19.06.2017
FLUG REVUE

Winglets enthülltAirbus untersucht „A380plus“

Airbus versucht die A380 wieder attraktiver zu machen und enthüllte am Tag vor dem Beginn der Luftfahrtschau in Le Bourget offiziell die Entwicklungsstudie "A380plus". Dank Winglets soll der Kraftstoffverbrauch um vier Prozent sinken.

A380 Winglets Juni 2017

Die "A380plus" wird mit großen Winglets konzipiert, um den Kraftstoffverbrauch um vier Prozent zu senken (Foto: Airbus)  

 

Noch vor Tagen gab man sich in Toulouse bedeckt, doch nun ist es offiziell: Zu den möglichen Maßnahmen, die A380 zu verbessern gehören neue, großen Winglets und andere Flügelverfeinerungen, die laut Hersteller eine Kraftstoffersparnis von bis zu vier Prozent ermöglichen.

Zusammen mit einem optimierten A380-Wartungsprogramm und den erweiterten Kabinenmerkmalen, die im April bei Aircraft Interiors Expo (AIX) gezeigt wurden, beträgt der Gesamtvorteil 13% pro Sitz gegenüber dem heutigen A380.

Die neuen Winglets sind ca. 4,7 Meter hoch (oben 3,5m und unten 1,2m). Sie sind darauf ausgelegt, die Aerodynamik zu verbessern und den Widerstand zu reduzieren.

Das optimierte Kabinenlayout auf der Basis der auf der Aircraft Interiors Expo (AIX) präsentierten Kabinenverkabelung ermöglicht bis zu 80 zusätzliche Sitze, angeblich „ohne Kompromisse bei Komfort“.

Der A380plus hat ein erhöhtes maximales Startgewicht (MTOW) von 578 Tonnen, was die Flexibilität bietet, bis zu 80 weitere Fluggäste über die heutige Reichweite (8.200 NM) zu transportieren oder 300 NM weiter zu fliegen.



Weitere interessante Inhalte
Flugverkehr geht weiter airberlin stellt Insolvenzantrag

15.08.2017 - Deutschlands zweitgrößte Fluggesellschaft airberlin hat am Dienstag ein Insolvenzverfahren eröffnet. Dieser Schritt erfolgte, nachdem Großinvestor Etihad das Ende seiner finanziellen Unterstützung … weiter

Bestellt A380-Großkunde Emirates nach? "Ruler" aus Dubai besucht Airbus in Finkenwerder

15.08.2017 - Am Montag hat der Premierminister von Dubai, "His Highness Sheikh Mohammed bin Rashid Al Maktoum", das Airbus-Flugzeugwerk in Hamburg besucht und dabei die neuesten A380 für Emirates besichtigt. … weiter

Benefiz-Album von easyJet Einschlafen mit dem Sound von Triebwerken

15.08.2017 - Mit "Jet Sounds" veröffentlicht die britische Niedrigpreis-Airline sowohl eine Single als auch ein ganzes Album nur mit Triebwerksgeräuschen. Das soll beim Einschlafen helfen. … weiter

Leasing endet schon vor der Ersatzlieferung SIA mustert ihre erste A380 aus

14.08.2017 - Singapore Airlines hat den Leasingvertrag ihres ersten Airbus A380 beendet. Bislang wollte das Unternehmen damit warten, bis die erste von fünf neu nachbestellten A380 "auf dem Hof" steht. … weiter

Elektroantrieb Verteilte elektrische Antriebe: Strömung mit Strom

12.08.2017 - Vom kleinen Start-up bis zum großen Flugzeughersteller: Derzeit ist das Thema „verteilte elektrische Antriebe“ in aller Munde. Dabei sind verschiedene Konzepte im Rennen. … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

FLUG REVUE 09/2017

FLUG REVUE
09/2017
07.08.2017

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


Eurofighter: Österreich will teure Kampfjets ausmustern
G20: Gipfeltreffen der VIP-Jets
Falcon 5X: Dassaults neuer Widebody fliegt
Tiger Meet: Trainingsduell über der Bretagne
Cassini-Sonde: Nach 20 Jahren Finale am Saturn
Air Serbia: Etihad baut erfolgreich um
Erstflug am Computer: Flugzeuge im Datenstrom

Be a pilot