24.10.2014
FLUG REVUE

Neue Zweistrahlerfamilie vor der IndienststellungAirbus baut Ersatzteillogistik für A350-Kundenflugzeuge auf

Wenige Wochen vor der Indienststellung des ersten A350-Kundenflugzeugs bei Qatar Airways werden die globalen Ersatzteillager auf die Versorgung der künftigen A350-Kundenflugzeuge vorbereitet und entsprechend bestückt.

Airbus_Ersatzteilzentrum_Hamburg_Fuhlsbüttel_Satair_Ersatzteilkisten

In den Regalen des Satair-Ersatzteilzentrums in Hamburg-Fuhlsbüttel liegen die Ersatzteilkisten für diverse Airbus-Muster bereit. Auch die A350-Kundenflugzeuge werden von hier aus versorgt. Foto und Copyright: Satair  

 

Die ersten Ersatzteile seien bereits an die globalen Außenstationen geliefert worden, meldete Airbus. Dabei komme der Airbus-Tochter Satair in Hamburg-Fuhlsbüttel eine entscheidende Rolle bei der Verwaltung und Steuerung der Ersatzteillogistik zu. Airbus habe ein 2008 eingerichtetes, 3700 Quadratmeter großes Ersatzteilzentrum in Dubai bereits bestückt. Rund 80 Prozent der hier gelagerten Teile seien für die künftigen A350-Betreiber im Nahen Osten bestimmt, die restlichen 20 Prozent würden im Rahmen der globalen Airbus-Ersatzteillogistik auch weltweit weitergeleitet.

In Hamburg werden in den kommenden Wochen 100 größere, angelieferte Komponenten, wie Türen und Ruderflächen, bei Satair Qualitätskontrollen durchlaufen, bevor sie in Spezialcontainern in die Logistikzentren oder direkt zu den Kunden geliefert werden. Die ersten A350-Betreiber sind, neben Qatar Airways, Vietnam Airlines, Finnair, und LATAM. Deshalb erhalten auch weitere Airbus-Ersatzteilzentren in Singapur, Europa und den USA demnächst A350-Ersatzteile. Die erste Kunden-A350 wird vor Jahresende ausgeliefert.

www.flugrevue.de/Sebastian Steinke


Weitere interessante Inhalte
Airbus A350 XWB 3D-gedrucktes Titan-Bauteil für Serienflugzeuge

14.09.2017 - Airbus hat erstmals eine additiv gefertigte Halterung aus Titan in eine Serien-A350 eingebaut. … weiter

Airbus A350 statt Boeing 787 Vietnam Airlines setzt erstmals A350 ab Frankfurt ein

01.09.2017 - Ab Januar 2018 fliegt Vietnam Airlines ab Frankfurt mit dem Airbus A350 anstelle der Boeing 787. Die Fluggesellschaft wird Vietnam zehnmal wöchentlich nonstop bedienen. … weiter

Airbus-Langstreckenjet Hong Kong Airlines übernimmt ihre erste A350-900

01.09.2017 - Als 15. Fluggesellschaft hat Hong Kong Airlines ihre erste A350-900 übernommen. Sie ist von AerCap geleast. … weiter

Sydney-London Qantas will längsten Direktflug anbieten

25.08.2017 - Die australische Airline fliegt von 2018 an mit einer Boeing 787-9 nonstop von Perth nach London. Doch sie will noch längere Strecken bedienen. Dafür müssen aber erst noch die passenden Flugzeuge … weiter

Bestseller-Twin Top 10: Die größten Kunden der Boeing 777

21.08.2017 - Als Ergänzung zur 747 plante Boeing die 777, die sich schon bald zum Verkaufsschlager entwickelte. Wer die meisten Exemplare der „Triple Seven“ in Empfang genommen hat sagt unsere Top 10. … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

FLUG REVUE 10/2017

FLUG REVUE
10/2017
11.09.2017

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


Pleite: Ausverkauf bei airberlin
60 Jahre Sputnik: Der Beginn der Raumfahrt
Ambulanzflugzeug: Business Jets helfen im Notfall
Triebwerke-Extra: Die Kraftpakete der Zukunft
Flughafen Peking: Wachstum ohne Ende