13.10.2014
FLUG REVUE

Absichtserklärung für neues WerkAirbus plant A330-Auslieferungszentrum in China

Im Beisein von Bundeskanzlerin Angela Merkel haben Airbus und die chinesischen Partner am 10. Oktober in Berlin eine Absichtserklärung zur Errichtung eines Auslieferungszentrums für die A330 in Tianjin unterzeichnet.

airbus-a330-china-southern-airlines-erstlandung-frankfurt

Am 24. Juni 2014 landete erstmals ein Airbus A330 von China Southern Airlines in Frankfurt. Foto und Copyright: Fraport  

 

Nach dem Bau der A320-Endmontagelinie will Airbus die Produktion in China nun auch auf Großraumflugzeuge ausweiten. In Tianjin soll ein Komplettierungs- und Auslieferungszentrum für die A330 entstehen, das die in Toulouse gebauten Flugzeuge unter anderem mit der Inneneinrichtung ausstattet und lackiert. Im Gegenzug hofft Airbus auf weitere Aufträge aus China für den Twin. Die Absichtserklärung wurde von Fabrice Brégier, Airbus President und CEO, Feng Zhijiang, Präsident der Tianjin Free Trade Zone und Lin Zuoming, Präsident der Aviation Industry Corporation of China (AVIC) im Beisein von Bundeskanzlerin Merkel und des chinesischen Premierministers Li Keqiang unterzeichnet. "In ihrer 30-jährigen Geschichte wächst die Airbus-Partnerschaft mit China immer weiter. Die vorgesehene Schaffung eines A330-Completion- und Delivery-Zentrums wird ein weiteres aufregendes Kapitel in unserer langen Bilanz von gegenseitigen Leistungen aufschlagen", sagte Brégier. Derzeit fliegen rund 140 Airbus A330 und mehr als 920 Exemplare der A320-Familie in China. Bis zum Jahr 2033 sagt der europäische Flugzeugbauer in der Region einen Bedarf von mehr als 5300 neuen Verkehrsflugzeugen voraus.



Weitere interessante Inhalte
Roboter arbeitet schneller und sauberer Airbus Bremen bohrt magnetisch

14.03.2017 - Noch in diesem Jahr beginnt in Bremen ein neuartiger Bohrroboter für Nietlöcher seine Arbeit, der durch seine schwingende Bewegung feiner bohrt und keinen unerwünschten Staub mehr erzeugt. … weiter

Erster Großraumjet aus der Neubestellung Iran Air übernimmt ersten Airbus A330

10.03.2017 - Am Freitag hat Iran Air in Toulouse ihren ersten Airbus A330-200 aus der jüngsten Neubestellung feierlich übernommen. Am Sonnabend wird der neue Großraum-Zweistrahler in Teheran erwartet. … weiter

Giganten im Luftverkehr Top 10: Die größten Passagierflugzeuge der Welt

03.03.2017 - Welche Airliner können die meisten Fluggäste befördern? Unsere Übersicht gibt Aufschluss über die Verkehrsflugzeuge mit der höchsten Passagierkapazität. … weiter

Flugzeugstrukturen für Airbus und Bombardier RUAG eröffnet Werk in Ungarn

02.03.2017 - Der Schweizer Technologiekonzern RUAG baut seine Produktionskapazitäten im Bereich Flugzeugstrukturbau aus. Im ungarischen Eger wurde ein neuer Fertigungsstandort eingeweiht. … weiter

Berlin – Arktis – Berlin Sonderflug zum Nordpol

22.02.2017 - Airberlin bietet zum zehnten Mal einen Flug über die Arktis und den Nordpol an. Der zwölfstündige Sonderflug mit einem Airbus A330-200 startet am 1. Mai von Berlin-Tegel. … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

FLUG REVUE 04/2017

FLUG REVUE
04/2017
06.03.2017

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


"Neue" MiG-35 vorgestellt
Probleme beim BER
Iran Air erhält Airbus
Wirbelschleppen - die gefährliche Schönheit
SpaceShipTwo wieder im Flugtest
Bombardie-Flaggschiff Global 7000

aerokurier iPad-App