20.01.2014
FLUG REVUE

Eigene Endmontage in TianjinAirbus liefert 1000. Flugzeug an China

Airbus hat im Dezember das 1000. Flugzeug des europäischen Herstellers nach China ausgeliefert. Air China übernahm eine A320. Jedes Jahr kommen 170 neue Flugzeuge von Airbus hinzu.

Airbus_A320_Übergabe_1000_Airbus_Flugzeug_China_Air_China

Das 1000. Airbus-Flugzeug in China ist dieser Airbus A320 für Air China. Das Flugzeug wurde im Dezember 2013 ausgeliefert. Foto und Copyright: Airbus  

 

Das 1000. Flugzeug sei im Dezember übergeben worden, teilte Airbus mit. Die erste Auslieferung nach China habe schon 1985 stattgefunden. Zehn Jahre lang habe man danach aber nur ein geringes Wachstum erzielt. Heute mache der Absatz nach China dagegen schon über 20 Prozent der Airbus-Produktion aus und Airbus erwarte nochmals steigende Auslieferungszahlen. Aktuelle Airbus-Marktvorhersagen gingen zwischen 2014 und 2020 von jährlich 170 Flugzeugauslieferungen nach China aus.

"Als ich vor 20 Jahren bei Airbus anfing, konnte ich mir nicht vorstellen, dass wir einmal 1000 Airbus-Flugzeuge im chinesischen Bestand haben", sagte Airbus China Präsident und Vorstandschef Eric Chen. Das Ziel des Unternehmens sei es, schon 2020 die Airbus-Flotte in China auf 2000 Flugzeuge zu verdoppeln.

Neben den europäischen Werken nutzt Airbus zur Befriedigung der chinesischen Nachfrage auch ein mit chinesischen Partnern betriebenes A320-Endmontagewerk im chinesischen Tianjin. Dort wurden bereits 150 Flugzeuge der A320-Familie mit Komponenten, die aus Werken in Europa und China stammen, endmontiert und ausgeliefert. Außerdem unterhält Airbus in Peking ein eigenes Schulungs- und Simulatorzentrum. Die jüngste Airbus-Partnerschaft betrifft ein im Herbst eröffnetes Werk für A350-Strukturteile und -Verkleidungen aus CFK im nordchinesischen Harbin.

Mehr zum Thema:
www.flugrevue.de/Sebastian Steinke


Weitere interessante Inhalte
US-Niedriegpreisairline Jet Blue Kostenloses und schnelles Internet in jedem Flugzeug

13.01.2017 - Die amerikanische Fluggesellschaft JetBlue hat ihre komplette Flotte mit Internettechnologie ausgestattet. Für die Passagiere ist der Zugang kostenlos. … weiter

Internet auf der Kurz- und Mittelstrecke Lufthansa und Austrian gehen online

11.01.2017 - Fluggäste können bei Lufthansa und Austrian Airlines nun auch auf Europa-Strecken im Internet surfen - zunächst sogar umsonst. … weiter

Wirbelschleppenausweichsystem des DLR Gefährliche Wirbelschleppen umfliegen

20.12.2016 - Das Deutsche Zentrum für Luft- und Raumfahrt (DLR) hat in mehreren Flugversuchen ein Wirbelschleppenwarnsystem getestet. … weiter

Leisere Landeanflüge Piloten-Assistenzsystem des DLR bewährt sich

25.11.2016 - Das Deutsche Zentrum für Luft- und Raumfahrt (DLR) hat im September das Low Noise Augmentation System (LNAS) bei Flugtests erprobt. Nun wurden erste Ergebnisse veröffentlicht. … weiter

Europäische Bestseller Top 10: Die meistgebauten Airbus-Flugzeuge

21.11.2016 - Am 28. Oktober 1972 startete der erste Prototyp des Airbus A300 zu seinem Jungfernflug. Seit dem produzierte der europäische Flugzeugbauer fast 10000 Flugzeuge. Aber welche sind die meistgebauten … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

FLUG REVUE 02/2017

FLUG REVUE
02/2017
09.01.2017

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- Ryanair greift Lufthansa an
- Bombardier liefert CS300
- Gulfstream G500
- Sea Lion fliegt
- Interview Astronaut Gerst
- Nachtschicht bei LH Technik

aerokurier iPad-App