12.05.2009
FLUG REVUE

Airbus Innovation Days FrachterAirbus sieht mittelgroße Frachter wie A330F als Wachstumsmarkt

Airbus sieht in mittelgroßen Frachtflugzeugen wie dem A330F das ideale Gerät für die Flottenerneuerung in der aktuellen Krise. Nach Einschätzung von Didier Lenomand, Head of Marketing - Freigters bieten diese die Chance für mehr Frequenzen und flexible Routenführung.

"Mid-size Frachter bringen Flexibilität und Anpassungsfähigkeit in unsicheren Zeiten", heißt es in einer Präsentation von Lenomand während der Airbus Innovation Days.

So sei ein A330-Frachter mit seinen 66 Tonnen Kapazität klar im Vorteil gegenüber einer Boeing 747F mit 110 Tonnen Zuladung. Auf einer Verbindung mit einem wöchtentlichen Aufkommen von 330 Tonnen könne eine A330 fünf Frequenzen fliegen, eine Boeing 747 dagegen nur drei. In der Präsentation geht Airbus allerdings nicht auf die weitere Entwicklung des A380-Frachters ein. Dieses Projekt hatte das Unternehmen zunächst auf Eis gelegt.

Großes Marktpotential erwartet Airbus auch für die umgerüsteten A320 und A321 Frachter. Hier sei ein Hauptvorteil die Zuladung von Unterflur-Containern im Gepäckraum und damit eine Standardisierung bei der Beladung. Die Umrüstung erfolgt als Joint Venture zwischen EADS und UAC Irkut. Die ersten umgerüsteten A320 Frachter sollen im ersten Quartal 2012 in den Dienst gehen.



Weitere interessante Inhalte
Spezialtransporter für Sektionen und Flügel Airbus Beluga XL wächst heran

25.07.2017 - In Toulouse entsteht derzeit der erste Beluga-XL-Spezialtransporter. Dank seines vergrößerten Rumpfaufbaus kann er mehr und größere Teile transportieren und soll damit den Airbus-Produktionshochlauf … weiter

Strategiewechsel Airberlin setzt im Winter auf mehr USA-Flüge

12.07.2017 - Die deutsche Krisen-Airline bietet ab der Wintersaison weitere Interkontinentalflüge ab Düsseldorf und Berlin an. … weiter

Basis für drei Airbus A330 Eurowings bedient künftig Langstrecken ab München

10.07.2017 - Die Lufthansa-Tochter stationiert vom kommenden Jahr an drei Airbus A330 am Flughafen München. Auch für Europastrecken sollen weitere Flugzeuge nach Bayern kommen. … weiter

Wiedersehen in der Schweiz Air China nimmt Direktflug Peking-Zürich wieder auf

09.06.2017 - Air China hat die Flugroute Peking-Zürich wieder ins Programm genommen. Der erste Flug in die Schweizer Metropole fand kürzlich statt, nachdem die Flugverbindung 1999 eingestellt worden war. … weiter

Neuer Airbus-Spezialtransporter BelugaST bringt Nase der BelugaXL nach Toulouse

08.06.2017 - Die Nasensektion des neuen Airbus BelugaXL ist in der Endmontage in Toulouse angekommen. … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

FLUG REVUE 09/2017

FLUG REVUE
09/2017
07.08.2017

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


Eurofighter: Österreich will teure Kampfjets ausmustern
G20: Gipfeltreffen der VIP-Jets
Falcon 5X: Dassaults neuer Widebody fliegt
Tiger Meet: Trainingsduell über der Bretagne
Cassini-Sonde: Nach 20 Jahren Finale am Saturn
Air Serbia: Etihad baut erfolgreich um
Erstflug am Computer: Flugzeuge im Datenstrom

Be a pilot