09.08.2016
FLUG REVUE

Neuer Abnehmer für konservierte FlugzeugeAirbus bereitet Skymark-A380 für Emirates vor

Die beiden für die japanische Skymark produzierten A380 in Toulouse werden nach längerer Einlagerungszeit nun zur Auslieferung an Emirates vorbereitet.

Skymark Airlines Airbus A380 Erstflug

Die beiden schon gebauten Skymark-A380 finden bei Emirates ein neues Zuhause. Foto und Copyright: Airbus  

 

Aktuelle Fotos im Internet zeigen die beiden Airbus A380, F-WWSL, Werknummer MSN162 und F-WWSN, Werknummer MSN167, beim Entfernen der Konservierung in Toulouse. Die fabrikneuen Flugzeuge trugen als Schutz während ihrer Abstellzeit eine gelbliche Schutzfarbe auf der Außenhaut. Die Triebwerke wurden entfernt und gegen Ballastgewichte getauscht. Nur die schon blau lackierten Heckflossen verraten noch den ursprünglichen Kunden Skymark, der insgesamt sechs A380 bestellt hatte. Davon waren bereits zwei Flugzeuge gebaut worden, die aber nicht mehr ausgeliefert wurden.

Die japanische Fluggesellschaft war in finanzielle Schwierigkeiten geraten, von ANA übernommen worden und hatte ihre A380-Bestellung stornieren müssen. ANA hatte in diesem Zug drei eigene A380 bestellt, die allerdings völlig neu nach ANA-Konfiguration gebaut und ab 2019 ausgeliefert werden.

Die für Skymark vorgesehenen Flugzeuge waren mit einer großen Business Class mit 114 Sitzen im Oberdeck und nur 280 Sitzen der Premium Economy Class im Hauptdeck konfiguriert. Emirates wird die beiden nun für sie umzubauenden, früheren Skymark-Flugzeuge künftig ebenfalls in einer Zweiklassenbestuhlung betreiben.

www.flugrevue.de/Sebastian Steinke


Weitere interessante Inhalte
Flaggschiff kommt 2018 auch nach Bayern Lufthansa stationiert fünf A380 in München

13.06.2017 - Lufthansa erweitert ihr Langstreckenangebot ab München ab Sommer 2018 mit fünf A380. Die Doppelstock-Riesen werden aus Hessen abgezogen, wo sich Lufthansa mit Fraport über die Ryanair-Ansiedlung … weiter

Winterflugplan Singapore Airlines fliegt häufiger nach Paris

13.06.2017 - Singapore Airlines erhöht im Winterflugplan die Frequenz in die französische Hauptstadt - und will die Route mit einer Boeing 777 anstelle eines Airbus A380 bedienen. … weiter

Elfer-Sitzreihen und kleinere Treppen Airbus will A380-Kabine verdichten

12.06.2017 - Mit einem ganzen Maßnahmepaket für die Kabine will Airbus die Passagierzahl an Bord der A380 um 80 Passagiere erhöhen, um damit die Betriebskosten pro Sitz zu senken. … weiter

Koreaner im Anflug Asiana Airlines mit A380 in Frankfurt

12.06.2017 - Seit Anfang März pendelt mit Asiana Airlines Koreas zweitgrößte Airline per A380 zwischen Seoul und Frankfurt. … weiter

737 MAX 9 und A321neo fliegen in Le Bourget Boeing und Airbus planen großen Auftritt in Paris

06.06.2017 - Die Pariser Luftfahrtmesse in Le Bourget wirft ihre Schatten voraus: Airbus und Boeing kündigten bereits ihre Exponate und einige Teilnehmer des Flugprogramms an. … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

FLUG REVUE 07/2017

FLUG REVUE
07/2017
12.06.2017

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


COMAC C919 fliegt
Rafale wird weiter modernisiert
Das Cockpit der Zukunft
Griechenland mustert RF-4E Phantom II aus
Air Seychelles fliegt ab Düsseldorf
Patrouille de France auf großer US-Tour

aerokurier iPad-App