30.10.2014
FLUG REVUE

Erweiterung des AusbildungszentrumsAirbus-Training in Miami mit neuen A320-Simulator

Das Airbus Training Center in Miami, Florida, hat einen neuen Simulator für die A320 erhalten. Das System stammt von FlightSafety.

Airbus_A320-Simulatortraining

Simulator des Airbus A320. Foto und Copyright: Airbus  

 

Das Airbus Training Center in Miami verfügt bereits über zweo A330/340- und drei A320-Simulatoren. Der Neuzugang ist das erste Muster von Flight Safety International und erlaubt die Ausbildung sowohl auf CFM- als auch IAE-Triebwerken. Das VITAL-1100-Sichtsystem bietet ein Blickfeld von 60 x 200 Grad sowie Satelliten-Bilder in hoher Auflösung. Mit dem zusätzlichen Simulator will Airbus auf den steigenden Bedarf reagieren. "Die Nachfrage für Single-Aisle-Simulatortraining wird 2017 fast 700000 Stunden erreichen", sagte Joe Houghton, Airbus Vice President of Training & Flight Operations Support. Das Ausbildungszentrum in Florida wurde im Jahr 1999 eröffnet. Pro Jahr werden rund 2000 Personen ausgebildet.

Mehr Infos zu:
Mehr zum Thema:
flugrevue.de/Patrick Hoeveler


Weitere interessante Inhalte
Fünf neue Sommerverbindungen Eurowings baut Mallorca-Angebot aus

10.04.2017 - Die Niedrigpreistochter der Lufthansa fliegt im Sommer von mehreren deutschen Flughäfen nach Palma. Am Flughafen von Palma soll auch eine Eurowings-Basis entstehen. … weiter

Airliner im Geschäftsreiseeinsatz Airbus Corporate Jets gründet "Easystart"

10.04.2017 - Unter dem Projektnamen "Easystart" bündelt Airbus alle Service- und Beratungsdienste für Kunden der hauseigenen ACJ-Geschäftsreisejets. … weiter

Lufthansa Technik airberlin-Flugzeuge erhalten Eurowings-Kabinen

03.04.2017 - Lufthansa Technik übernimmt für 33 Flugzeuge von airberlin, die für Eurowings im Einsatz sind, Ingenieursdienstleistungen zur Anpassung der Kabine. … weiter

EU-Forschungsprogramm Clean Sky Airbus nimmt elektrische Systeme ins Visier

31.03.2017 - Im Rahmen des europäischen Clean-Sky-Programms untersucht Airbus Technologien, die das Fliegen ökologischer machen sollen. … weiter

Untersuchungen im Auftrag der EASA Studien sehen keine Probleme bei Kabinenluft

24.03.2017 - Die Luft in Kabinen von Verkehrsflugzeugen ist unbedenklich. Zu diesem Ergebnis kommen zumindest zwei von der europäischen Agentur für Flugsicherheit in Auftrag gegebene Untersuchungen. … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

FLUG REVUE 05/2017

FLUG REVUE
05/2017
10.04.2017

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


Boeing 737 wird 50
Boeing 787-10 fliegt
Rafale in Jordanien
DC-3 in Kolumbien
Flughafen Paris Charles de Gaulle
Triebwerksforschung

aerokurier iPad-App