23.07.2009
FLUG REVUE

Airbus liefert erste in China endmontierte A319 aus

Das neue chinesische Endmontagewerk von Airbus in Tianjin hat heute nach der ersten A320 auch die erste A319 "made in China" ausgeliefert.

Die erste A319 aus China sei heute an die chinesische Fluggesellschaft Deer Air übergeben worden, teilte Airbus heute mit. Airbus hatte die neue "Final Assembly Line China" (FALC) in Tianjin erst im Juni mit der Übergabe der ersten A320 eröffnet.

Hu Mingbo, Vorstandschef von Deer Air, habe das Flugzeug als 21. A319 von Deer Air übernommen. Das Flugzeug wird von IAE-V2500-Triebwerken angetrieben und bietet in Einklassenausführung 144 Passagieren Platz. Es soll ab dem 24. Juli den Liniendienst aufnehmen. 

In diesem Jahr will das chinesische Endmontagewerk von Airbus insgesamt elf A319 und A320 ausliefern. Die Muster A318 und A321 aus der Airbus-Standardrumpffamilie werden weiterhin nur in Europa endmontiert. Technisch könnte, nach kleineren Anpassungen, jedoch auch die A321 in Tianjin endmontiert werden. Rumpfsektionen und Flügel werden aus Europa angeliefert.



Weitere interessante Inhalte
Absichtserklärung unterzeichnet Airbus will noch enger mit China zusammenarbeiten

01.06.2017 - Chinesische Zulieferer sollen künftig noch enger in die Airbus-Teileversorgung eingebunden werden. Dies ist nur ein Aspekt der heute in Berlin unterzeichneten Absichtserklärung zu Vertiefung der … weiter

Gelaester Airbus Germania erweitert A319-Flotte

12.05.2017 - Die deutsche Fluggesellschaft Germania flottet ihren elften Airbus A319 ein. … weiter

Bestseller aus Europa Top 10: Die größten Kunden der A320-Familie von Airbus

10.05.2017 - Mit mehr als 13000 verkauften Flugzeugen ist die A320-Familie der größte Erfolg von Airbus. … weiter

Airliner im Geschäftsreiseeinsatz Airbus Corporate Jets gründet "Easystart"

10.04.2017 - Unter dem Projektnamen "Easystart" bündelt Airbus alle Service- und Beratungsdienste für Kunden der hauseigenen ACJ-Geschäftsreisejets. … weiter

Business-Jet-Service in China Bombardier: Neuer Wartungshangar in Tianjin

07.04.2017 - Der kanadische Flugzeughersteller Bombardier hat in der chinesischen Sonderwirtschaftszone Tianjn einen neuen Wartungshangar für Geschäftsreiseflugzeuge eingeweiht. … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

FLUG REVUE 07/2017

FLUG REVUE
07/2017
12.06.2017

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


COMAC C919 fliegt
Rafale wird weiter modernisiert
Das Cockpit der Zukunft
Griechenland mustert RF-4E Phantom II aus
Air Seychelles fliegt ab Düsseldorf
Patrouille de France auf großer US-Tour

aerokurier iPad-App