13.10.2014
FLUG REVUE

Absichtserklärung für neues WerkAirbus plant A330-Auslieferungszentrum in China

Im Beisein von Bundeskanzlerin Angela Merkel haben Airbus und die chinesischen Partner am 10. Oktober in Berlin eine Absichtserklärung zur Errichtung eines Auslieferungszentrums für die A330 in Tianjin unterzeichnet.

airbus-a330-china-southern-airlines-erstlandung-frankfurt

Am 24. Juni 2014 landete erstmals ein Airbus A330 von China Southern Airlines in Frankfurt. Foto und Copyright: Fraport  

 

Nach dem Bau der A320-Endmontagelinie will Airbus die Produktion in China nun auch auf Großraumflugzeuge ausweiten. In Tianjin soll ein Komplettierungs- und Auslieferungszentrum für die A330 entstehen, das die in Toulouse gebauten Flugzeuge unter anderem mit der Inneneinrichtung ausstattet und lackiert. Im Gegenzug hofft Airbus auf weitere Aufträge aus China für den Twin. Die Absichtserklärung wurde von Fabrice Brégier, Airbus President und CEO, Feng Zhijiang, Präsident der Tianjin Free Trade Zone und Lin Zuoming, Präsident der Aviation Industry Corporation of China (AVIC) im Beisein von Bundeskanzlerin Merkel und des chinesischen Premierministers Li Keqiang unterzeichnet. "In ihrer 30-jährigen Geschichte wächst die Airbus-Partnerschaft mit China immer weiter. Die vorgesehene Schaffung eines A330-Completion- und Delivery-Zentrums wird ein weiteres aufregendes Kapitel in unserer langen Bilanz von gegenseitigen Leistungen aufschlagen", sagte Brégier. Derzeit fliegen rund 140 Airbus A330 und mehr als 920 Exemplare der A320-Familie in China. Bis zum Jahr 2033 sagt der europäische Flugzeugbauer in der Region einen Bedarf von mehr als 5300 neuen Verkehrsflugzeugen voraus.



Weitere interessante Inhalte
Neuer Rolls-Royce-Antrieb für Airbus A330neo Erste Trent 7000 sind auf dem Weg nach Toulouse

16.06.2017 - Der britische Hersteller Rolls-Royce hat die ersten Trent-7000-Triebwerke für die A330neo fertiggestellt und verschickt. … weiter

Wiedersehen in der Schweiz Air China nimmt Direktflug Peking-Zürich wieder auf

09.06.2017 - Air China hat die Flugroute Peking-Zürich wieder ins Programm genommen. Der erste Flug in die Schweizer Metropole fand kürzlich statt, nachdem die Flugverbindung 1999 eingestellt worden war. … weiter

Neuer Airbus-Spezialtransporter BelugaST bringt Nase der BelugaXL nach Toulouse

08.06.2017 - Die Nasensektion des neuen Airbus BelugaXL ist in der Endmontage in Toulouse angekommen. … weiter

Absichtserklärung unterzeichnet Airbus will noch enger mit China zusammenarbeiten

01.06.2017 - Chinesische Zulieferer sollen künftig noch enger in die Airbus-Teileversorgung eingebunden werden. Dies ist nur ein Aspekt der heute in Berlin unterzeichneten Absichtserklärung zu Vertiefung der … weiter

Belgische Lufthansa-Tochter Brussels Airlines erneuert A330-Flotte

23.05.2017 - Belgiens Flag-Carrier Brussels Airlines verjüngt mit sieben geleasten A330-300 seine Langstreckenflotte. … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

FLUG REVUE 07/2017

FLUG REVUE
07/2017
12.06.2017

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


COMAC C919 fliegt
Rafale wird weiter modernisiert
Das Cockpit der Zukunft
Griechenland mustert RF-4E Phantom II aus
Air Seychelles fliegt ab Düsseldorf
Patrouille de France auf großer US-Tour

aerokurier iPad-App