15.06.2015
FLUG REVUE

Airbus Marktvorhersage bis 2034Mittelklasse in China erzeugt größtes Luftverkehrswachstum

Auf der am Montag durch Frankreichs Präsident Hollande eröffneten Paris Air Show hat Airbus-Verkaufsgeschäftsführer, John Leahy, die neueste Marktprognose des Herstellers für die nächsten 20 Jahre vorgestellt.

airbus-paris-airshow-2015_Bourget_2015_static_display_aerial_view_1 (2) (jpg)

Static Display der Paris Air Show 2015. Foto und Copyright: Airbus  

 

Laut Leahy bleibt es bei einer seit Jahrzehnten beobachteten Verdoppelung des Passagierluftverkehrs alle 15 Jahre. Alleine seit 1970 habe sich der Verkehr verzehnfacht. Auch Krisen und ein langfristig wieder mit 150 Dollar pro Barrel angesetzter Ölpreis änderten diese Grundtendenz nicht.

Alleine für "sehr große" Flugzeuge erwartet Airbus in den nächsten 20 Jahren einen Bedarf für 1550 neue Flugzeuge, damit erhöhte der Hersteller seine Prognose hier aktuell sogar noch um 49 Flugzeuge. Airbus werde die A380 noch länger bauen, das Wachstum des Marktes lasse sich nur noch mit größeren Flugzeugen bewältigen, so Leahy. Er stehe bereits in Verhandlungen mit einem Dutzend Airlines, die sich für eine verbesserte "A380neo" interessierten. Allerdings sei diese noch nicht gelauncht worden. Nicht alle der genannten Airlines seien schon jetzt an einem Programmstart interessiert.

Grösster Luftverkehrsmarkt der nächsten 20 Jahre wird laut Airbus der chinesische Inlandsmarkt. Hier erzeuge die stark wachsende Mittelklasse neue Nachfrage, da sie über mehr frei verfügbares Einkommen zum Reisen verfüge. Zeitversetzt folge hier auch Indien. Private Nachfrage werde im Luftverkehr immer wichtiger. Auch für die USA und für die EU sagt Airbus ein erhebliches Wachstum der jeweiligen Inlandsmärkte voraus. Airbus sei für diesen Markt mit der A321neo und der A330 Regional sehr gut positioniert. Am Montag hatte Saudi Arabian Airlines angekündigt, erster Betreiber der neuen Regionalversion der A330-300 Regional zu werden. Außerdem erhalten die Saudis 30 Airbus A320ceo.

Mehr Infos zu:
Mehr zum Thema:
www.flugrevue.de/Sebastian Steinke


Weitere interessante Inhalte
Crystal Cabin Award Ideen für mehr Komfort beim Fliegen

24.01.2017 - Von Touchscreen-Fenstern bis zum beheizten Steinfußboden: 85 Flugzeugbauer, Airlines, Zulieferer, Ingenieursbüros und Universitäten bewerben sich um den Kabinen-Oscar, der am 4. April im Rahmen der … weiter

Übersicht Zivilflugzeug-Bestellungen im Jahr 2017

24.01.2017 - Welche Airline hat bei Airbus, Boeing, Bombardier, Embraer und Co. bestellt oder Optionen gezeichnet? Unsere Übersicht gibt Ihnen eine aktuelle Auflistung der Flugzeugbestellungen im Jahr 2017. … weiter

Ultralangstreckenflüge Top 10: Die längsten Nonstop-Linienflüge weltweit

19.01.2017 - Einige Interkontinentalflüge verbinden Metropolen, welche weit über 10000 km voneinander entfernt liegen. Welche Airline zurzeit den streckenmäßig längsten Nonstopflug anbietet und welche … weiter

Erster kommerzieller Flug im März Emirates fliegt mit A380 nach São Paulo

19.01.2017 - Emirates bedient von März an die Strecke Dubai-São Paulo mit einem Airbus A380. Bislang gab es keine kommerziellen Flüge mit dem größten Passagierflugzeug der Welt vom und zum São Paulo International … weiter

Billiger in der Herstellung und einfacher im Aufbau Airbus entwickelt einteiligen CFK-Flügelmittelkasten

18.01.2017 - Airbus-Ingenieure in Nantes und Toulouse haben einen einteiligen CFK-Flügelmittelkasten entwickelt, mit dem man die Herstellungskosten um 20 Prozent vermindern kann. … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

FLUG REVUE 02/2017

FLUG REVUE
02/2017
09.01.2017

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- Ryanair greift Lufthansa an
- Bombardier liefert CS300
- Gulfstream G500
- Sea Lion fliegt
- Interview Astronaut Gerst
- Nachtschicht bei LH Technik

aerokurier iPad-App