Eurowings baut ihr Interkontinentalangebot weiter aus. … weiter

Neuer Langstreckenjet Airbus A350 XWB: Die aktuellen Nutzer

09.10.2017 - Mit der A350 hat Airbus einen hochmodernen Langstreckenjet entwickelt. Bereits knapp 850 Flugzeuge wurden an 45 Kunden verkauft. … weiter

Billigtochter von Air France Joon fliegt ab Dezember

26.09.2017 - Neue Konkurrenz aus Frankreich: Air France geht Ende des Jahres mit ihrer Billigmarke Joon an den Markt, zunächst mit Europaflügen, später auch mit Langstreckenverbindungen. … weiter

Airbus A350 XWB 3D-gedrucktes Titan-Bauteil für Serienflugzeuge

14.09.2017 - Airbus hat erstmals eine additiv gefertigte Halterung aus Titan in eine Serien-A350 eingebaut. … weiter

Airbus A350 statt Boeing 787 Vietnam Airlines setzt erstmals A350 ab Frankfurt ein

01.09.2017 - Ab Januar 2018 fliegt Vietnam Airlines ab Frankfurt mit dem Airbus A350 anstelle der Boeing 787. Die Fluggesellschaft wird Vietnam zehnmal wöchentlich nonstop bedienen. … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

FLUG REVUE 11/2017

FLUG REVUE
11/2017
09.10.2017

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- US-Firma Boom: Nachfolger der Concorde?
- Verhandlungen: Das Ende von airberlin
- Swiss: C Series im Liniendienst
- RAF & USAF: „Red Air“ mit zivilen Jets
- X-37B: Geheimer Raumgleiter der USAF