04.11.2015
FLUG REVUE

Vermarktung, Training und WartungAirbus Helicopters und Korea Aerospace vereinbaren strategische Zusammenarbeit

Airbus Helicopters und das koreanische Luftfahrtunternehmen Korea Aerospace Industries (KAI) wollen in Korea entwickelte Hubschrauber künftig gemeinsam vermarkten und beim Training ihres Personals und bei der Wartung zusammenarbeiten.

KAI Korea LCH LAH Hubschrauber

Airbus Helicopters und KAI aus Korea wollen den "Light Civil Helicopter" und den "Light Armed Helicopter" weltweit vertreiben. Foto und Copyright: KAI  

 

Airbus Helicopters und Korea Aerospace Industries (KAI) hätten einen Partnerschaftsvertrag für den Export und den Kundenservice koreanischer Hubschrauber unterzeichnet, meldete Airbus Helicopters am Mittwoch. Die Absichtserklärung (MoU) sei am Rande eines Staatsbesuchs von Frankreichs Präsident Hollande in Korea in Anwesenheit von KAI President & CEO Ha Sung Yong und Airbus Group Executive Committee Member Fabrice Brégier unterzeichnet worden.

Das Abkommen sehe vor, koreanische Hubschraubermuster, darunter den "Korean Light Civil Helicopter" (LCH) und dessen bewaffnete Schwesterversion "Light Armed Helicopter" (LAH) weltweit zu vertreiben und kundendienstseitig zu betreuen. Die strategische Zusammenarbeit ist auf mindestens 20 bis 30 Jahre angelegt.

www.flugrevue.de/Sebastian Steinke


Weitere interessante Inhalte
Guimbal Cabri fliegt autonom Vorarbeiten für VRS700-Drohne von Airbus Helicopters

19.06.2017 - Kürzlich begann Airbus Helicopters mit autonomen Flugversuchen einer Guimbal Cabri als Vorbereitung für die militärische Drohne VSR700. … weiter

Entscheidung von Airbus Helicopters Thales trainiert Kuwaitische Truppen

19.06.2017 - Kuwait wird Simulatoren von Thales nuzten, um die Crews seiner Caracal-Hubschrauber auszubilden. … weiter

Absichtserklärung unterzeichnet Airbus will noch enger mit China zusammenarbeiten

01.06.2017 - Chinesische Zulieferer sollen künftig noch enger in die Airbus-Teileversorgung eingebunden werden. Dies ist nur ein Aspekt der heute in Berlin unterzeichneten Absichtserklärung zu Vertiefung der … weiter

Gefährliche Blendung von Passagierflugzeugen Haft für Laser-Attacke auf Flugzeuge

01.06.2017 - Für die Blendung von Verkehrsflugzeugen am Flughafen Schönefeld ist ein 49-jähriger Brandenburger am Mittwoch zu einer Haftstrafe ohne Bewährung verurteilt worden. … weiter

Airbus Helicopters Erste H135-Endmontagelinie in China

30.05.2017 - Airbus Helicopters hat mit dem Bau einer Endmontagelinie für die H135 in Qingdao begonnen. Damit will der Hersteller den wichtigen, zivilen Helikopter-Markt China besser abdecken. … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

FLUG REVUE 07/2017

FLUG REVUE
07/2017
12.06.2017

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


COMAC C919 fliegt
Rafale wird weiter modernisiert
Das Cockpit der Zukunft
Griechenland mustert RF-4E Phantom II aus
Air Seychelles fliegt ab Düsseldorf
Patrouille de France auf großer US-Tour

aerokurier iPad-App