26.02.2014
FLUG REVUE

Testflotte verdoppeltAirbus: Zwei A350-Erstflüge an einem Tag

Nachdem am späten Mittwoch Vormittag schon der Airbus A350-Prototyp MSN2 zum Erstflug gestartet war, folgte gegen 14 Uhr auch MSN4. Damit sind jetzt vier A350 am Flugtestprogramm beteiligt. Am Mittwoch waren beide Neulinge zeitgleich in der Luft.

Airbus_A350_MSN4_Qatar_Sonderlackierung

Der vierte A350-Prototyp MSN4 trägt eine Sonderlackierung in den Farben des künftigen Erstbetreibers Qatar Airways. Foto und Copyright: Airbus  

 

Die vierte A350 mit der Registrierung F-WZNW hob gegen 14.00 Uhr in Toulouse mit dem Transpondercode 2623 als Flug "AIB01NW" in nördlicher Richtung ab. MSN4, das vierte Flugzeug der Testflotte, trägt am Bug eine Sonderlackierung in Qatar-Airways-Farben. Damit waren am Mittwoch beide erstmals gestarteten A350 zugleich in der Luft. Die andere A350, MSN2, flog am Mittag bereits in voller Reiseflughöhe über der Biskaya.

Laut Airbus wird MSN4 vor allem für Außenlärmtests, Blitzschlagtests, die Avionikentwicklung und -zulassung und das Training der ersten Kundenpiloten und Kundenwartungstechniker genutzt. Etwa im Mai soll mit MSN5 noch ein fünftes Flugzeug zur Testflotte stoßen. Diese bereits endmontierte A350 gehört zu einem verbesserten, zweiten Baulos und soll für Präzisionsmessungen der Leistungswerte und Verbrauchsdaten genutzt werden. Als erste A350 an Qatar Airways ausgeliefert wird das sechste Flugzeug, MSN6.

Zwei A350-Prototypen-Erstflüge an einem Tag - Hier geht es zum Flug von MSN2

www.flugrevue.de/Sebastian Steinke


Weitere interessante Inhalte
Airlines des Lufthansa-Konzerns Neue Ziele im Winterflugplan

10.10.2017 - Lufthansa stationiert erstmals seit 2001 wieder ein Langstreckenflugzeug in Berlin und auch Eurowings baut ihr Interkontinentalangebot weiter aus. … weiter

Neuer Langstreckenjet Airbus A350 XWB: Die aktuellen Nutzer

09.10.2017 - Mit der A350 hat Airbus einen hochmodernen Langstreckenjet entwickelt. Bereits knapp 850 Flugzeuge wurden an 45 Kunden verkauft. … weiter

Billigtochter von Air France Joon fliegt ab Dezember

26.09.2017 - Neue Konkurrenz aus Frankreich: Air France geht Ende des Jahres mit ihrer Billigmarke Joon an den Markt, zunächst mit Europaflügen, später auch mit Langstreckenverbindungen. … weiter

Airbus A350 XWB 3D-gedrucktes Titan-Bauteil für Serienflugzeuge

14.09.2017 - Airbus hat erstmals eine additiv gefertigte Halterung aus Titan in eine Serien-A350 eingebaut. … weiter

Airbus A350 statt Boeing 787 Vietnam Airlines setzt erstmals A350 ab Frankfurt ein

01.09.2017 - Ab Januar 2018 fliegt Vietnam Airlines ab Frankfurt mit dem Airbus A350 anstelle der Boeing 787. Die Fluggesellschaft wird Vietnam zehnmal wöchentlich nonstop bedienen. … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

FLUG REVUE 11/2017

FLUG REVUE
11/2017
09.10.2017

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- US-Firma Boom: Nachfolger der Concorde?
- Verhandlungen: Das Ende von airberlin
- Swiss: C Series im Liniendienst
- RAF & USAF: „Red Air“ mit zivilen Jets
- X-37B: Geheimer Raumgleiter der USAF