20.10.2009
FLUG REVUE

Airbus A380: EASA zertifiziert Thales Head-up DisplayAirbus A380: EASA zertifiziert Head-up Display von Thales

Die Europäische Agentur für Flugsicherheit (EASA) hat Blickfelddarstellungsgeräte von Thales zum Einsatz im Cockpit des Airbus A380 zugelassen.<br />

Das Head-up Display (HUD) von Thales sei sowohl zur einseitigen Nutzung, nur auf der linken Seite des Kapitäns, als auch zur beidseitigen Nutzung durch beide Piloten zugelassen worden, bestätigte ein Sprecher der europäischen Zulassungsbehörde EASA heute auf Nachfrage der FLUG REVUE.

Nach Angaben des Herstellers Thales wird Air France der erste A380-Kunde, der die zweiseitige HUD-Variante einsetzt. Am 30. Oktober übernimmt die französische Airline in Hamburg ihren ersten Airbus A380. Auch China Southern und Korean Air hätten das Thales HUD für ihre A380 bestellt.

Das Blickfelddarstellungsgerät besteht aus einem halbdurchlässigen Spiegel in der Sichtachse der Piloten, auf dem von einem Bildgeber über dem Kopf des Piloten Fluglageinformationen und Daten eingespiegelt werden können. Der Pilot muss seinen Blick nicht von der Außensicht abwenden, um Instrumente abzulesen, was besonders die Schlussphase von Schlechtwetteranflügen kurz vor dem Aufsetzen erleichtert. HUDs können auch zusätzliche Bilder von Infrarotkameras anzeigen und gelten als Zukunftstechnologie, auch für die verbesserte Rollführung am Boden.

Airbus bietet das Thales HUD als Extra für die gesamte A320-Familie an (einseitig) und für die A380(ein- und zweiseitig). Die 2013 erscheinende A350 XWB erhält die gleiche Ausstattung.



Weitere interessante Inhalte
Untersuchungen im Auftrag der EASA Studien sehen keine Probleme bei Kabinenluft

24.03.2017 - Die Luft in Kabinen von Verkehrsflugzeugen ist unbedenklich. Zu diesem Ergebnis kommen zumindest zwei von der europäischen Agentur für Flugsicherheit in Auftrag gegebene Untersuchungen. … weiter

Gegenverkehr mit bedrohlichen Folgen A380-Wirbelschleppen: Deutscher Business Jet muss notlanden

08.03.2017 - Ein deutscher Business Jet ist am 7. Januar beim Flug über dem arabischen Meer in die Wirbelschleppen unter einer entgegen kommenden A380 geraten. Der kleine Zweistrahler vollführte mehrere … weiter

Größtes Gerät fliegt aus Korea nach Hessen Asiana stellt Frankfurt auf A380 um

06.03.2017 - Die südkoreanische Fluggesellschaft Asiana Airlines bedient ihre Route zwischen Seoul und Frankfurt seit Sonntag mit ihrem Flaggschiff Airbus A380-800. … weiter

Spektakulärer Sonderanstrich für Japans Flaggschiff ANA lackiert A380 als riesige Schildkröte

06.03.2017 - Japans größte Airline ANA schmückt ihren künftigen Airbus A380 mit einer Sonderlackierung als hawaiianische Meeresschildkröte "Flying Honu". … weiter

Giganten im Luftverkehr Top 10: Die größten Passagierflugzeuge der Welt

03.03.2017 - Welche Airliner können die meisten Fluggäste befördern? Unsere Übersicht gibt Aufschluss über die Verkehrsflugzeuge mit der höchsten Passagierkapazität. … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

FLUG REVUE 04/2017

FLUG REVUE
04/2017
06.03.2017

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


"Neue" MiG-35 vorgestellt
Probleme beim BER
Iran Air erhält Airbus
Wirbelschleppen - die gefährliche Schönheit
SpaceShipTwo wieder im Flugtest
Bombardie-Flaggschiff Global 7000

aerokurier iPad-App