18.07.2008
FLUG REVUE

18.7.2008 - Airbus streicht Iraki A310Airbus bereinigt Auftragsbuch - Irakischer Altauftrag über Airbus A310 gestrichen

Airbus COO John Leahy hat das Auftragsbuch des Flugzeugherstellers um eine "Altlast" aus dem Jahr 1989 bereinigen lassen, nachdem er auf der Luftfahrtmesse in Farnborough von einem Journalisten der Nachrichtenagentur "Reuters" auf diesen Auftrag angesprochen wurde.

Damals hatte Iraks Diktator Saddam Hussein beim einstigen Airbus-Chef Jean Pierson fünf Airbus A310-300 im damaligen Wert von 500 Millionen Dollar für Iraqi Airways bestellt. Der Auftrag war wegen eines Wirtschaftsembargos nach der irakischen Invasion in Kuweit ausgesetzt worden und geriet in Vergessenheit. Die Bestellung wurde bis jetzt offiziell aufrechterhalten, obwohl Airbus seit Jahren keine A310 mehr baut. Mittlerweile hat der heutige Irak Boeing-Flugzeuge zur Erneuerung seiner Mittelstreckenflotte bestellt.



Weitere interessante Inhalte
Neue Zweistrahlergeneration im Zulassungstest Boeing 737 MAX 8 absolviert Spritzwassertest

19.01.2017 - Boeing hat mit der neuen Boeing 737 MAX 8 Spritzwassertests absolviert. Dabei durchrollt der Zweistrahler künstlich angelegte Wasserlachen mit Abhebegeschwindigkeit. … weiter

ANA Neuer Star-Wars-Jet bald im Einsatz

19.01.2017 - Die japanische Fluggesellschaft ANA hat den Termin des ersten Fluges ihres C-3PO-Jets bekanntgegeben. Das Flugzeug wird allerdings nur auf Inlandsstrecken eingesetzt. … weiter

Ultralangstreckenflüge Top 10: Die längsten Nonstop-Linienflüge weltweit

19.01.2017 - Einige Interkontinentalflüge verbinden Metropolen, welche weit über 10000 km voneinander entfernt liegen. Welche Airline zurzeit den streckenmäßig längsten Nonstopflug anbietet und welche … weiter

Militärische Giganten Top 10: Die schwersten Bomber der Welt

18.01.2017 - Schon seit der Frühzeit der Luftfahrt waren die Bomber meist die größten und schwersten Flugzeuge. … weiter

Neue Software der NASA Kürzeres Zeitfenster zwischen Landungen

17.01.2017 - Die amerikanische Aeronautik- und Raumfahrtbehörde NASA erprobt bei Testflügen ein System, das den Luftverkehrsfluss an vielbeflogenen Airports verbessern soll. … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

FLUG REVUE 02/2017

FLUG REVUE
02/2017
09.01.2017

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- Ryanair greift Lufthansa an
- Bombardier liefert CS300
- Gulfstream G500
- Sea Lion fliegt
- Interview Astronaut Gerst
- Nachtschicht bei LH Technik

aerokurier iPad-App