09.08.2016
FLUG REVUE

Neuer Abnehmer für konservierte FlugzeugeAirbus bereitet Skymark-A380 für Emirates vor

Die beiden für die japanische Skymark produzierten A380 in Toulouse werden nach längerer Einlagerungszeit nun zur Auslieferung an Emirates vorbereitet.

Skymark Airlines Airbus A380 Erstflug

Die beiden schon gebauten Skymark-A380 finden bei Emirates ein neues Zuhause. Foto und Copyright: Airbus  

 

Aktuelle Fotos im Internet zeigen die beiden Airbus A380, F-WWSL, Werknummer MSN162 und F-WWSN, Werknummer MSN167, beim Entfernen der Konservierung in Toulouse. Die fabrikneuen Flugzeuge trugen als Schutz während ihrer Abstellzeit eine gelbliche Schutzfarbe auf der Außenhaut. Die Triebwerke wurden entfernt und gegen Ballastgewichte getauscht. Nur die schon blau lackierten Heckflossen verraten noch den ursprünglichen Kunden Skymark, der insgesamt sechs A380 bestellt hatte. Davon waren bereits zwei Flugzeuge gebaut worden, die aber nicht mehr ausgeliefert wurden.

Die japanische Fluggesellschaft war in finanzielle Schwierigkeiten geraten, von ANA übernommen worden und hatte ihre A380-Bestellung stornieren müssen. ANA hatte in diesem Zug drei eigene A380 bestellt, die allerdings völlig neu nach ANA-Konfiguration gebaut und ab 2019 ausgeliefert werden.

Die für Skymark vorgesehenen Flugzeuge waren mit einer großen Business Class mit 114 Sitzen im Oberdeck und nur 280 Sitzen der Premium Economy Class im Hauptdeck konfiguriert. Emirates wird die beiden nun für sie umzubauenden, früheren Skymark-Flugzeuge künftig ebenfalls in einer Zweiklassenbestuhlung betreiben.

www.flugrevue.de/Sebastian Steinke


Weitere interessante Inhalte
ANA Neuer Star-Wars-Jet bald im Einsatz

19.01.2017 - Die japanische Fluggesellschaft ANA hat den Termin des ersten Fluges ihres C-3PO-Jets bekanntgegeben. Das Flugzeug wird allerdings nur auf Inlandsstrecken eingesetzt. … weiter

Erster kommerzieller Flug im März Emirates fliegt mit A380 nach São Paulo

19.01.2017 - Emirates bedient von März an die Strecke Dubai-São Paulo mit einem Airbus A380. Bislang gab es keine kommerziellen Flüge mit dem größten Passagierflugzeug der Welt vom und zum São Paulo International … weiter

Tägliche Verbindung nach Seoul Asiana kommt mit A380 nach Frankfurt

13.01.2017 - Die südkoreanische Fluggesellschaft Asiana Airlines setzt ab dem 5. März einen Airbus A380 auf der Strecke Frankfurt-Seoul ein. Bisher bediente eine Boeing 747 die Route. … weiter

Airliner Airbus A380: Alle Auslieferungen und Bestellungen

03.01.2017 - Das Jahr 2016 endete bei Airbus mit einem Lieferfeuerwerk neuer Airbus A380. Neben Emirates profitierte davon auch Asiana, die nun alle ihre bestellten Flugzeuge betreiben kann. … weiter

Emirates Airbus verschiebt A380-Auslieferung

02.01.2017 - Der europäische Flugzeughersteller liefert zwölf Airbus A380 später an Emirates aus als geplant. Probleme mit den Trent-900-Triebwerken von Rolls-Royce sollen der Grund sein. … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

FLUG REVUE 02/2017

FLUG REVUE
02/2017
09.01.2017

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- Ryanair greift Lufthansa an
- Bombardier liefert CS300
- Gulfstream G500
- Sea Lion fliegt
- Interview Astronaut Gerst
- Nachtschicht bei LH Technik

aerokurier iPad-App