11.09.2012
FLUG REVUE

Airbus: Deutsche Airlines benötigen bis 2031 rund 1000 neue Flugzeuge

Die Flugzeugflotte der deutschen Luftverkehrsgesellschaften wird sich in den kommenden 20 Jahren verdoppeln, von derzeit 670 auf mehr als 1300 Maschinen.

So lautet jedenfalls eine Prognose von Airbus, die Chris Emerson, Senior Vice President Future Programmes and Market Strategy, am Vorabend der Eröffnung der ILA 2012 vorstellte. Der Hersteller geht von einem Neu- und Ersatzbeschaffungsbedarf von über 1000 Passagierflugzeugen ab 100 Sitzen sowie Frachtern mit mehr als zehn Tonnen Nutzlast aus.

Den größten Anteil sieht man bei Schmalrumpfflugzeugen von circa 690 Exemplaren, dazu kommen etwa 230 Großraumjets sowie knapp 100 Megaliner wie der A380. Ungeachtet der drei größten Krisen in der Luftfahrtgeschichte hat der Luftverkehr in Deutschland seit dem Jahr 2000 um 45 Prozent zugelegt, der Verkehr zu Regionen außerhalb Europas stieg um 50 Prozent



Weitere interessante Inhalte
Noch mehr neue Zweistrahler für Bayern Lufthansa stockt München auf 15 Airbus A350 auf

22.03.2017 - Am Drehkreuz München werden weitere fünf Airbus A350 von Lufthansa stationiert, so dass deren Gesamtzahl dort auf 15 Flugzeuge steigt. … weiter

Neues Werk in Schwerin ZIM Flugsitz erweitert Produktion

22.03.2017 - Es läuft rund für den Sitzhersteller aus Markdorf: Kürzlich wurde ein zweites Werk in Schwerin eröffnet und eine Vereinbarung mit Airbus unterzeichnet. … weiter

Vietnam Airlines Mit Airbus A350 XWB ab Frankfurt

21.03.2017 - Ab Januar 2018 bedient Vietnam Airlines die Strecken von Frankfurt nach Hanoi und Ho-Chi-Minh-Stadt mit dem neuen Airbus 350-900. Der Airbus-Zweistrahler ersetzt den bisher auf diesen Strecken … weiter

Crystal Cabin Award 2017 21 Finalisten wollen den Kabinen-Oscar

20.03.2017 - In sieben Kategorien wird der Preis für Innovationen rund um die Flugzeugkabine Anfang April in Hamburg verliehen. Wir zeigen die Ideen der Finalisten. … weiter

Steigende Nachfrage in Indien Airbus errichtet Trainingsanlage in Neu-Delhi

17.03.2017 - Der Ausbildungsbedarf für Piloten und Instandhalter in der aufstrebenden Volkswirtschaft Indien steigt. Airbus reagiert mit dem Bau eines eigenen Schulungszentrums. … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

FLUG REVUE 04/2017

FLUG REVUE
04/2017
06.03.2017

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


"Neue" MiG-35 vorgestellt
Probleme beim BER
Iran Air erhält Airbus
Wirbelschleppen - die gefährliche Schönheit
SpaceShipTwo wieder im Flugtest
Bombardie-Flaggschiff Global 7000

aerokurier iPad-App