03.04.2017
FLUG REVUE

Airbus Customer Definition Center wächstAirbus erweitert Hamburger Kabinenzentrum

Das bisher für Kunden der A350 genutzte Kabineneinrichtungszentrum von Airbus in Hamburg wird erweitert und künftig auch Kunden der Airbus-Programme A320 und A330 beraten.

Airbus Hamburg Customer Definition Center Ausbau

Das Hamburger Customer Definition Center von Airbus wird erweitert. Foto und Copyright: Airbus  

 

Das Airbus A350 Customer Definition Centre (CDC) in Hamburg-Finkenwerder werde seit Montag auf eine Fläche von 4500 Quadratmeter erweitert und binnen zwei Jahren auch die Kunden der Programme A320 und A330 betreuen, teilte Airbus mit. 

Das 2014 in einem früheren Transall-Endmontagehangar eingeweihte Kabinenzentrum auf dem Gelände in Hamburg-Finkenwerder hilft den Airlines, die für ihre bestellten Airbus-Flugzeuge passende Inneneinrichtung und Sitzkonfiguration auszuwählen. Dafür gibt es elegant gestylte Suiten mit originalgetreuen Demonstrationskabinen aller aktuellen und künftigen Ausstattungsvarianten sowie Einrichtungsstudios, in denen Modelle der möglichen Kundenkabinen probeweise schon bei den später typischen Funktionsabläufen, etwa dem Essensservice, getestet werden können.

Außerdem gibt es, wie in einem Einrichtungshaus, Abteilungen für Boden- und Wandbeläge, Küchen und Toilettenräume sowie Beleuchtung. Mehrere Kundendelegationen zugleich können hier, ungestört voneinander, die seitens Airbus streng vertraulich behandelten Kabineneinrichtungen auswählen, um die Flugzeugkabinen genau auf das von ihnen gewünschte, einheitliche Erscheinungsbild und Image optimal abzustimmen, etwa als "hippe Lowcost-Airline" oder "seriöse Qualitätslinie".

"Viele unserer A350-Kunden betreiben auch A320 und A330. Mit der Erweiterung schaffen wir einen Zusatznutzen für unsere Kunden", sagte Didier Evrard, Airbus-Programmvorstand. "Die Kunden können hier ihre Einrichtung auswählen und uns sagen, was sie von unseren Neuerungen halten. Gleichzeitig kann Airbus die Kabinendefinition harmonisieren und für Airlines, Airbus und Kabinenlieferanten effizienter machen." In Hamburg befindet sich das Kompetenzzentrum Kabine von Airbus für die gesamte Verkehrsflugzeugsparte.



Weitere interessante Inhalte
Schlechte Halbjahreszahlen bei Hongkongs Flag-Carrier Cathay Pacific fliegt tief in die Verlustzone

17.08.2017 - Mit einem Halbjahresverlust von umgerechnet 200 Mio. Euro hat Cathay Pacific die niedrigsten Einnahmen pro Passagierkilometer seit 2009 verzeichnet. Besonders nachteilig wirkten sich zu teure … weiter

Bestellt A380-Großkunde Emirates nach? "Ruler" aus Dubai besucht Airbus in Finkenwerder

15.08.2017 - Am Montag hat der Premierminister von Dubai, "His Highness Sheikh Mohammed bin Rashid Al Maktoum", das Airbus-Flugzeugwerk in Hamburg besucht und dabei die neuesten A380 für Emirates besichtigt. … weiter

Überführung aus Toulouse Delta A350 trifft in Atlanta ein

07.08.2017 - Am Sonntagmorgen konnte die US-amerikanische Fluggesellschaft ihr neues Flugzeug an ihrem Hauptsitz in Atlanta empfangen. Von der französischen Produktionsstätte aus überquerte der Airbus A350-900 den … weiter

Neuer Langstreckenjet Airbus A350 XWB: Die aktuellen Nutzer

05.08.2017 - Mit der A350 hat Airbus einen hochmodernen Langstreckenjet entwickelt. Bereits knapp 850 Flugzeuge wurden an 45 Kunden verkauft. … weiter

Forschung an künftigen Luftfahrttechnologien Airbus gründet Innovationszentrum in China

02.08.2017 - Airbus hat im Luftfahrt-Schlüsselmarkt China ein eigenes Innovationszentrum gegründet. Bis Jahresende 2017 soll es unter der Führung des Chinesen Luo Gang den Betrieb aufnehmen. … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

FLUG REVUE 09/2017

FLUG REVUE
09/2017
07.08.2017

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


Eurofighter: Österreich will teure Kampfjets ausmustern
G20: Gipfeltreffen der VIP-Jets
Falcon 5X: Dassaults neuer Widebody fliegt
Tiger Meet: Trainingsduell über der Bretagne
Cassini-Sonde: Nach 20 Jahren Finale am Saturn
Air Serbia: Etihad baut erfolgreich um
Erstflug am Computer: Flugzeuge im Datenstrom

Be a pilot