30.10.2014
FLUG REVUE

Erweiterung des AusbildungszentrumsAirbus-Training in Miami mit neuen A320-Simulator

Das Airbus Training Center in Miami, Florida, hat einen neuen Simulator für die A320 erhalten. Das System stammt von FlightSafety.

Airbus_A320-Simulatortraining

Simulator des Airbus A320. Foto und Copyright: Airbus  

 

Das Airbus Training Center in Miami verfügt bereits über zweo A330/340- und drei A320-Simulatoren. Der Neuzugang ist das erste Muster von Flight Safety International und erlaubt die Ausbildung sowohl auf CFM- als auch IAE-Triebwerken. Das VITAL-1100-Sichtsystem bietet ein Blickfeld von 60 x 200 Grad sowie Satelliten-Bilder in hoher Auflösung. Mit dem zusätzlichen Simulator will Airbus auf den steigenden Bedarf reagieren. "Die Nachfrage für Single-Aisle-Simulatortraining wird 2017 fast 700000 Stunden erreichen", sagte Joe Houghton, Airbus Vice President of Training & Flight Operations Support. Das Ausbildungszentrum in Florida wurde im Jahr 1999 eröffnet. Pro Jahr werden rund 2000 Personen ausgebildet.

Mehr Infos zu:
Mehr zum Thema:
flugrevue.de/Patrick Hoeveler


Weitere interessante Inhalte
A380-Prototyp für Le Bourget Airbus gibt seltene Prototypen an Museen

07.02.2017 - Airbus hat eine Reihe seltener Prototypen ausgemustert und will sie an Luftfahrtmuseen abgeben. Darunter ist erstmals auch ein Airbus A380. … weiter

Endmontagewerk Tianjin Airbus baut A320neo auch in China

03.02.2017 - Ab diesem Sommer baut Airbus die neue A320neo auch in China. Bisher hatte die chinesische Endmontagelinie des europäischen Herstellers in Tianjin lediglich die A320 als "ceo" mit herkömmlichen … weiter

38 zusätzliche Flugzeuge für den LH-Konzern Airberlin-Leasing: Kartellamt gibt grünes Licht

30.01.2017 - Die Deutsche Lufthansa darf 38 Flugzeuge bei airberlin leasen. Am Montag gab das Bundeskartellamt grünes Licht für den Mietvertrag. … weiter

Airbus-Auslieferungen Hamburg schlägt Toulouse

30.01.2017 - Der Airbus-Standort Hamburg hat 2016 erstmals mehr Flugzeuge ausgeliefert als das größte Airbus-Werk in Toulouse. … weiter

Sofortversorgung für die Endmontage BLXS: Express-Lieferung für Airbus-Teile

25.01.2017 - Wenn in der Toulouser Airbus-Endmontage ein dringend benötigtes Teil fehlt oder geändert werden muss, springt die Unterstützungsgruppe BLXS ein. Sie baut und liefert binnen Stunden jedes gewünschte … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

FLUG REVUE 02/2017

FLUG REVUE
02/2017
06.02.2017

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- Airbus gegen Boeing
- Letzter Flug der QF-4
- Flybe expandiert
- X-Planes der NASA
- Watt-Flughafen Barra
- Erfolgsmodell Suchoi Su-30
- Datenrelaissystem im All

aerokurier iPad-App