29.05.2015
FLUG REVUE

Delta Air Lines übernimmt neue VarianteAirbus übergibt erste A330-300 der 242-Tonnen-Version

Delta Air Lines hat den ersten Airbus A330-300 mit der auf 242 Tonnen gesteigerten Startmasse übernommen.

airbus-a330-300-delta-air-lines-erste-242-tonnen

Airbus A330-300 von Delta Air Lines. Foto und Copyright: Airbus/Doumenjou  

 

Dank aerodynamischer Verbesserungen, optionalem Treibstofftank und Änderungen an den Triebwerken erreicht der Airbus A330-300 mit der auf 242 Tonnen erhöhten maximalen Startmasse eine Reichweite von bis zu 11285 Kilometern bei einem um zwei Prozent reduzierten Treibstoffverbrauch. Die neue Variante hatte im April ihre EASA-Zulassung erhalten; die Zertifizierung der FAA folgte im Mai. Erstkunde Delta Air Lines fliegt die 242-Tonnen-A330 mit dem CF6-80E1-Triebwerk von GE Aviation und erwartet die Lieferung von neun weiteren A330-300.

flugrevue.de/Patrick Hoeveler


Weitere interessante Inhalte
Crystal Cabin Award 2017 21 Finalisten wollen den Kabinen-Oscar

20.03.2017 - In sieben Kategorien wird der Preis für Innovationen rund um die Flugzeugkabine Anfang April in Hamburg verliehen. Wir zeigen die Ideen der Finalisten. … weiter

Roboter arbeitet schneller und sauberer Airbus Bremen bohrt magnetisch

14.03.2017 - Noch in diesem Jahr beginnt in Bremen ein neuartiger Bohrroboter für Nietlöcher seine Arbeit, der durch seine schwingende Bewegung feiner bohrt und keinen unerwünschten Staub mehr erzeugt. … weiter

Giganten im Luftverkehr Top 10: Die größten Passagierflugzeuge der Welt

03.03.2017 - Welche Airliner können die meisten Fluggäste befördern? Unsere Übersicht gibt Aufschluss über die Verkehrsflugzeuge mit der höchsten Passagierkapazität. … weiter

Flugzeugstrukturen für Airbus und Bombardier RUAG eröffnet Werk in Ungarn

02.03.2017 - Der Schweizer Technologiekonzern RUAG baut seine Produktionskapazitäten im Bereich Flugzeugstrukturbau aus. Im ungarischen Eger wurde ein neuer Fertigungsstandort eingeweiht. … weiter

Endmontagewerk Tianjin Airbus baut A320neo auch in China

03.02.2017 - Ab diesem Sommer baut Airbus die neue A320neo auch in China. Bisher hatte die chinesische Endmontagelinie des europäischen Herstellers in Tianjin lediglich die A320 als "ceo" mit herkömmlichen … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

FLUG REVUE 04/2017

FLUG REVUE
04/2017
06.03.2017

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


"Neue" MiG-35 vorgestellt
Probleme beim BER
Iran Air erhält Airbus
Wirbelschleppen - die gefährliche Schönheit
SpaceShipTwo wieder im Flugtest
Bombardie-Flaggschiff Global 7000

aerokurier iPad-App