07.04.2014
FLUG REVUE

Neues Kabinenzentrum in FinkenwerderAirbus stellt A350-Customer Definition Center vor

Der Flugzeughersteller Airbus hat am Montag in Hamburg sein neues Kabinenausstattungszentrum für die A350 vorgestellt. Hier wählen die Airline-Kunden ihre individuelle Kabinenausführung aus.

Airbus A350 XWB MSN2 erste Ankunft in Hamburg-Finkenwerder Landung

Ankunft in Hamburg – Am 10. März 2014 landete erstmals eine A350 XWB auf dem Airbus-Flughafen in Finkenwerder. Foto und Copyright: Airbus  

 

Die ersten 14 Kundendelegationen hätten im neuen Kabinenzentrum bereits die Arbeit aufgenommen, teilte Airbus mit. Davon hätten sieben Kunden die von ihnen gewünschte Ausführung bereits vertraglich festgelegt. Spätestens 20 Monate vor der Auslieferung muss eine Airline ihre A350-Kabinenkonfiguration festgeschrieben haben.

Airbus will mit dem neuen Customer Definition Center den bis zu einem Jahr langen Auswahlprozess vereinfachen. Erstmals bei der A350 können die Kunden unter einem Dach alle Angebote der Zulieferer finden. Hierzu zählen Sitze, Teppiche, Wandbeläge, Küchen, Waschräume, Besatzungsruheräume und andere Details.

Neben zahlreichen Mustersitzen und Stoffproben ermöglichen Modellkabinen die Begutachtung und Optimierung von Gangbreiten, Farben und praktischen Kabinendetails. Die meisten Ausstattungsmerkmale, etwa vier Sitzmodelle der Economy Class, bietet Airbus aus einer Art Katalog an. Dadurch soll ein Konfigurationschaos, wie es anfangs das A380-Programm durch eine Vielzahl von Einzelbestellungen und Ausstattungskombinationen belastete, bei der A350 vermieden werden. Auf Wunsch sind aber auch künftig Sonderausstattungen verfügbar.

Aus Anlass der Präsentation ist am Montag auch A350-Testflugzeug MSN2 in Hamburg zu Gast. Es ist mit einer vollen Passagierkabine ausgestattet und wird für Ingenieurtests der Kabineneinrichtung genutzt.

Mehr Infos zu:
Mehr zum Thema:
flugrevue.de/Sebastian Steinke


Weitere interessante Inhalte
Neuester Airbus-Zweistrahler für Südkorea Asiana übernimmt ihre erste A350

24.04.2017 - Die südkoreanische Fluggesellschaft Asiana Airlines übernimmt am Montag in Toulouse ihren ersten Airbus A350-941. … weiter

Taufe und Einsatzbeginn A350 in der Lufthansa-Flotte

05.04.2017 - Mit der „Nürnberg“ hat Lufthansa im Februar ihre erste A350 in Dienst gestellt. Der neue Zweistrahler ist wirtschaftlicher und deutlich leiser. … weiter

Airbus Customer Definition Center wächst Airbus erweitert Hamburger Kabinenzentrum

03.04.2017 - Das bisher für Kunden der A350 genutzte Kabineneinrichtungszentrum von Airbus in Hamburg wird erweitert und künftig auch Kunden der Airbus-Programme A320 und A330 beraten. … weiter

Noch mehr neue Zweistrahler für Bayern Lufthansa stockt München auf 15 Airbus A350 auf

22.03.2017 - Am Drehkreuz München werden weitere fünf Airbus A350 von Lufthansa stationiert, so dass deren Gesamtzahl dort auf 15 Flugzeuge steigt. … weiter

Vietnam Airlines Mit Airbus A350 XWB ab Frankfurt

21.03.2017 - Ab Januar 2018 bedient Vietnam Airlines die Strecken von Frankfurt nach Hanoi und Ho-Chi-Minh-Stadt mit dem neuen Airbus 350-900. Der Airbus-Zweistrahler ersetzt den bisher auf diesen Strecken … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

FLUG REVUE 05/2017

FLUG REVUE
05/2017
10.04.2017

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


Boeing 737 wird 50
Boeing 787-10 fliegt
Rafale in Jordanien
DC-3 in Kolumbien
Flughafen Paris Charles de Gaulle
Triebwerksforschung

aerokurier iPad-App