18.01.2011
FLUG REVUE

Airbus erhöht die Listenpreise

Neue Verkehrsflugzeuge aus Toulouse, Hamburg und Tianjin werden teurer: Der europäische Flugzeughersteller Airbus hat ab 2011 seine Listenpreise um durchschnittlich 4,4 Prozent erhöht.<br />

Der Listenpreises der A380 steige sogar um 8,4 Prozent. Dies spiegele die herausragende, ertragreiche Leistung wider, die das Flugzeug nun im Linienbetrieb beweise, teilte Airbus am Dienstag mit. Die Preiserhöhung gelte für alle neuen Flugzeuge ab Januar 2011.

Die Erhöhung von durchschnittlich 4,4 Prozent sei entsprechend der üblichen Gleitformel von Airbus über den Zeitraum von 2010 bis zum Januar 2011 berechnet worden.

“Mit dem weiteren Hochlauf der Produktionsraten zur Erfüllung der einmaligen weltweiten Nachfrage nach Airbus-Flugzeugen führen die erforderlichen industriellen Investitionen gekoppelt mit einem schwachen US-Dollar dazu, dass wir die Preise unserer gesamten Produktreihen anheben müssen", sagte John Leahy, Chief Operating Officer, Customers. "Darüber hinaus spiegelt die weitere Preisanpassung der A380 den außergewöhnlichen Wert wider, den dieser Flugzeugtyp im Betrieb für seine Fluggesellschaften generiert und der alle Erwartungen übertroffen hat."

Die aktuellen Listenpreise lauten wie folgt:

Airbus A318: 65.2 Mio. Dollar
Airbus A319: 77.7 Mio. Dollar
Airbus A320: 85.0 Mio. Dollar
Airbus A321: 99.7: Mio. Dollar
Zuschlag für "New Engine Option (neo)" bei Airbus A319/A320/A321:
6.2 Mio. Dollar

Airbus A330-200: 200.8 Mio. Dollar
Airbus A330-200 Freighter: 203.6 Mio. Dollar
Airbus A330-300: 222.5 Mio. Dollar

Airbus A340-300: 238.0 Mio. Dollar
Airbus A340-500: 261.8 Mio. Dollar
Airbus A340-600: 275.4 Mio. Dollar

Airbus A350-800XWB: 236.6 Mio. Dollar
Airbus A350-900XWB: 267.6 Mio. Dollar
Airbus A350-1000XWB: 299.7 Mio. Dollar

Airbus A380-800: 375.3 Mio. Dollar

Die genauen Preise sind von der gewünschten Startmasse, Triebwerksvariante und Ausstattung abhängig. Außerdem erhalten Erstkunden, Schlüsselkunden und Großkunden üblicherweise Rabatt.



Weitere interessante Inhalte
Königlicher Empfang in Hamburg Finkenwerder Britische Royals zu Besuch bei Airbus

24.07.2017 - Während ihrer ersten offiziellen Deutschlandtour statteten Herzog William und Herzogin Kate gemeinsam mit ihren zwei Kindern dem norddeutschen Airbus-Werk einen Besuch ab. … weiter

Stratasys Direct Manufacturing Gedruckte Serienbauteile für Airbus A350

19.07.2017 - Airbus hat Stratasys Direct Manufacturing mit dem 3D-Druck von Polymerbauteilen für die A350 XWB beauftragt. … weiter

Lackierung aufgefrischt Lufthansa-Airbus bekommt neues Bayern-München-Design

17.07.2017 - Das Flugzeug geht mit seinem Partnerverein erstmals auf die „Audi Summer Tour 2017“. Für die deutsche Airline Grund genug, die bisherige Sonderlackierung zu aktualisieren. … weiter

Nonstop nach Mittelamerika Lufthansa fliegt ab 2018 nach San José

17.07.2017 - Ab Sommer 2018 kann von Frankfurt aus das Trendziel in Costa Rica bereist werden. … weiter

Erster US-Betreiber des neuen Airbus-Zweistrahlers Delta übernimmt erste A350

14.07.2017 - Delta Air Lines hat am Donnerstag in Toulouse ihren ersten Airbus A350-900 übernommen. Die Amerikaner erhalten in diesem Jahr noch vier weitere Flugzeuge. … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

FLUG REVUE 08/2017

FLUG REVUE
08/2017
10.07.2017

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


Stratolaunch: Das größte Flugzeug der Welt
Atlanta: Der größte Flughafen der Welt
Paris Air Show: Die größte Luftfahrtschau der Welt
Transall: Abschied von Penzing


aerokurier iPad-App