04.12.2013
aero.de

GebrauchtmarktAirbus sucht Märkte für gebrauchte Vierstrahler

Normalerweise verkauft John Leahy neue Flugzeuge. Heute ist der Airbus Marketingchef aber in anderer Mission unterwegs: Leahy soll Betreiber junger A340-Flotten bei einer Veranstaltung in London davon überzeugen, dass es für die großen Vierstrahler auch bei einem Ölpreis jenseits von 100 US Dollar noch einen Gebrauchtmarkt gibt. Bei der Konferenz an der Themse wird es allerdings nicht nur um das Geld der Fluggesellschaften gehen.

Von 2002 bis 2011 baute Airbus 97 A340-600 und 32 A340-500. Der Betrieb der A340-600 ist zwar teuer, rechnet sich für die meisten Betreiber aber auch bei hohen Spritpreisen noch.

Ganz anders sieht es beim Nischenmodell A340-500 aus, das Airbus für den Einsatz auf Ultralangstrecken entwickelte. Für die A340-500 gibt es derzeit faktisch keine Käufer, dafür umso mehr Betreiber, die ihre Flugzeuge gerne los wären.

Nach lediglich drei Einsatzjahren reichte Air Canada ihre beiden A340-500 bereits 2007 an TAM weiter. Emirates hat im September zwei ihrer zehn A340-500 aus dem Flugdienst genommen und damit die Stilllegung der Flotte eingeläutet. Die Flugzeuge seien "vollständig abgeschrieben" und würden ausgeschlachtet, wenn sich kein Käufer finde, sagte Emirates-Chef Tim Clark.

Thai Airways und Qatar Airways hatten zuletzt erfolglos versucht, ihre jeweils vier A340-500 beziehungsweise A340-600 an den Mann zu bringen. Singapore Airlines hat das Problem hingegen elegant gelöst - im Gegenzug für einen neuen A350-Auftrag verpflichtete sich Airbus vor einem Jahr, alle zehn A340-500 von Singapore Airlines zurückzunehmen. Singapore Airlines hat gerade damit begonnen, die Flotte außer Dienst zu stellen.


WEITER ZU SEITE 2: Restwerte unter 20 Millionen US Dollar

1 | 2 | 3 |     
aero.de / Dennis Dahlenburg


Weitere interessante Inhalte
Untersuchungen im Auftrag der EASA Studien sehen keine Probleme bei Kabinenluft

24.03.2017 - Die Luft in Kabinen von Verkehrsflugzeugen ist unbedenklich. Zu diesem Ergebnis kommen zumindest zwei von der europäischen Agentur für Flugsicherheit in Auftrag gegebene Untersuchungen. … weiter

Giganten im Luftverkehr Top 10: Die größten Passagierflugzeuge der Welt

03.03.2017 - Welche Airliner können die meisten Fluggäste befördern? Unsere Übersicht gibt Aufschluss über die Verkehrsflugzeuge mit der höchsten Passagierkapazität. … weiter

A380-Prototyp für Le Bourget Airbus gibt seltene Prototypen an Museen

07.02.2017 - Airbus hat eine Reihe seltener Prototypen ausgemustert und will sie an Luftfahrtmuseen abgeben. Darunter ist erstmals auch ein Airbus A380. … weiter

Neue Zweistrahler lösen Vierstrahler ab Erste Lufthansa-A340-600 fliegt nach Marana

26.01.2017 - Der Zulauf fabrikneuer Airbus A350 bei Lufthansa wirkt sich auch auf die Bestandsflotte aus. Mit dem Airbus A340-600, D-AIHM, trat nun der erste abzulösende Vierstrahler seine vielleicht letzte Reise … weiter

Europäische Bestseller Top 10: Die meistgebauten Airbus-Flugzeuge

21.11.2016 - Am 28. Oktober 1972 startete der erste Prototyp des Airbus A300 zu seinem Jungfernflug. Seit dem produzierte der europäische Flugzeugbauer fast 10000 Flugzeuge. Aber welche sind die meistgebauten … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

FLUG REVUE 07/2017

FLUG REVUE
07/2017
12.06.2017

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


COMAC C919 fliegt
Rafale wird weiter modernisiert
Das Cockpit der Zukunft
Griechenland mustert RF-4E Phantom II aus
Air Seychelles fliegt ab Düsseldorf
Patrouille de France auf großer US-Tour

aerokurier iPad-App