22.10.2015
FLUG REVUE

Trent XWB-97 an A380 montiertAirbus A380 für A350-1000-Triebwerkstest vorbereitet

Bei Airbus in Toulouse stehen erste Flugtests mit dem Triebwerk der künftigen, größten A350-Version A350-1000 bevor. Dazu wurde eines der Trent XWB-97-Triebwerke testweise am A380-Prototypen MSN001 montiert.

Airbus A380 MSN001 mit RR Trent XWB-97 flying testbed

Der A380-Prototyp MSN001 wird demnächst als fliegender Teststand das Triebwerk der A350-1000 im Flug testen. Foto und Copyright: Airbus  

 

Aktuelle Fotos von Airbus zeigen das bereits an der Test-A380 mit der Werknummer MSN001 montierte Triebwerk. Der Airbus-Prototyp trägt die stärkste Rolls Royce Trent-XWB-Version an seiner Triebwerksposition zwei, also innen am linken Flügel. Auf der Triebwerksgondel steht der Slogan: "The world's most efficient large aero engine" (Das effizienteste Großtriebwerk der Welt). Das Triebwerk Trent XWB-97 ist nach seiner Leistung von 97000 lbs Schub (431 kN) benannt, das herkömmliche Triebwerk Trent XWB-84 der A350-900 hat entsprechend 84000 lbs Schub (375 kN).

Seit Juli 2014 ist das Trent XWB-97 bereits auf Testständen am Boden erfolgreich gelaufen. Die erste A350-1000 soll mit zwei dieser Triebwerke Mitte 2016 zum Erstflug starten und 2017 in Dienst gestellt werden. Die ab dem vierten Quartal 2015 angesetzten, vorherigen Flugtests mit der A380 werden zunächst die allgemeinen Betriebseigenschaften, Leistungswerte und das Anlassverhalten im Flug untersuchen. Das Trent XWB-97 ist das stärkste zivile Triebwerk von Rolls-Royce.



Weitere interessante Inhalte
US-Reiserestriktionen dämpfen die Nachfrage Emirates dünnt US-Flugplan aus

21.04.2017 - Die Fluggesellschaft Emirates Airline dünnt ihren Flugplan in die USA aus. Sie reagiert damit auf eine sinkende Nachfrage, die auch durch die neuen Reisebeschränkungen der Trump-Administration … weiter

Primäre Flugsteuerung Test-A380 fliegt mit 3D-gedruckter Hydraulikkomponente

18.04.2017 - Ende März hob ein Airbus A380 erstmals mit einem additiv gefertigten Spoiler-Aktuator-Ventilblock ab. Hergestellt wurde die Komponente von Liebherr-Aerospace. … weiter

Seltene Werftgäste bei den Elbe Flugzeugwerken Flughafen Dresden bietet A380-Fototour

13.04.2017 - Die Elbe Flugzeugwerke in Dresden sind mit Frachterumrüstungen, größeren Checks und der Airbus-Teileproduktion beschäftigt. Weil immer wieder interessante Gäste in die Werft kommen, führte der … weiter

Hilfsgetriebe für Rolls-Royce-Triebwerke Aero Gearbox International eröffnet Werk in Polen

13.04.2017 - Das Joint Venture von Rolls-Royce und Safran Transmission Systems hat den Betrieb am neuen Standort in Ropczyce im Südosten Polens aufgenommen. Dort sollen alle Hilfsgetriebe für künftige … weiter

Airliner im Geschäftsreiseeinsatz Airbus Corporate Jets gründet "Easystart"

10.04.2017 - Unter dem Projektnamen "Easystart" bündelt Airbus alle Service- und Beratungsdienste für Kunden der hauseigenen ACJ-Geschäftsreisejets. … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

FLUG REVUE 05/2017

FLUG REVUE
05/2017
10.04.2017

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


Boeing 737 wird 50
Boeing 787-10 fliegt
Rafale in Jordanien
DC-3 in Kolumbien
Flughafen Paris Charles de Gaulle
Triebwerksforschung

aerokurier iPad-App