05.06.2015
FLUG REVUE

Triebwerksreparatur auf dem VorfeldAirbus bietet Wartungszelt an

Um bei ungeplanten Arbeiten an einem Triebwerk eine optimale Arbeitsumgebung zu schaffen hat Airbus ein mobiles Zelt entwickelt, mit dem die Reparatur auf dem Flughafenvorfeld erfolgen kann.

airbus-mobiles-wartungszelt

Das aufblasbare Wartungszent ermöglicht Triebwerksarbeiten unter freiem Himmel. Foto und Copyright: Airbus  

 

Airbus hatte das Wartungszelt innerhalb von drei Monaten mit dem irischen Unternehmen J. B. Roche Ltd, entwickelt und erprobt. Dank des aufblasbaren Zeltes müssen Flugzeuge bei Triebwerksarbeiten nicht mehr bin einen Hangar geschleppt werden. Das Zelt verfügt über eine Schürze, die mit Ballast am Boden fixiert wird, und kann dank zu öffnenden Klappen an den Seiten über den Antrieb und den Pylon gezogen werden. Im Inneren sorgen Heizung, Belüftung und Klimaanlage auch in unwirtlichen Umgebungen für angenehme Arbeitsbedingungen. Das Zelt eignet sich für alle Airbus-Langstreckenmuster: A330, A340, A350 XWB und A380.



Weitere interessante Inhalte
Neuer Langstreckenjet Airbus A350 XWB: Die aktuellen Nutzer

01.03.2017 - Mit der A350 hat Airbus einen hochmodernen Langstreckenjet entwickelt. Bereits über 800 Flugzeuge wurden an mehr als 40 Kunden verkauft. … weiter

A380-Triebwerk 500. GP7200 im Einsatz

01.03.2017 - Mit der der jüngsten Auslieferung an Emirates hat das Triebwerkskonsortium Engine Alliance einen Meilenstein erreicht: Insgesamt 125 Airbus A380 fliegen nun mit GP7200-Triebwerken. … weiter

Neuer Twin für Frankreichs karibische Inlandslinie Air Caraïbes übernimmt ihren ersten Airbus A350

01.03.2017 - Am Donnerstag startet der erste Airbus A350 von Air Caraïbes aus Paris-Orly nach Pointe-à-Pitre und Fort-de-France in der französischen Karibik. Auf diesem EU-"Inlandsflug" nimmt die A350 satte 389 … weiter

A380 verliert Spitzenpersonal Neuer Ingenieurvorstand bei Airbus Commercial Aircraft

28.02.2017 - Bei Airbus rückt Hubschrauber-Ingenieurvorstand Jean-Brice Dumont als Nachfolger von Charles Champion zum Ingenieurvorstand der Verkehrsflugzeugsparte Airbus Commercial Aircraft auf. A380-Programmchef … weiter

Neuer Airbus-Zweistrahler für München Lufthansa übernimmt zweite A350

24.02.2017 - Zwei Wochen nach Beginn des Liniendienstes der ersten A350 hat Lufthansa das zweite Flugzeug dieses Typs nach München überführt. … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

FLUG REVUE 02/2017

FLUG REVUE
02/2017
06.02.2017

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- Airbus gegen Boeing
- Letzter Flug der QF-4
- Flybe expandiert
- X-Planes der NASA
- Watt-Flughafen Barra
- Erfolgsmodell Suchoi Su-30
- Datenrelaissystem im All

aerokurier iPad-App