08.07.2013
FLUG REVUE

Airbus A350 startet zum zehnten Testflug

Am Montag ist in Toulouse der A350-Prototyp MSN001 zum zehnten Testflug gestartet. Damit dürfte heute die Marke von 60 Flugstunden überschritten werden.

Die auf Flugplandaten, ADSB-Datenfunksignalen und Radarbildern der Flugsicherung basierende Webseite "Flightradar 24" zeigte die A350 mit der Registrierung F-WXWB als Flug "AIB10WB" am späten Montag Vormittag. Nach einem Start in südlicher Richtung drehte das Flugzeug nach Nordwesten und nahm Kurs auf die französische Atlantikküste bei Bordeaux. Die Lufträume der Flugtests werden typischerweise entlang der französischen Atlantik- und Mittelmeerküsten ausgewählt, wo sich die Bodenstationen für den Datenfunk der Flugtests befinden. Die letzte Auswahl fällt oft nach örtlicher Wetterlage. Teilweise benötigen die Flugtests, etwa für Hochgeschwindigkeitsflüge, besonders ruhige Luft oder andere vorgebene Wetterbedingungen.

Nach inoffizieller Zählung hat die A350 bereits über 50 Flugstunden erreicht, so dass im Lauf des Montags sogar schon die Marke von 60 Flugstunden überschritten werden dürfte. Im Rahmen des Erprobungs- und Zulassungsprogramms sind insgesamt 2500 Flugstunden geplant. Hierzu soll schrittweise eine Flotte von fünf A350-Testflugzeugen in Betrieb genommen werden. Keiner der bisherigen zehn A350-Flüge dauerte unter vier Stunden. Der längste bisherige Testflug am 25. Juni dauerte sogar etwas über acht Stunden.

Wir berichten über den Erstflug und die Flugtests des Airbus A350 ausführlich im kommenden Heft 8 der FLUG REVUE, das am 15. Juli erscheint.

FLUG REVUE bequem online abonnieren ...

www.flugrevue.de/Sebastian Steinke


Weitere interessante Inhalte
Schlechte Halbjahreszahlen bei Hongkongs Flag-Carrier Cathay Pacific fliegt tief in die Verlustzone

17.08.2017 - Mit einem Halbjahresverlust von umgerechnet 200 Mio. Euro hat Cathay Pacific die niedrigsten Einnahmen pro Passagierkilometer seit 2009 verzeichnet. Besonders nachteilig wirkten sich zu teure … weiter

Überführung aus Toulouse Delta A350 trifft in Atlanta ein

07.08.2017 - Am Sonntagmorgen konnte die US-amerikanische Fluggesellschaft ihr neues Flugzeug an ihrem Hauptsitz in Atlanta empfangen. Von der französischen Produktionsstätte aus überquerte der Airbus A350-900 den … weiter

Neuer Langstreckenjet Airbus A350 XWB: Die aktuellen Nutzer

05.08.2017 - Mit der A350 hat Airbus einen hochmodernen Langstreckenjet entwickelt. Bereits knapp 850 Flugzeuge wurden an 45 Kunden verkauft. … weiter

Produktion des neuen Zweistrahlers kommt in Fahrt Airbus übergibt die 100. A350

26.07.2017 - China Airlines aus Taiwan hat am Mittwoch in Toulouse feierlich die 100. A350-900 übernommen, gut 30 Monate nach der ersten A350-Auslieferung im Dezember 2014. Bis Ende 2018 will Airbus die … weiter

Spezialtransporter für Sektionen und Flügel Airbus Beluga XL wächst heran

25.07.2017 - In Toulouse entsteht derzeit der erste Beluga-XL-Spezialtransporter. Dank seines vergrößerten Rumpfaufbaus kann er mehr und größere Teile transportieren und soll damit den Airbus-Produktionshochlauf … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

FLUG REVUE 09/2017

FLUG REVUE
09/2017
07.08.2017

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


Eurofighter: Österreich will teure Kampfjets ausmustern
G20: Gipfeltreffen der VIP-Jets
Falcon 5X: Dassaults neuer Widebody fliegt
Tiger Meet: Trainingsduell über der Bretagne
Cassini-Sonde: Nach 20 Jahren Finale am Saturn
Air Serbia: Etihad baut erfolgreich um
Erstflug am Computer: Flugzeuge im Datenstrom

Be a pilot