16.03.2010
FLUG REVUE

Airbus: Bisher keine Entscheidung über A320-NachfolgerAirbus: Bisher keine Entscheidung zur A320-Nachfolge

Airbus hat heutige Medienberichte dementiert, das Unternehmen habe die Entwicklung eines möglichen A320-Nachfolgers grundsätzlich verschoben.

Der Flugzeughersteller erklärte heute auf Nachfrage der FLUG REVUE, man könne entsprechende Berichte nicht bestätigen.

Das "Handelsblatt" hatte heute unter Berufung auf Unternehmenskreise berichtet, Airbus schiebe die Entwicklung eines möglichen Nachfolgers der A320 "auf die lange Bank". Die Entwicklungsbudgets eines Nachfolgeprojekts "A0X" für die Jahre 2011 und 2012 seien um bis zu 90 Prozent gekürzt worden. Stattdessen solle die fast dreißig Jahre alte Airbus-A320-Familie für knapp eine Milliarde Euro renoviert werden und neue Triebwerke bekommen. Das "Redesign" umfasse auch verstärkte Flügel und eine deutlich leichtere Kabine.

Airbus erklärte gegenüber der FLUG REVUE am Dienstag, eine Projektbezeichnung "A0X" sei im Unternehmen nicht bekannt. Das A320-Nachfolgekonzept "A30X" hänge vor allem von der Verfügbarkeit und den Leistungen neuer Triebwerke ab.

Derzeit untersuchten 14 Airbus-Ingenieure bis Ende April die Möglichkeit, die bisherige A320 mit neuen Triebwerken und Flügelmodifikationen nachzurüsten. Es gebe aber bisher keine feste Entscheidung über diese mögliche Nachrüstung. Darüber werde aber noch 2010 entschieden, möglicherweise noch bis zur Luftfahrtmesse in Farnborough im Sommer. Ein völlig neues Flugzeug werde erst um das Jahr 2025 gebraucht.



Weitere interessante Inhalte
Leisere Landeanflüge Piloten-Assistenzsystem des DLR bewährt sich

25.11.2016 - Das Deutsche Zentrum für Luft- und Raumfahrt (DLR) hat im September das Low Noise Augmentation System (LNAS) bei Flugtests erprobt. Nun wurden erste Ergebnisse veröffentlicht. … weiter

Europäische Bestseller Top 10: Die meistgebauten Airbus-Flugzeuge

21.11.2016 - Am 28. Oktober 1972 startete der erste Prototyp des Airbus A300 zu seinem Jungfernflug. Seit dem produzierte der europäische Flugzeugbauer fast 10000 Flugzeuge. Aber welche sind die meistgebauten … weiter

Standard-Lösung für schnelles Internet Airbus will sein System 2017 auf den Markt bringen

17.11.2016 - Der europäische Flugzeughersteller evaluiert derzeit eine Plattform für schnelles Internet im Flugzeug, die künftig ab Werk und als Retrofit erhältlich sein soll. … weiter

Retrofit für Airbus A320 Recaro-Sitze für TAP

14.11.2016 - Die portugiesische Fluggesellschaft erneuert die Kabinenausstattung ihrer Kurz- und Mittelstreckenflugzeuge. Insgesamt werden 41 Flugzeuge der A320-Flotte von Tap mit den Recaro-Sitzen SL3510 und … weiter

European Aviation Network IAG führt WLAN auf der Kurzstrecke ein

08.11.2016 - Die International Airlines Group (IAG) will bis zu 341 Kurzstreckenflugzeuge mit Internettechnologie für das European Aviation Network (EAN) von Telekom und Inmarsat ausrüsten. … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

FLUG REVUE 12/2016

FLUG REVUE
12/2016
07.11.2016

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- Neue Junkers F 13 fliegt
- Dreiteilung airberlin
- Flughafen Lyon
- Erprobung Pilatus PC-24
- Wonsan Air Festival
- Brennstoffzellen im Alltagstest
- Extra Raumfahrt

aerokurier iPad-App