31.07.2014
FLUG REVUE

Übergabe an DRF LuftrettungAirbus Helicopters liefert erste EC145 T2 aus

Mit der Übergabe der ersten EC145 T2 an die DRF Luftrettung am Mittwoch haben die Lieferungen der neuesten Version der BK117/EC145-Familie begonnen.

EC145 T2 erster an DRF Juli 2014

Die DRF Luftrettung erhielt am 31. Juli 2014 als erster Kunde den Airbus Helicopters EC145 T2 (Foto: Airbus Helicopters).  

 

„Die Maschine wird voraussichtlich zum Jahreswechsel an unserer Münchner 24-Stunden-Luftrettungsstation in Dienst gestellt. Hier setzen wir als erster Luftrettungsbetreiber in Deutschland bereits seit 2009 Nachtsichtgeräte ein. Gerade für nächtliche Rettungseinsätze ist die neue EC145 T2 optimal geeignet.“ erklärt Steffen Lutz, Vorstand der DRF Luftrettung.

Die EC 145 T2 hatte nach einigen Verzögerungen im Frühjahr 2014 die Zulassung der europäischen Luftfahrtbehörde EASA erhalten. Mehr als 100 Bestellungen für den in Donauwörth entwickelten und produzierten neuen Hubschrauber liegen bereits vor.

So haben beispielsweise die führenden Luftrettungsorganisationen in Europa mehr als 85 EC145 T2 bestellt. Zu den Kunden zählen darüber hinaus eine Polizeifliegerstaffel aus Deutschland und die Bundeswehr, die 15 Maschinen dieses Typs für Operationen ihrer Spezialkräfte ausrüsten wird. Weitere Maschinen sind für Arbeitseinsätze und Personentransport zu Offshore-Plattformen vorgesehen und auch die komfortable Corporate-Version für Geschäftsflüge ist schon bestellt. Rund 20 Hubschrauber werden in diesem Jahr noch ausgeliefert.

Zu den Neuerungen der EC145 T2 gehören Arriel-2E-Triebwerke von Turbomeca mit Zweikanal-Digital Steuerung (Dual-FADEC), der ummantelte Fenestron-Heckrotor, ein leistungsfähigeres Haupt- und neues Heckrotorgetriebe sowie im Cockpit die von Airbus Helicopters entwickelte digitale Helionix-Avioniksuite mit Vier-Achsen-Autopilot.



Weitere interessante Inhalte
Airbus Corporate Helicopters Airbus gründet neue Tochter für VIP-Hubschrauber

22.05.2017 - Nach den "Airbus Corporate Jets -ACJ" gründet Airbus auch für die hauseigenen Hubschrauber eine Geschäftsreisetochter, "Airbus Corporate Helicopters - ACH". … weiter

Vertragsunterzeichnung auf der ILA Wiking kauft zwei H145 für Offshore-Einsätze

02.06.2016 - Wiking Helikopter Service unterzeichnete am Mittwoch im Rahmen der internationalen Luft- und Raumfahrtausstellung ILA in Berlin erstmals einen Vertrag für ein Muster von Airbus Helicopters. … weiter

Großauftrag für Airbus Helicopters Großbritannien wählt H135 und H145 für Ausbildung der Militärpiloten

20.05.2016 - Ascent hat Airbus Helicopters beauftragt, Hubschrauber für das britische Military Flying Training System (UKMFTS) zu liefern und zu unterstützen. Der Vertrag mit einem Volumen von 500 Millionen Pfund … weiter

Bewaffnung HForce von Airbus Helicopters

11.05.2016 - Mit einem einheitlichen, aber flexiblen System will Airbus Helicopters die Bewaffnung von Modellen wie H125M, H145M und H225M vereinfachen. Das soll auch die Kosten senken. … weiter

Airbus Helicopters Thailändische Marine übernimmt ihre ersten H145M

29.04.2016 - Nach erfolgreicher technischer Abnahme hat Airbus Helicopters heute die ersten beiden von insgesamt fünf leichten militärischen Mehrzweckhubschraubern vom Typ H145M an die Königliche Thailändische … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

FLUG REVUE 07/2017

FLUG REVUE
07/2017
12.06.2017

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


COMAC C919 fliegt
Rafale wird weiter modernisiert
Das Cockpit der Zukunft
Griechenland mustert RF-4E Phantom II aus
Air Seychelles fliegt ab Düsseldorf
Patrouille de France auf großer US-Tour

aerokurier iPad-App