29.10.2012
FLUG REVUE

Airbus bietet neue Optionen für ACJ318 Enhanced anAirbus: Neue Optionen für ACJ318 Enhanced

Die Geschäftsreiseversion des kleinsten Airbus A318 kann künftig nach einem festen Optionskatalog ausgestattet werden. Darin werden für die ACJ318 Enhanced nun auch Sharklets oder eine Dusche im Rumpfheck angeboten.

Die neue A318-Version "ACJ318 Enhanced" wurde am Montag auf der amerikanischen Messe NBAA vorgestellt. Sie wird ab sofort den Kunden angeboten. Airbus teilte mit, der Hersteller führe eine verbesserte Grundausstattung und einen festen Optionskatalog für sein kleinstes Muster ein. Bereits seit 2007 wurde die A318 auch als Airbus Corporate Jetliner (ACJ) "A318 Elite" angeboten.

Die neue Version ACJ318 Enhanced erhalte eine überarbeitete Kabine mit neuer Verkleidung, hohen Decken, durchgehenden Fensterblenden, LED-Beleuchtung, besseren und eleganteren Sitzen und hochauflösendem Bordunterhaltungssystem per Blue-Ray-Player. Optional würden Sharklets, eine Dusche im Heck und eine "Kino-Lounge" angeboten. Auf Wunsch könne die Steuerung der Kabine über ein WLAN-Funknetz per iPod oder iPad erfolgen. Außerdem seien eine verbesserte Schallisolierung in der Kabine und ein Luftbefeuchter verfügbar.

Für die nur in Hamburg endmontierte kleinste Version der A320-Familie, die A318, hat Airbus mit Passagierflugzeugen und VIP-Flugzeugen insgesamt 81 Bestellungen errungen. Davon sind bereits 78 ausgeliefert worden. Viele Airlines bestellen statt der A318 lieber die weiter verbreitete A319, die im Gegensatz zu ihrer kleineren Schwester auch Frachtcontainer im Unterdeck befördern kann.

Der Listenpreis eines neuen Airbus A318 liegt aktuell bei 67,7 Millionen Dollar. VIP-Flugzeuge können durch individuelle Kabinenausstattungen wesentlich teurer werden.

Mehr Infos zu:
Mehr zum Thema:
www.flugrevue.de/Sebastian Steinke


Weitere interessante Inhalte
Ultralangstreckenflüge Top 10: Die längsten Nonstop-Linienflüge weltweit

19.01.2017 - Einige Interkontinentalflüge verbinden Metropolen, welche weit über 10000 km voneinander entfernt liegen. Welche Airline zurzeit den streckenmäßig längsten Nonstopflug anbietet und welche … weiter

Erster kommerzieller Flug im März Emirates fliegt mit A380 nach São Paulo

19.01.2017 - Emirates bedient von März an die Strecke Dubai-São Paulo mit einem Airbus A380. Bislang gab es keine kommerziellen Flüge mit dem größten Passagierflugzeug der Welt vom und zum São Paulo International … weiter

Billiger in der Herstellung und einfacher im Aufbau Airbus entwickelt einteiligen CFK-Flügelmittelkasten

18.01.2017 - Airbus-Ingenieure in Nantes und Toulouse haben einen einteiligen CFK-Flügelmittelkasten entwickelt, mit dem man die Herstellungskosten um 20 Prozent vermindern kann. … weiter

SR Technics Edelweiss-A340 bekommen neue Kabine

18.01.2017 - Die Schweizer Fluggesellschaft Edelweiss Air lässt die Kabinen von vier Airbus A340-300 bei SR Technics modifizieren. … weiter

Versuche mit der H225M Caracal C295W testet Hubschrauber-Betankung

17.01.2017 - Airbus Defence and Space hat die Luftbetankungsversuche mit seinem kleinen Transporter C295W fortgesetzt. … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

FLUG REVUE 02/2017

FLUG REVUE
02/2017
09.01.2017

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- Ryanair greift Lufthansa an
- Bombardier liefert CS300
- Gulfstream G500
- Sea Lion fliegt
- Interview Astronaut Gerst
- Nachtschicht bei LH Technik

aerokurier iPad-App