30.03.2009
FLUG REVUE

Airbus auf Aircraft InteriorsAirbus zeigt zahlreiche Kabinendetails auf Aircraft Interiors

Airbus will in den kommenden Tagen auf der Aircraft Interiors Messe in Hamburg zahlreiche Details aus den Bereichen Single-Aisle und Widebody-Kabinen vorstellen. Die Ausstellung vom 31.3. bis 2.4. gilt als weltweite Leitmesse für Flugzeug Innenausstattung.

A350 Kabine

So stellt sich Airbus zum Beispiel die Kabine der neuen A350XWB vor (C) Airbus Image  

 

Im Blickpunkt steht nach Angaben von Airbus die Kabineneffizienz, einer der drei Eckpfeiler der Airbus-Kabinenphilosophie “Passenger at heart, airline in mind“.

In diesem Zusammengang werden die jeweiligen Vorzüge der A320-Familie, der A330/340-Familie sowie der A350 XWB und der A380 gezeigt. Daneben stellt Airbus Möglichkeiten zur weiteren Steigerung der Effizienz heutiger und zukünftiger Kabinen vor.

Die „Enhanced Cabin“ der A320-Familie bietet größere Gepäckablagefächer und vereint optische und ergonomische Aspekte in einem moderneren Design. Diese wesentlich leisere Kabine wurde seit ihrer Einführung Anfang 2007 bereits in mehr als 650 neu ausgelieferten Flugzeugen eingebaut.

Airbus bietet die „Enhanced Cabin“ jetzt auch als gewichtssparende Nachrüstung für bereits in Dienst gestellte Flugzeuge an, erklärte der Flugzeughersteller.

Die A350 XWB, das jüngste Airbus-Produkt, dessen Indienststellung für 2013 vorgesehen ist, soll nach Einschätzung von Airbus in puncto Kabineneffizienz und Passagierkomfort neue Maßstäbe setzen. Daher liegt der Schwerpunkt der diesjährigen Ausstellung auf der Modulbauweise der Kabinenplattform. Sie bietet eine immense Vielfalt an Kabinendesigns und erhöht gleichzeitig den Wert des Flugzeugs.

Beim Großraumflugzeug A380 will Airbus das positive Feedback der Passagiere zur Kabine herausstellen. Seit Aufnahme des Liniendienstes der A380 im Jahr 2007 sind bisher weltweit bereits mehr als eine Million Passagiere mit dem Riesenflugzeug gereist. Als besonders spektakuläres Detail hatte Emirates im Juli 2008 eine Dusche in der First Class seiner A380 präsentiert.

Das Airbus Upgrade Services Team wird am Stand vertreten sein und Airlines beraten, wie sie Kabinen von bereits in Dienst gestellten Flugzeugen durch Integration neuester Technologien modernisieren können.

Der Auftritt von Airbus wird durch eine aktuelle Version des SPICE-Projektes (SPace Innovative Catering Equipment) ergänzt. SPICE ist eine Initiative von Airbus für ein neues Galley-Konzept, das unter anderem auf Gewichts- und Kosteneinsparungen zielt und somit den Airlines höhere Erträge ermöglicht.



Weitere interessante Inhalte
Neuer Airbus-Zweistrahler für München Lufthansa übernimmt zweite A350

24.02.2017 - Zwei Wochen nach Beginn des Liniendienstes der ersten A350 hat Lufthansa das zweite Flugzeug dieses Typs nach München überführt. … weiter

Neue Sitzplätze und schallisolierende Vorhänge Emirates A380: Erneuerte Bar im Oberdeck

23.02.2017 - Eines der Markenzeichen der Emirates-A380 ist die Bar im hinteren Oberdeck, an der sich Gäste der Business Class die Zeit vertreiben können. In ihren künftigen Jets verbessert Emirates den … weiter

Triebwerkshersteller aus München MTU will Invesitionsphase 2017 abschließen

23.02.2017 - MTU Aero Engines steigerte im vergangenen Geschäftsjahr erneut Umsatz und Gewinn. Nach großen Investitionen in neue Programme in den vergangenen Jahren will das Unternehmen in die Konsolidierung … weiter

Airliner Airbus A380: Alle Auslieferungen und Bestellungen

22.02.2017 - Emirates hat ihren letzten, neuen Airbus mit GP7200-Triebwerken der Engine Alliance übernommen. Ihre künftigen A380 hat sie sich mit den alternativ angebotenen Rolls-Royce Trent-Triebwerken bestellt. … weiter

Airline-"Roadshow" kommt im März nach Frankfurt Emirates sucht Piloten in Deutschland

22.02.2017 - Für ihre Flotte von 250 Großraumjets und für weitere, schon bestellte 220 Flugzeuge sucht Emirates aus Dubai Piloten. Gesucht werden fertig ausgebildete Flugzeugführer mit Erfahrung. Auch aus der … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

FLUG REVUE 02/2017

FLUG REVUE
02/2017
06.02.2017

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- Airbus gegen Boeing
- Letzter Flug der QF-4
- Flybe expandiert
- X-Planes der NASA
- Watt-Flughafen Barra
- Erfolgsmodell Suchoi Su-30
- Datenrelaissystem im All

aerokurier iPad-App