15.06.2016
FLUG REVUE

Hitzetest in der Wüste von Abu DhabiAirbus testet A320neo mit verbesserten Triebwerken in Al Ain

Der dritte Airbus A320neo für Lufthansa ist, noch im Besitz von Airbus, zu Hitzetests nach Abu Dhabi gereist. Dort muss das mit den jüngst verbesserten Getriebefans ausgestattete Flugzeug sich unter Extrembedingungen bewähren.

Airbus A320neo Al Ain PW Getriebefan Hitzetests

So wie diese A320neo der Airbus-Testflotte im September 2015 muss sich derzeit auch die mit verbesserten Getriebefans ausgestattete, dritte A320neo für Lufthansa unter Hitzebedingungen in Al Ain bewähren. Foto und Copyright: Airbus  

 

Der Airbus A320neo mit der Registrierung D-AUBG flog am Sonnabend aus Toulouse als Flug "AIB101" nach Al Ain in Abu Dhabi, wo er am Sonntag als Flug "AIB102" Hitzetests absolvierte. Seitdem taucht das, möglicherweise auf Airbus-Wunsch verdeckte, Testflugzeug nicht mehr auf der Webseite "Flightradar 24" auf. Der einsam gelegene Wüstenflugplatz wird von Airbus gerne für Hitzetests genutzt. Ein A320neo-Prototyp mit Pratt & Whitney-Triebwerken war schon im September 2015 für Zulassungstests dort.

Das jetzige Flugzeug ist allerdings ein Serien- und späteres Kundenflugzeug, nämlich die künftige und noch nicht ausgelieferte D-AINC von Lufthansa. Sie ist bereits mit den neuesten, verbesserten Pure Power PW1100G-JM-Getriebefans ausgestattet und muss nun zeigen, dass sie auch unter den Extrembedingungen von Abu Dhabi keinerlei hitzebedingte Probleme mehr bekommt.

Die mit der ersten PW-Triebwerksserie ausgestatteten A320neo hatten dagegen vor dem Wiederanlassen zwischen eng aufeinander folgenden Flügen überlange Leerlaufphasen ohne Kraftstoffeinspritzung, das sogenannte Motoring, zum Abkühlen gebraucht. Anderenfalls hatten Schäden oder vorzeitiger Verschleiß durch hitzebedingt verzogene und reibende Teile im Triebwerk gedroht.

PW hat bereits mit der Lieferung verbesserter Triebwerke begonnen, die nun zunächst in die ab Werk neu endmontierten A320neo eingebaut werden. Ab Spätsommer oder Herbst ist mit den ersten Auslieferungen dieser Kundenflugzeuge zu rechnen. Auch die jetzt schon fertig endmontierten oder sogar bereits ausgelieferten Kundenflugzeuge sollen anschließend auf den verbesserten Standard nachgerüstet werden.



Weitere interessante Inhalte
Vorfeld-Unfall am Frankfurter Flughafen Leere Lufthansa-A380 kollidiert mit Catering-Truck

21.08.2017 - Kurz nach seiner Ankunft aus Shanghai ist ein leerer Lufthansa-Airbus A380 am Sonntagabend auf dem Frankfurter Flughafen mit einem Transporter für Bordverpflegung zusammengestoßen. Dessen Fahrer wurde … weiter

Nahost-Airline vergibt Cockpitjobs Qatar Airways sucht airberlin-Piloten

18.08.2017 - Kurz nach der Insolvenz-Nachricht von airberlin hat Qatar Airways in Berlin zwei Rekrutierungs-Veranstaltungen für Piloten der deutschen Fluggesellschaft angesetzt. … weiter

Ryanair will Lufthansa-Übernahme verhindern Kartellbeschwerde gegen airberlin-Hilfen

16.08.2017 - Die irische Niedrigpreisfluggesellschaft Ryanair hat bei der EU-Kommission Beschwerde gegen die Bundeshilfen für airberlin eingereicht. Die Hilfen verstießen gegen Wettbewerbsrecht und dienten nur … weiter

Flugverkehr geht weiter airberlin stellt Insolvenzantrag

15.08.2017 - Deutschlands zweitgrößte Fluggesellschaft airberlin hat am Dienstag ein Insolvenzverfahren eröffnet. Dieser Schritt erfolgte, nachdem Großinvestor Etihad das Ende seiner finanziellen Unterstützung … weiter

Zusätzlicher Passagier bei der Landung Lufthansa: Glückliche Geburt an Bord

08.08.2017 - Mitten über dem Atlantik brachte eine Passagierin auf dem Weg von Bogota nach Frankfurt einen gesunden Jungen zur Welt. Getauft wurde der Nachwuchs nach einem der an Bord helfenden Ärzte: Nikolai. … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

FLUG REVUE 09/2017

FLUG REVUE
09/2017
07.08.2017

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


Eurofighter: Österreich will teure Kampfjets ausmustern
G20: Gipfeltreffen der VIP-Jets
Falcon 5X: Dassaults neuer Widebody fliegt
Tiger Meet: Trainingsduell über der Bretagne
Cassini-Sonde: Nach 20 Jahren Finale am Saturn
Air Serbia: Etihad baut erfolgreich um
Erstflug am Computer: Flugzeuge im Datenstrom

Be a pilot