21.06.2013
FLUG REVUE

Airbus A350 nimmt Kurs auf Paris

Der Prototyp des Airbus A350 hat am Freitag einen Testflug im Südwesten Frankreichs verlängert und Kurs auf Paris genommen. Ziel: Ein Überflug der Paris Air Show während des Besuchs von Frankreichs Präsident Francois Hollande auf der Messe.

Am Freitag gegen 13 Uhr befand sich A350-Prototyp MSN001 mit nördlichem Kurs über Dijon. Die Webseite "Flightradar 24" zeigte für Flug "AIB03WB" eine Höhe von 9144 Metern und eine Reisegeschwindigkeit von 876 km/h. Nördlich von Dijon drehte das Flugzeug leicht nach Westen und begann einen Sinkflug Richtung Paris. Am Steuer sitzen heute laut Airbus die Testpiloten Peter Chandler und Guy Magrin. Chandler steuerte den Überflug, während Magrin über Funk seine positiven Eindrücke von den Handlingeigenschaften des neuen Großraumflugzeugs an das Publikum übermittelte.

Der A350-Prototyp war zuvor nur zweimal in der Luft, hat aber bereits den gesamten Flugbereich in allen Höhen und den elektronischen Flugsteuerungsmodi "Direct Law" und "Normal Law" erschlossen. Laut Airbus-Präsident Fabrice Brégier wurde auch bereits die Höchstgeschwindigkeit von Mach 0.89 praktisch erflogen. 

Die A350 XWB passierte das Messegelände unter dem Applaus der Messebesucher genau um 13.30 Uhr mit eingefahrenem Fahrwerk aber mit ausgefahrenen Klappen. Danach nahm der Prototyp Kurs auf den legendären französischen Flugplatz mit Pilotenschule in "Saint Cyr" bei Versailles. Um 13.40 Uhr befand sich das Flugzeug wieder auf dem Rückweg nach Toulouse im Steigflug bei 6400 Metern.

www.flugrevue.de/Sebastian Steinke


Weitere interessante Inhalte
Schlechte Halbjahreszahlen bei Hongkongs Flag-Carrier Cathay Pacific fliegt tief in die Verlustzone

17.08.2017 - Mit einem Halbjahresverlust von umgerechnet 200 Mio. Euro hat Cathay Pacific die niedrigsten Einnahmen pro Passagierkilometer seit 2009 verzeichnet. Besonders nachteilig wirkten sich zu teure … weiter

Überführung aus Toulouse Delta A350 trifft in Atlanta ein

07.08.2017 - Am Sonntagmorgen konnte die US-amerikanische Fluggesellschaft ihr neues Flugzeug an ihrem Hauptsitz in Atlanta empfangen. Von der französischen Produktionsstätte aus überquerte der Airbus A350-900 den … weiter

Neuer Langstreckenjet Airbus A350 XWB: Die aktuellen Nutzer

05.08.2017 - Mit der A350 hat Airbus einen hochmodernen Langstreckenjet entwickelt. Bereits knapp 850 Flugzeuge wurden an 45 Kunden verkauft. … weiter

Produktion des neuen Zweistrahlers kommt in Fahrt Airbus übergibt die 100. A350

26.07.2017 - China Airlines aus Taiwan hat am Mittwoch in Toulouse feierlich die 100. A350-900 übernommen, gut 30 Monate nach der ersten A350-Auslieferung im Dezember 2014. Bis Ende 2018 will Airbus die … weiter

Spezialtransporter für Sektionen und Flügel Airbus Beluga XL wächst heran

25.07.2017 - In Toulouse entsteht derzeit der erste Beluga-XL-Spezialtransporter. Dank seines vergrößerten Rumpfaufbaus kann er mehr und größere Teile transportieren und soll damit den Airbus-Produktionshochlauf … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

FLUG REVUE 09/2017

FLUG REVUE
09/2017
07.08.2017

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


Eurofighter: Österreich will teure Kampfjets ausmustern
G20: Gipfeltreffen der VIP-Jets
Falcon 5X: Dassaults neuer Widebody fliegt
Tiger Meet: Trainingsduell über der Bretagne
Cassini-Sonde: Nach 20 Jahren Finale am Saturn
Air Serbia: Etihad baut erfolgreich um
Erstflug am Computer: Flugzeuge im Datenstrom

Be a pilot