13.10.2014
FLUG REVUE

Absichtserklärung für neues WerkAirbus plant A330-Auslieferungszentrum in China

Im Beisein von Bundeskanzlerin Angela Merkel haben Airbus und die chinesischen Partner am 10. Oktober in Berlin eine Absichtserklärung zur Errichtung eines Auslieferungszentrums für die A330 in Tianjin unterzeichnet.

airbus-a330-china-southern-airlines-erstlandung-frankfurt

Am 24. Juni 2014 landete erstmals ein Airbus A330 von China Southern Airlines in Frankfurt. Foto und Copyright: Fraport  

 

Nach dem Bau der A320-Endmontagelinie will Airbus die Produktion in China nun auch auf Großraumflugzeuge ausweiten. In Tianjin soll ein Komplettierungs- und Auslieferungszentrum für die A330 entstehen, das die in Toulouse gebauten Flugzeuge unter anderem mit der Inneneinrichtung ausstattet und lackiert. Im Gegenzug hofft Airbus auf weitere Aufträge aus China für den Twin. Die Absichtserklärung wurde von Fabrice Brégier, Airbus President und CEO, Feng Zhijiang, Präsident der Tianjin Free Trade Zone und Lin Zuoming, Präsident der Aviation Industry Corporation of China (AVIC) im Beisein von Bundeskanzlerin Merkel und des chinesischen Premierministers Li Keqiang unterzeichnet. "In ihrer 30-jährigen Geschichte wächst die Airbus-Partnerschaft mit China immer weiter. Die vorgesehene Schaffung eines A330-Completion- und Delivery-Zentrums wird ein weiteres aufregendes Kapitel in unserer langen Bilanz von gegenseitigen Leistungen aufschlagen", sagte Brégier. Derzeit fliegen rund 140 Airbus A330 und mehr als 920 Exemplare der A320-Familie in China. Bis zum Jahr 2033 sagt der europäische Flugzeugbauer in der Region einen Bedarf von mehr als 5300 neuen Verkehrsflugzeugen voraus.



Weitere interessante Inhalte
Kommt die Flottenerneuerung ins Stocken? Iran Air kündigt erste A330-Einsätze nach Westeuropa an

25.04.2017 - Iran Air wird ab Mai die ersten Ziele in Westeuropa mit ihren neuen Airbus A330 bedienen. Dagegen wurde die geplante Übernahme der ersten Boeing 777-300ER überraschend abgesagt. … weiter

P2F-Umrüstung für Egypt Air Erste A330-200 zum Frachterumbau in Dresden

19.04.2017 - Am Dienstag traf in Dresden der erste Airbus A330-200 zum Frachterumbau ein. Das Flugzeug erhält ein seitliches Frachttor und wird beim Erstkunden Egypt Air eingesetzt. … weiter

Airbus-Spezialtransporter startet Mitte 2018 zum Erstflug Beluga XL-Sektionen treffen in Toulouse ein

12.04.2017 - Die ersten großen Rumpfsektionen für den neuen Airbus-Spezialtransporter Beluga XL sind von Aernnova in Spanien an die Endmontagelinie in Toulouse geliefert worden. … weiter

Airliner im Geschäftsreiseeinsatz Airbus Corporate Jets gründet "Easystart"

10.04.2017 - Unter dem Projektnamen "Easystart" bündelt Airbus alle Service- und Beratungsdienste für Kunden der hauseigenen ACJ-Geschäftsreisejets. … weiter

Airbus Customer Definition Center wächst Airbus erweitert Hamburger Kabinenzentrum

03.04.2017 - Das bisher für Kunden der A350 genutzte Kabineneinrichtungszentrum von Airbus in Hamburg wird erweitert und künftig auch Kunden der Airbus-Programme A320 und A330 beraten. … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

FLUG REVUE 05/2017

FLUG REVUE
05/2017
10.04.2017

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


Boeing 737 wird 50
Boeing 787-10 fliegt
Rafale in Jordanien
DC-3 in Kolumbien
Flughafen Paris Charles de Gaulle
Triebwerksforschung

aerokurier iPad-App