11.08.2016
FLUG REVUE

Passagierflugzeuge fliegen im VerbandAirbus-Formation startet zum "Family Flight"

Airbus hat am Donnerstag vier Flugzeuge der Familien A320neo, A330, A350 und A380 zum Werbeflug über Toulouse geschickt. Bei südfranzösischem Sommerwetter waren die vier Testflugzeuge auch über der Innenstadt zu sehen.

Airbus Family Flight mit A320neo, A330, A350 und A380

Einen seltenen Formationsflug führten eine A320neo, eine A330, eine A350 und eine A380 am Donnerstag unter anderem über Toulouse durch. Foto und Copyright: Airbus  

 

Airbus hatte den "Family Flight" in den sozialen Medien angekündigt und Fotos des Briefings der eingesetzten Airbus-Testbesatzungen gezeigt. Formationsflüge gelten grundsätzlich als "High Risk"-Manöver und werden nur mit erfahrenen Testbesatzungen nach vorherigem Briefing in definierten Lufträumen durchgeführt, die von anderem Verkehr freigehalten werden.

Dies gilt übrigens auch für alle Fotoflüge, die Airbus mit Kundenflugzeugen vor deren Auslieferung durchführt. Die Viererformation war am Vormittag auch über Toulouse zu sehen. Üblicherweise nutzt Airbus die spektakuläre Bergwelt der Pyrenäen für Werbeaufnahmen mit den hauseigenen Flugzeugen.

Die morgens von der FLUG REVUE per Internet beobachtete, teilnehmende A330 schien während ihres Fluges ihren Standort auf den üblichen Webseiten durch Abschalten ihres Transpondercodes verbergen zu wollen. Der Hersteller selbst präsentierte allerdings auf Twitter ein Video des Starts der Formationsflugteilnehmer:

https://twitter.com/Airbus/status/763646359538925568



Weitere interessante Inhalte
Billiger in der Herstellung und einfacher im Aufbau Airbus entwickelt einteiligen CFK-Flügelmittelkasten

18.01.2017 - Airbus-Ingenieure in Nantes und Toulouse haben einen einteiligen CFK-Flügelmittelkasten entwickelt, mit dem man die Herstellungskosten um 20 Prozent vermindern kann. … weiter

Tägliche Verbindung nach Seoul Asiana kommt mit A380 nach Frankfurt

13.01.2017 - Die südkoreanische Fluggesellschaft Asiana Airlines setzt ab dem 5. März einen Airbus A380 auf der Strecke Frankfurt-Seoul ein. Bisher bediente eine Boeing 747 die Route. … weiter

Auftrag knapp vor Jahresende GoAir unterschreibt für 72 A320neo

11.01.2017 - Nun ist auch klar, wie Airbus 2016 noch Boeing bei den Aufträgen überholen konnte: Am 30. Dezember unterzeichnete die indische GoAir den Vertrag für 72 A320neo. … weiter

Internet auf der Kurz- und Mittelstrecke Lufthansa und Austrian gehen online

11.01.2017 - Fluggäste können bei Lufthansa und Austrian Airlines nun auch auf Europa-Strecken im Internet surfen - zunächst sogar umsonst. … weiter

Airliner Airbus A380: Alle Auslieferungen und Bestellungen

03.01.2017 - Das Jahr 2016 endete bei Airbus mit einem Lieferfeuerwerk neuer Airbus A380. Neben Emirates profitierte davon auch Asiana, die nun alle ihre bestellten Flugzeuge betreiben kann. … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

FLUG REVUE 02/2017

FLUG REVUE
02/2017
09.01.2017

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- Ryanair greift Lufthansa an
- Bombardier liefert CS300
- Gulfstream G500
- Sea Lion fliegt
- Interview Astronaut Gerst
- Nachtschicht bei LH Technik

aerokurier iPad-App