11.01.2016
FLUG REVUE

A350-Prototyp überfliegt GrabstätteAirbus ehrt verstorbenen Concorde-Testpiloten

Die Airbus-Flugtestmannschaft hat den kürzlich verstorbenen Concorde-Testpiloten André Turcat mit einem Besuch des A350-Prototyps über Turcats Grab in der Provence geehrt.

Concorde-Testpilot André Turcat Foto Airbus

Der verstorbene Concorde-Testpilot André Turcat, hier vor dem Airbus-Flugtestzentrum in Toulouse, wurde von der Flugversuchsmannschaft mit einem A350-Überflug seiner Grabstätte geehrt. Foto und Copyright: Airbus  

 

Der rund eineinhalbstündige Rundflug "AIB93WB" mit dem A350-Prototypen MSN1, F-WXWB, fand am 9. Januar von Toulouse aus statt. Die A350-941 nahm dabei direkten Kurs auf Turcats Grabstätte südöstlich von Aix-en-Provence und sank dort kurzzeitig zu mehreren niedrigen und langsamen Überflügen, bevor der Zweistrahler nach Toulouse zurückkehrte. Airbus teilte über den Nachrichtendienst Twitter mit, es handele sich um eine besondere Ehrerweisung der Airbus-Flugtestmannschaft für den Verstorbenen.

André Turcat war, wie von uns gemeldet, am 4. Januar mit 94 Jahren verstorben. Der vielseitig begabte Testpilot war nach seiner erfolgreichen fliegerischen Karriere unter anderem stellvertretender Bürgermeister von Toulouse, Europa-Abgeordneter, Hochschullehrer für Kunstgeschichte und ausgebildeter katholischer Theologe.

Mehr Infos zu:
Mehr zum Thema:
www.flugrevue.de/Sebastian Steinke


Weitere interessante Inhalte
Airbus A350 Lufthansa fliegt von München nach Singapur

21.06.2017 - Ab März 2018 fliegt die Lufthansa fünfmal in der Woche von München nach Singapur. Eingesetzt wird auf der Langstrecke ein Airbus A350. … weiter

Rolls-Royce Produktionsstart des Trent XWB in Dahlewitz

14.06.2017 - Rolls-Royce hat am Mittwoch offiziell die neue Montagelinie für Trent-XWB-Triebwerke in Dahlewitz eröffnet. … weiter

Neuer Langstreckenjet Airbus A350 XWB: Die aktuellen Nutzer

07.06.2017 - Mit der A350 hat Airbus einen hochmodernen Langstreckenjet entwickelt. Bereits über 800 Flugzeuge wurden an mehr als 40 Kunden verkauft. … weiter

Lichtingenieure machen Jets besser sichtbar Spanier erleuchten Airbus

02.06.2017 - Im spanischen Getafe sorgt ein zentrales Airbus-Entwicklungsbüro für die optimale Außenbeleuchtung aller Airbus-Luftfahrzeuge. Bis zu 41 Außenlichter sorgen an jedem Flugzeug für die bessere … weiter

Airbus Verfahren zur Reparatur von Verbundwerkstoffen weiterentwickelt

29.05.2017 - Um Schäden an Verkehrsflugzeugen mit einem hohen Anteil an Verbundwerkstoffen reparieren zu können, hat Airbus neue Werkzeuge entwickelt und erreicht damit einen höheren Grad an Automatisierung. … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

FLUG REVUE 07/2017

FLUG REVUE
07/2017
12.06.2017

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


COMAC C919 fliegt
Rafale wird weiter modernisiert
Das Cockpit der Zukunft
Griechenland mustert RF-4E Phantom II aus
Air Seychelles fliegt ab Düsseldorf
Patrouille de France auf großer US-Tour

aerokurier iPad-App