29.07.2014
FLUG REVUE

Übernahme der Salzburg München Bank abgeschlossenAirbus gründet eigene Bank

Die Airbus Group hat die Übernahme der Salzburg München Bank AG vollzogen. Mit dem Erwerb der Bank vom Raiffeisenverband Salzburg will das Luft- und Raumfahrtunternehmen zusätzliche Finanzierungsoptionen erschließen.

Airbus Logo 1024x683

Grafik und Copyright: Airbus  

 

Im dritten Quartal 2014 soll die Salzburg München Bank in Airbus Group Bank umbenannt und schrittweise zu einem Anbieter für Finanzierungslösungen zur Unterstützung der Konzerngeschäfte werden. Die Bank mit Sitz in München ist ein kleines Kreditinstitut mit Vollbanklizenz, das kleine und mittlere Unternehmen sowie Privatkunden betreut. Sie stand bisher zu 100 Prozent im Besitz des Raiffeisenverbands Salzburg. „Ich freue mich, dass wir mit dem Abschluss der Übernahme nun unser Bankprojekt vorantreiben können“, sagte Harald Wilhelm, Chief Financial Officer der Airbus Group. „Alle Teile der Airbus Group werden von der höheren Flexibilität bei Finanzierungslösungen, die diese Bank bietet, profitieren.“

Zum Jahresende 2013 wies die Salzburg München Bank eine Bilanzsumme von rund 330 Millionen Euro. aus. Die Übernahme soll laut Airbus keine unmittelbaren Auswirkungen auf bestehende Kunden und Geschäfte der Bank haben. Der Vollzug der Übernahme erfolgte nach Zustimmung der Aufsichtsbehörden, insbesondere der Prüfung gemäß der Inhaberkontrollverordnung durch die Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin) und der Prüfung durch das Bundeskartellamt. Die Airbus Group und die Salzburg München Bank wollen sich nun auf die bis 2015 geplante Weiterentwicklung und Transformation der Bank konzentrieren. Die Airbus Group hatte im Februar 2014 eine Anteilskaufvereinbarung mit dem Raiffeisenverband Salzburg bekanntgegeben.

Mehr Infos zu:
Mehr zum Thema:
flugrevue.de/Patrick Hoeveler


Weitere interessante Inhalte
Europas Branchenriese Airbus — Weniger verkaufen und mehr bauen?

10.07.2017 - Airbus kitzelt die Flugzeugproduktion auf immer neue Rekord-höhen. Dafür spricht der sehr hohe Auftragsbestand. Aber was passiert, falls sich die weltweite Nachfrage weiter abkühlt? … weiter

Gemeinsames Dach in Toulouse Airbus schließt Konzernumbau ab

04.07.2017 - Airbus hat Anfang Juli den Konzernumbau abgeschlossen. Im Rahmen der "Integrationsstrategie" zog die verkleinerte Konzernführung aus Paris und München nach Toulouse um und wurde dort auf die bereits … weiter

OneWeb Satellites Fertigungslinie für erste OneWeb-Satelliten eröffnet

27.06.2017 - Das Joint Venture von Airbus Defence and Space und OneWeb hat am Dienstag in Toulouse die Montagelinie für die ersten Satelliten der geplanten Mega-Konstellation in Betrieb genommen. … weiter

Namensänderung Airbus Safran Launchers wird ArianeGroup

17.05.2017 - Das Joint Venture von Airbus und Safran ändert seinen Namen. Zum 1. Juli firmiert die Unternehmensgruppe unter ArianeGroup. … weiter

Rekord-Segelflugzeug mit Druckkabine Perlan II geht wieder auf Höhenrekordjagd

25.04.2017 - Kurz vor der nächsten Rekordjagdkampagne über den Anden hat das Höhen-Segelflugzeug "Perlan II" über Minden, Nevada seine bisherige Höchstflughöhe auf über 30000 Fuß geschraubt. … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

FLUG REVUE 10/2017

FLUG REVUE
10/2017
11.09.2017

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


Pleite: Ausverkauf bei airberlin
60 Jahre Sputnik: Der Beginn der Raumfahrt
Ambulanzflugzeug: Business Jets helfen im Notfall
Triebwerke-Extra: Die Kraftpakete der Zukunft
Flughafen Peking: Wachstum ohne Ende