21.06.2013
FLUG REVUE

Airbus A350 nimmt Kurs auf Paris

Der Prototyp des Airbus A350 hat am Freitag einen Testflug im Südwesten Frankreichs verlängert und Kurs auf Paris genommen. Ziel: Ein Überflug der Paris Air Show während des Besuchs von Frankreichs Präsident Francois Hollande auf der Messe.

Am Freitag gegen 13 Uhr befand sich A350-Prototyp MSN001 mit nördlichem Kurs über Dijon. Die Webseite "Flightradar 24" zeigte für Flug "AIB03WB" eine Höhe von 9144 Metern und eine Reisegeschwindigkeit von 876 km/h. Nördlich von Dijon drehte das Flugzeug leicht nach Westen und begann einen Sinkflug Richtung Paris. Am Steuer sitzen heute laut Airbus die Testpiloten Peter Chandler und Guy Magrin. Chandler steuerte den Überflug, während Magrin über Funk seine positiven Eindrücke von den Handlingeigenschaften des neuen Großraumflugzeugs an das Publikum übermittelte.

Der A350-Prototyp war zuvor nur zweimal in der Luft, hat aber bereits den gesamten Flugbereich in allen Höhen und den elektronischen Flugsteuerungsmodi "Direct Law" und "Normal Law" erschlossen. Laut Airbus-Präsident Fabrice Brégier wurde auch bereits die Höchstgeschwindigkeit von Mach 0.89 praktisch erflogen. 

Die A350 XWB passierte das Messegelände unter dem Applaus der Messebesucher genau um 13.30 Uhr mit eingefahrenem Fahrwerk aber mit ausgefahrenen Klappen. Danach nahm der Prototyp Kurs auf den legendären französischen Flugplatz mit Pilotenschule in "Saint Cyr" bei Versailles. Um 13.40 Uhr befand sich das Flugzeug wieder auf dem Rückweg nach Toulouse im Steigflug bei 6400 Metern.

www.flugrevue.de/Sebastian Steinke


Weitere interessante Inhalte
Billiger in der Herstellung und einfacher im Aufbau Airbus entwickelt einteiligen CFK-Flügelmittelkasten

18.01.2017 - Airbus-Ingenieure in Nantes und Toulouse haben einen einteiligen CFK-Flügelmittelkasten entwickelt, mit dem man die Herstellungskosten um 20 Prozent vermindern kann. … weiter

Platzrundenflüge für Piloten Lufthansa nennt A350-Trainingsplan

22.12.2016 - Seit Mittwoch ist der erste Lufthansa-Airbus A350 in Deutschland. Mit Trainingsflügen bereitet Lufthansa ihre Piloten auf die Einsätze ab Februar vor. Deren geplante Orte und Zeiten nannte die Airline … weiter

Airbus-Langstreckenjet A350 XWB: Die aktuellen Nutzer

21.12.2016 - Mit der A350 hat Airbus einen hochmodernen Langstreckenjet entwickelt. Bereits über 800 Flugzeuge wurden an mehr als 40 Kunden verkauft. … weiter

Modernster Zweistrahler aus Verbundwerkstoff Erste Lufthansa A350 landet in München

21.12.2016 - Am Mittwochnachmittag ist der erste Airbus A350-900 der Deutschen Lufthansa in München eingetroffen. Nach technischen Abschlussarbeiten, Pilotenschulung und Probeflügen beginnen seine regulären … weiter

Lufthansa-Piloten kommen für Übungsrunden Baden-Airpark kündigt A350-Trainingsflüge an

20.12.2016 - Am Mittwoch bringt Lufthansa ihren nagelneuen ersten Airbus A350-900 aus Toulouse nach München. Was für den neuen Zweistrahler am 23. Dezember auf dem Programm steht, hat der Flughafen Karlsruhe / … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

FLUG REVUE 02/2017

FLUG REVUE
02/2017
09.01.2017

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- Ryanair greift Lufthansa an
- Bombardier liefert CS300
- Gulfstream G500
- Sea Lion fliegt
- Interview Astronaut Gerst
- Nachtschicht bei LH Technik

aerokurier iPad-App