08.07.2013
FLUG REVUE

Airbus A350 startet zum zehnten Testflug

Am Montag ist in Toulouse der A350-Prototyp MSN001 zum zehnten Testflug gestartet. Damit dürfte heute die Marke von 60 Flugstunden überschritten werden.

Die auf Flugplandaten, ADSB-Datenfunksignalen und Radarbildern der Flugsicherung basierende Webseite "Flightradar 24" zeigte die A350 mit der Registrierung F-WXWB als Flug "AIB10WB" am späten Montag Vormittag. Nach einem Start in südlicher Richtung drehte das Flugzeug nach Nordwesten und nahm Kurs auf die französische Atlantikküste bei Bordeaux. Die Lufträume der Flugtests werden typischerweise entlang der französischen Atlantik- und Mittelmeerküsten ausgewählt, wo sich die Bodenstationen für den Datenfunk der Flugtests befinden. Die letzte Auswahl fällt oft nach örtlicher Wetterlage. Teilweise benötigen die Flugtests, etwa für Hochgeschwindigkeitsflüge, besonders ruhige Luft oder andere vorgebene Wetterbedingungen.

Nach inoffizieller Zählung hat die A350 bereits über 50 Flugstunden erreicht, so dass im Lauf des Montags sogar schon die Marke von 60 Flugstunden überschritten werden dürfte. Im Rahmen des Erprobungs- und Zulassungsprogramms sind insgesamt 2500 Flugstunden geplant. Hierzu soll schrittweise eine Flotte von fünf A350-Testflugzeugen in Betrieb genommen werden. Keiner der bisherigen zehn A350-Flüge dauerte unter vier Stunden. Der längste bisherige Testflug am 25. Juni dauerte sogar etwas über acht Stunden.

Wir berichten über den Erstflug und die Flugtests des Airbus A350 ausführlich im kommenden Heft 8 der FLUG REVUE, das am 15. Juli erscheint.

FLUG REVUE bequem online abonnieren ...

www.flugrevue.de/Sebastian Steinke


Weitere interessante Inhalte
Neuer Airbus-Zweistrahler für München Lufthansa übernimmt zweite A350

24.02.2017 - Zwei Wochen nach Beginn des Liniendienstes der ersten A350 hat Lufthansa das zweite Flugzeug dieses Typs nach München überführt. … weiter

Rekordauslieferungen im Verkehrsflugzeuggeschäft Airbus-Konzernbilanz leidet unter A400M

22.02.2017 - Der Luftfahrtkonzern Airbus hat am Mittwoch seine Ergebnisse für das Geschäftsjahr 2016 veröffentlicht. Trotz guter Auftragslage und Rekordproduktion bei den Verkehrsflugzeugen belastete der … weiter

Projekt "Boost" für Mittel- und Langstrecken Air France plant neue Niedrigpreistochter

10.02.2017 - Frankreichs Flag Carrier Air France will mit einer neuen Niedrigpreistochter gegen die wachsende Konkurrenz der Nahost-Airlines antreten und den Asien-Verkehr ankurbeln. … weiter

Sonderflug München-Hamburg Die erste Lufthansa-A350 fliegt sich warm

09.02.2017 - Lufthansa feiert ihren ersten Airbus A350-900 mit einem ausgebuchten Sonderflug von München nach Hamburg und zurück. Einen Tag später startet der neue Zweistrahler in den regulären Liniendienst. … weiter

Airbus-Prototyp kehrt vorzeitig nach Toulouse um Dritte A350-1000 verkürzt Erstflug

07.02.2017 - Am Dienstag ist der dritte Prototyp des Airbus A350-1000 in Toulouse zum Erstflug gestartet. Wegen ungenannter Probleme kehrte der Zweistrahler jedoch vorzeitig nach Toulouse zurück und landete dort … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

FLUG REVUE 02/2017

FLUG REVUE
02/2017
06.02.2017

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- Airbus gegen Boeing
- Letzter Flug der QF-4
- Flybe expandiert
- X-Planes der NASA
- Watt-Flughafen Barra
- Erfolgsmodell Suchoi Su-30
- Datenrelaissystem im All

aerokurier iPad-App