11.08.2016
FLUG REVUE

Passagierflugzeuge fliegen im VerbandAirbus-Formation startet zum "Family Flight"

Airbus hat am Donnerstag vier Flugzeuge der Familien A320neo, A330, A350 und A380 zum Werbeflug über Toulouse geschickt. Bei südfranzösischem Sommerwetter waren die vier Testflugzeuge auch über der Innenstadt zu sehen.

Airbus Family Flight mit A320neo, A330, A350 und A380

Einen seltenen Formationsflug führten eine A320neo, eine A330, eine A350 und eine A380 am Donnerstag unter anderem über Toulouse durch. Foto und Copyright: Airbus  

 

Airbus hatte den "Family Flight" in den sozialen Medien angekündigt und Fotos des Briefings der eingesetzten Airbus-Testbesatzungen gezeigt. Formationsflüge gelten grundsätzlich als "High Risk"-Manöver und werden nur mit erfahrenen Testbesatzungen nach vorherigem Briefing in definierten Lufträumen durchgeführt, die von anderem Verkehr freigehalten werden.

Dies gilt übrigens auch für alle Fotoflüge, die Airbus mit Kundenflugzeugen vor deren Auslieferung durchführt. Die Viererformation war am Vormittag auch über Toulouse zu sehen. Üblicherweise nutzt Airbus die spektakuläre Bergwelt der Pyrenäen für Werbeaufnahmen mit den hauseigenen Flugzeugen.

Die morgens von der FLUG REVUE per Internet beobachtete, teilnehmende A330 schien während ihres Fluges ihren Standort auf den üblichen Webseiten durch Abschalten ihres Transpondercodes verbergen zu wollen. Der Hersteller selbst präsentierte allerdings auf Twitter ein Video des Starts der Formationsflugteilnehmer:

https://twitter.com/Airbus/status/763646359538925568



Weitere interessante Inhalte
neo-Großkunde leidet unter Getriebefan-Kinderkrankheiten IndiGo beschränkt Reiseflughöhe ihrer A320neo

24.03.2017 - Die indische Fluggesellschaft IndiGo hat ihre Piloten angewiesen, als maximale Reiseflughöhe ihrer Airbus A320neo nur noch auf 30.000 Fuß zu steigen, um die Triebwerke der neuen Zweistrahler zu … weiter

Untersuchungen im Auftrag der EASA Studien sehen keine Probleme bei Kabinenluft

24.03.2017 - Die Luft in Kabinen von Verkehrsflugzeugen ist unbedenklich. Zu diesem Ergebnis kommen zumindest zwei von der europäischen Agentur für Flugsicherheit in Auftrag gegebene Untersuchungen. … weiter

Noch mehr neue Zweistrahler für Bayern Lufthansa stockt München auf 15 Airbus A350 auf

22.03.2017 - Am Drehkreuz München werden weitere fünf Airbus A350 von Lufthansa stationiert, so dass deren Gesamtzahl dort auf 15 Flugzeuge steigt. … weiter

Vietnam Airlines Mit Airbus A350 XWB ab Frankfurt

21.03.2017 - Ab Januar 2018 bedient Vietnam Airlines die Strecken von Frankfurt nach Hanoi und Ho-Chi-Minh-Stadt mit dem neuen Airbus 350-900. Der Airbus-Zweistrahler ersetzt den bisher auf diesen Strecken … weiter

A321 für American Airlines Airbus liefert fünftes Flugzeug aus Alabama

14.03.2017 - Die neue US-Endmontagelinie von Airbus in Mobile hat ihr fünftes Flugzeug in diesem Jahr an American Airlines ausgeliefert. … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

FLUG REVUE 04/2017

FLUG REVUE
04/2017
06.03.2017

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


"Neue" MiG-35 vorgestellt
Probleme beim BER
Iran Air erhält Airbus
Wirbelschleppen - die gefährliche Schönheit
SpaceShipTwo wieder im Flugtest
Bombardie-Flaggschiff Global 7000

aerokurier iPad-App