25.03.2014
aero.de

BestuhlungAirbus plant Elferreihe für A380

Mehr Sitze bei gleichem Komfort: Airbus plant eine 3-5-3 Bestuhlung für die A380 Economy Class, bei der weiterhin akzeptabel breite Sitze möglich bleiben.

A380 Kabine ELF

Kabine einer A380 beim Langstreckenflug. Das Interieur hat sich in den vergangenen Jahren zu einem der wichtigsten Wettbewerbsfaktoren entwickelt. Foto und Copyright: Airbus  

 

"Airbus bereitet eine entsprechende Ankündigung für die Aircraft Interiors Hamburg vor", erfuhr aero.de aus dem Konzernumfeld. Die Fachmesse für Kabinentechnik findet vom 08. bis 10. April in der Hansestadt statt.

Damit trotz Elferreihe jeder Passagier auf einem halbwegs bequemen Sitz mit 46 Zentimetern Breite Platz nehmen kann, werde Airbus das Hauptdeck "um etwa fünf Zentimeter anheben". Durch den höhergesetzten Kabinenboden werde der Rumpfquerschnitt besser ausgenutzt.

Seit letztem Jahr bewirbt Airbus die A380 mit einer auf 558 Sitze erweiterten Standardkabine. Im Durchschnitt statteten Airlines die A380 bisher mit 490 Sitzen aus.

Die neue Option ermöglicht bis zu 40 zusätzliche Economy-Sitze im Hauptdeck und wird damit für Betreiber interessant, die mit der A380 Strecken mit hohem Economy-Aufkommen bedienen.

Mehr Infos zu:
Mehr zum Thema:
aero.de / Dennis Dahlenburg


Weitere interessante Inhalte
US-Reiserestriktionen dämpfen die Nachfrage Emirates dünnt US-Flugplan aus

21.04.2017 - Die Fluggesellschaft Emirates Airline dünnt ihren Flugplan in die USA aus. Sie reagiert damit auf eine sinkende Nachfrage, die auch durch die neuen Reisebeschränkungen der Trump-Administration … weiter

Primäre Flugsteuerung Test-A380 fliegt mit 3D-gedruckter Hydraulikkomponente

18.04.2017 - Ende März hob ein Airbus A380 erstmals mit einem additiv gefertigten Spoiler-Aktuator-Ventilblock ab. Hergestellt wurde die Komponente von Liebherr-Aerospace. … weiter

Seltene Werftgäste bei den Elbe Flugzeugwerken Flughafen Dresden bietet A380-Fototour

13.04.2017 - Die Elbe Flugzeugwerke in Dresden sind mit Frachterumrüstungen, größeren Checks und der Airbus-Teileproduktion beschäftigt. Weil immer wieder interessante Gäste in die Werft kommen, führte der … weiter

Airliner im Geschäftsreiseeinsatz Airbus Corporate Jets gründet "Easystart"

10.04.2017 - Unter dem Projektnamen "Easystart" bündelt Airbus alle Service- und Beratungsdienste für Kunden der hauseigenen ACJ-Geschäftsreisejets. … weiter

Airbus-Flaggschiff soll wirtschaftlicher fliegen Airbus stellt A380-Kabinenmodifikationen vor

04.04.2017 - Airbus will die Kabine der A380 umgestalten, um bei möglichst gleichem Komfortniveau mehr Sitze unterzubringen. Dies soll die Kosten pro Sitz senken und den stockenden Verkauf des Vierstrahlers … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

FLUG REVUE 05/2017

FLUG REVUE
05/2017
10.04.2017

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


Boeing 737 wird 50
Boeing 787-10 fliegt
Rafale in Jordanien
DC-3 in Kolumbien
Flughafen Paris Charles de Gaulle
Triebwerksforschung

aerokurier iPad-App