14.11.2014
FLUG REVUE

Prognose bis 2033Airbus erwartet 2300 neue Airliner in Lateinamerika

Laut der neusten Marktprognose erwartet Airbus bis zum Jahr 2033 einen Bedarf von 2294 neuen Verkehrsflugzeugen in Lateinamerika und der Karibik. Den Großteil des Bedarfs machen Single-Aisle-Jets aus.

airbus-formation-a350-a330

Airbus A330 und A350 in Formation. Foto und Copyright: Airbus/Lancelot  

 

Von den erwarteten 2294 neuen Passagierflugzeugen in Lateinamerika/Karibik entfallen 1784 auf Single-Aisle-Muster, 481 auf Widebodies und 29 auf Großflugzeuge wie die A380. Der Gesamtwert liegt bei geschätzten 292 Milliarden Dollar. Laut Airbus wächst die Region mit 4,9 Prozent stärker als der weltweite Durchschnitt (4,7 Prozent). Auch die Flugzeuggröße nimmt gemäß Aussage des Flugzeugbauers zu, so dass Muster wie die A321 oder A350 davon profitieren könnten. Derzeit beträgt das durchschnittliche Alter der Flotten in Lateinamerika 9,5 Jahre, 40 Prozent jünger als noch im Jahr 2000. In den letzten zehn Jahren hat Airbus seine Flotte in der Region mit 550 Flugzeugen verdreifacht. Fast 400 Maschinen befinden sich noch in den Auftragsbüchern.



Weitere interessante Inhalte
Erster kommerzieller Flug im März Emirates fliegt mit A380 nach São Paulo

19.01.2017 - Emirates bedient von März an die Strecke Dubai-São Paulo mit einem Airbus A380. Bislang gab es keine kommerziellen Flüge mit dem größten Passagierflugzeug der Welt vom und zum São Paulo International … weiter

Billiger in der Herstellung und einfacher im Aufbau Airbus entwickelt einteiligen CFK-Flügelmittelkasten

18.01.2017 - Airbus-Ingenieure in Nantes und Toulouse haben einen einteiligen CFK-Flügelmittelkasten entwickelt, mit dem man die Herstellungskosten um 20 Prozent vermindern kann. … weiter

US-Niedriegpreisairline Jet Blue Kostenloses und schnelles Internet in jedem Flugzeug

13.01.2017 - Die amerikanische Fluggesellschaft JetBlue hat ihre komplette Flotte mit Internettechnologie ausgestattet. Für die Passagiere ist der Zugang kostenlos. … weiter

Tägliche Verbindung nach Seoul Asiana kommt mit A380 nach Frankfurt

13.01.2017 - Die südkoreanische Fluggesellschaft Asiana Airlines setzt ab dem 5. März einen Airbus A380 auf der Strecke Frankfurt-Seoul ein. Bisher bediente eine Boeing 747 die Route. … weiter

Iran Air modernisiert die Flotte Erste A321 trifft im Iran ein

12.01.2017 - Nach der Toulouser Übergabe am Mittwoch ist der erste Airbus A321 für Iran Air am frühen Donnerstagmorgen zum Überführungsflug in seine neue Heimat gestartet. … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

FLUG REVUE 02/2017

FLUG REVUE
02/2017
09.01.2017

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- Ryanair greift Lufthansa an
- Bombardier liefert CS300
- Gulfstream G500
- Sea Lion fliegt
- Interview Astronaut Gerst
- Nachtschicht bei LH Technik

aerokurier iPad-App