26.11.2015
FLUG REVUE

Cross Crew Qualification für A380- und A340-PilotenAirbus: Kurze Umschulung zum A350-Piloten

Wegen der hohen Ähnlichkeit der neuen A350 mit den bekannten Mustern Airbus A380 und A340 bietet Airbus deren erfahrenen Piloten die Umschulung auf den neuen Zweistrahler in nur fünf Tagen an.

Airbus A350-900 Cockpit Demo Singapore Airlines

Erfahrene Piloten von A340 und A380 können in nur fünf Tagen auf die A350 umgeschult werden. Hier wird ein leitender Pilot von Singapore Airlines ins A350-Cockpit eingewiesen. Foto und Copyright: Airbus  

 

Airbus biete neu "A350 Cross-Crew-Qualification Courses" (CCQ) an, teilte der Hersteller am Dienstag mit. Bei diesen Kursen könnten erfahrene Piloten des Airbus A340 und A380 in nur fünf Tagen auch die Zulassung für den neuen Zweistrahler erwerben. Entscheidend für die kurze Umschulungsdauer sei die hohe Ähnlichkeit der A350 mit den anderen Airbus-Mustern. Flugbetrieblich sei etwa 80 Prozent der Bedienung gleich. Diese extrem hohe Ähnlichkeit entspreche den geringen Unterschieden zwischen den eng verwandten Mustern A330 und A340.

Die zweistrahligen Muster A330 und A350 haben seit dem letzten Jahr sogar eine behördliche Zulassung für ein "Common Type Rating", die Piloten eines Musters dürfen das andere ebenfalls fliegen. Auch beim Übergang von der A320-Familie zur A350 gibt es erleichterte Bedingungen im Rahmen eines CCQ-Kurses. Die Ähnlichkeit der vereinheitlichten Glascockpits von der A318 bis zur A380 und ihrer Bedienung ist seit 25 Jahren ein entscheidendes Verkaufsargument von Airbus für alle Flugzeuge mit elektronischer Flugsteuerung über Sidesticks, da die Piloten stets die gleiche Bedienungslogik vorfinden.

www.flugrevue.de/Sebastian Steinke


Weitere interessante Inhalte
Prototyp trifft in Iqaluit ein Airbus A350-1000 reist zu Kältetests nach Kanada

21.02.2017 - Nachdem am Montag eine A350-1000 zu Kabinentests in Hamburg landete, reiste am Dienstag ein weiteres Toulouser Testflugzeug für die Kälteerprobung in den hohen Norden Kanadas. … weiter

Kabinentests in Hamburg Airbus A350-1000 besucht Finkenwerder

20.02.2017 - Am Montag ist erstmals ein Airbus A350 der längsten Version A350-1000 in Hamburg-Finkenwerder gelandet. Etwa zwei Wochen soll er dort mit Kabinentests verbringen. … weiter

A350-1000 und A330neo Airbus verkürzt Vibrationstests

14.02.2017 - Die für die Zulassung nötigen Bodentests für den Airbus A350-1000 und die A330neo werden abgekürzt und vereinfacht. … weiter

Projekt "Boost" für Mittel- und Langstrecken Air France plant neue Niedrigpreistochter

10.02.2017 - Frankreichs Flag Carrier Air France will mit einer neuen Niedrigpreistochter gegen die wachsende Konkurrenz der Nahost-Airlines antreten und den Asien-Verkehr ankurbeln. … weiter

Sonderflug München-Hamburg Die erste Lufthansa-A350 fliegt sich warm

09.02.2017 - Lufthansa feiert ihren ersten Airbus A350-900 mit einem ausgebuchten Sonderflug von München nach Hamburg und zurück. Einen Tag später startet der neue Zweistrahler in den regulären Liniendienst. … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

FLUG REVUE 02/2017

FLUG REVUE
02/2017
06.02.2017

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- Airbus gegen Boeing
- Letzter Flug der QF-4
- Flybe expandiert
- X-Planes der NASA
- Watt-Flughafen Barra
- Erfolgsmodell Suchoi Su-30
- Datenrelaissystem im All

aerokurier iPad-App