11.02.2014
FLUG REVUE

Zusammenarbeit mit A*STARAirbus will in Singapur forschen

Auf der Singapore Airshow 2014 unterzeichneten Airbus und die Agency for Science, Technology and Research (A*STAR) Singapurs eine Absichtserklärung für gemeinsame Forschungsaktivitäten. Dank besserer Datenanalyse soll der Treibstoffverbrauch reduziert werden.

Airbus Logo 1024x683

Grafik und Copyright: Airbus  

 

Die Absichtserklärung wurde von Axel Krein, Airbus SVP Research & Technology, und Dr. Tan Geok Leng, Executive Director, Science and Engineering Research Council, A*STAR, unterschrieben. "Wir sind stolz, mit A*STAR zusammenzuarbeiten, eine weltweit führende Forschungseinrichtung, die in Singapur beheimatet ist. Wir werden die Fähigkeiten großer Datenanalysen kanalisieren, um schneller Innovationen für unsere Flugzeuge und Dienstleistungen zu entwickeln, und mit größerer Agilität. Indem wir die neuesten Entwicklungen auf diesem aufregenden Technologiefeld nutzen, erwarten wir, unseren Kunden neue Wege bieten zu können, um den Treibstoffverbrauch mittels schnellerer und effektivere Analyse ihrer Einsatzdaten zu reduzieren", sagte Krein.

Die Region Asien-Pazifik ist ein Kernmarkt für Airbus. 27 Prozent aller Bestellungen des Unternehmens entfallen auf dieses Gebiet. Mehr als 2400 Airbus-Flugzeuge befinden sich hier bei knapp 100 Airlines in Dient. Weitere 1700 Jets sind bestellt, mehr als ein Drittel des aktuellen Auftragsbestands.

Mehr Infos zu:
Mehr zum Thema:
flugrevue.de/Patrick Hoeveler


Weitere interessante Inhalte
Airliner Airbus A380: Alle Auslieferungen und Bestellungen

16.10.2017 - Emirates baut ihre A380-Flotte weiter aus. In Hamburg holte sich die Airline aus Dubai am Dienstag den jüngsten Riesen ab. … weiter

Fast die Hälfte der Flugzeuge gehen an Emirates Airbus A380: Die Nutzer

13.10.2017 - Mit der A380 hat Airbus das größte Passagierflugzeug der Welt entwickelt. Nach offiziellen Angaben liegen derzeit 317 Bestellungen von 18 Firmen für das Großraumflugzeug vor. Bis Ende September wurden … weiter

Großbaustelle A380 Airbus will die A380 umbauen

13.10.2017 - Mit einem ganzen Verbesserungspaket will Airbus sein Flaggschiff als „A380plus“ den Airlines wieder schmackhafter machen. Grundgedanke: Mehr Sitze an Bord sollen die Kosten pro Sitzplatz unter das … weiter

Nach A380-Triebwerksschaden FAA fordert Betreiber zur Inspektion ihrer GP7200 auf

13.10.2017 - Nach dem schweren Triebwerksschaden an einer Air-France-A380 Ende September weist die US-Luftfahrtbehörde Betreiber an, ihre Triebwerke der GP7200-Serie genau unter die Lupe zu nehmen. … weiter

„Die neue Königin des Himmels“ Jubiläum: 10 Jahre Airbus A380 im Dienst

13.10.2017 - Vor zehn Jahren, am 15. Oktober 2007, wurde die erste Kunden-A380 an Singapore Airlines übergeben. Die FLUG REVUE war bei der Feier in Toulouse dabei. … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

FLUG REVUE 11/2017

FLUG REVUE
11/2017
09.10.2017

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- US-Firma Boom: Nachfolger der Concorde?
- Verhandlungen: Das Ende von airberlin
- Swiss: C Series im Liniendienst
- RAF & USAF: „Red Air“ mit zivilen Jets
- X-37B: Geheimer Raumgleiter der USAF