29.05.2015
FLUG REVUE

Delta Air Lines übernimmt neue VarianteAirbus übergibt erste A330-300 der 242-Tonnen-Version

Delta Air Lines hat den ersten Airbus A330-300 mit der auf 242 Tonnen gesteigerten Startmasse übernommen.

airbus-a330-300-delta-air-lines-erste-242-tonnen

Airbus A330-300 von Delta Air Lines. Foto und Copyright: Airbus/Doumenjou  

 

Dank aerodynamischer Verbesserungen, optionalem Treibstofftank und Änderungen an den Triebwerken erreicht der Airbus A330-300 mit der auf 242 Tonnen erhöhten maximalen Startmasse eine Reichweite von bis zu 11285 Kilometern bei einem um zwei Prozent reduzierten Treibstoffverbrauch. Die neue Variante hatte im April ihre EASA-Zulassung erhalten; die Zertifizierung der FAA folgte im Mai. Erstkunde Delta Air Lines fliegt die 242-Tonnen-A330 mit dem CF6-80E1-Triebwerk von GE Aviation und erwartet die Lieferung von neun weiteren A330-300.

flugrevue.de/Patrick Hoeveler


Weitere interessante Inhalte
Honeywell und Cathay Pacific Tests zu Big Data

22.05.2017 - Der US-Technologiekonzern Honeywell hat mit der A330-Flotte von Cathay Pacific ein Testprogramm zur Datenanalyse durchgeführt. … weiter

P2F-Umrüstung für Egypt Air Erste A330-200 zum Frachterumbau in Dresden

19.04.2017 - Am Dienstag traf in Dresden der erste Airbus A330-200 zum Frachterumbau ein. Das Flugzeug erhält ein seitliches Frachttor und wird beim Erstkunden Egypt Air eingesetzt. … weiter

Airliner im Geschäftsreiseeinsatz Airbus Corporate Jets gründet "Easystart"

10.04.2017 - Unter dem Projektnamen "Easystart" bündelt Airbus alle Service- und Beratungsdienste für Kunden der hauseigenen ACJ-Geschäftsreisejets. … weiter

Crystal Cabin Award 2017 Die besten Ideen für die Flugzeugkabine

05.04.2017 - So könnte die Zukunft an Bord aussehen: Sieben Innovationen wurden im Rahmen der Aircraft Interiors Expo in Hamburg mit dem Crystal Cabin Award ausgezeichnet. … weiter

Airbus Customer Definition Center wächst Airbus erweitert Hamburger Kabinenzentrum

03.04.2017 - Das bisher für Kunden der A350 genutzte Kabineneinrichtungszentrum von Airbus in Hamburg wird erweitert und künftig auch Kunden der Airbus-Programme A320 und A330 beraten. … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

FLUG REVUE 06/2017

FLUG REVUE
06/2017
08.05.2017

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


Ryanair: Billig-Gigant in der Offensive
Kabinendesign: Wie eng sitzen wir morgen?
Marinehubschrauber: Die Alleskönner für den Bordeinsatz
US Navy: Teststaffel in Pax River
Raumtransporter: So kommt lebenswichtige Fracht zur ISS
Hightech-Triebwerke: Power für Business Jets

aerokurier iPad-App