22.12.2015
FLUG REVUE

Flugplanung, Leistungsberechnung, Karten, CreweinsatzAirbus übernimmt Flugdatenfirma Navtech

Der Flugzeughersteller Airbus will die Flugdatenfirma Navtech aus Kanada und Wales vollständig übernehmen.

Airbus A350-900 Cockpit Demo Singapore Airlines

Airbus will den Kunden künftig noch mehr Daten und Dienstleistungen zur Flugplanung und -durchführung anbieten. Foto und Copyright: Airbus  

 

Airbus habe eine Übereinkunft zur Übernahme von 100 Prozent der Anteile an Navtech erzielt, meldete der Flugzeughersteller am Dienstag. Die Übernahme bedürfe noch regulatorischer Freigaben. Navtech versorge mit 250 Mitarbeitern über 400 weltweite Kunden mit Flugdaten und Dienstleistungen, darunter die Bereiche Electronic Flight Bag, Navigationsdaten, Flugplanung, Flugleistungsberechung und Einsatzplanung. Navtech erziele damit einen Jahresumsatz von 42 Millionen Dollar. 

Fabrice Brégier, Airbus’ President und Chief Executive Officer sagte: "Navtech hat das branchenweit führende Angebot an digitalen Lösungen und Expertenwissen. Dieser Kauf belegt die Digitalisierungstrategie bei Airbus und den Ausbau des Dienstleistungsbereichs. Es ist ein wichtiger Schritt, um unseren Bestandskunden und den Neukunden noch besser zu Diensten sein zu können." Laurent Martinez, Senior Vice President Services bei Airbus sagte: "Wir verknüpfen jetzt das Navtech-Wissen mit unserem ‘Services by Airbus’-Netzwerk und werden dadurch noch innovativer, breiter aufgestellt und flexibler gegenüber den Kunden."

Mehr Infos zu:
Mehr zum Thema:
www.flugrevue.de/Sebastian Steinke


Weitere interessante Inhalte
Frankreich, Großbritannien und Spanien Servicevertrag für A400M unterzeichnet

07.12.2016 - Airbus Defence and Space hat einen langfristigen GUnterstützungsvertrag für den neuen A400M-Transporter mit Großbritannien, Frankreich und Spanien unterzeichnet. … weiter

Airliner Airbus A380: Alle Auslieferungen und Bestellungen

07.12.2016 - Airbus hat 200 A380 ausgeliefert. Die jüngste Übernahme ging, wenig überraschend, an Emirates. … weiter

Abspaltung der Tochter für touristische Flüge airberlin verkauft NIKI an Etihad

05.12.2016 - airberlin hat am Montag den Verkauf ihrer Anteile an NIKI bekannt gegeben. Für 300 Mio. Euro steigt Etihad bei der österreichischen Airline mit EU-Verkehrsrechten ein, ohne damit juristisch "die … weiter

Restrukturierung der Airbus-Konzernspitze Enders schließt betriebsbedingte Kündigungen nicht aus

05.12.2016 - Airbus-Konzernchef Tom Enders hat im Rahmen der Umstrukturierungen betriebsbedingte Kündigungen nicht ausgeschlossen. … weiter

Emirates A380 startet zum kürzesten Linienflug

02.12.2016 - Emirates setzt nun täglich zwischen Dubai und der katarischen Hauptstadt Doha einen Airbus A380 ein. Die Flugstrecke beträgt nur 379 Kilometer. … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

FLUG REVUE 12/2016

FLUG REVUE
12/2016
07.11.2016

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- Neue Junkers F 13 fliegt
- Dreiteilung airberlin
- Flughafen Lyon
- Erprobung Pilatus PC-24
- Wonsan Air Festival
- Brennstoffzellen im Alltagstest
- Extra Raumfahrt

aerokurier iPad-App