12.02.2014
FLUG REVUE

Auftrag besiegeltAmedeo bestellt 20 Airbus A380

Die Leasingfirma Doric hat unter der zusätzlichen Marke Amedeo ihren in Paris angekündigten Großauftrag für 20 Airbus A380-800 unterzeichnet.

Amedeo (Doric) feste Bestellung Airbus A380 Singapur Air Show 2014

Amedeo hat ihren in Paris angekündigten Großauftrag für 20 Airbus A380-800 unterzeichnet. Foto und Copyright: Airbus  

 

Die Flugzeuge im Listenwert von 8,3 Milliarden Dollar würden zwischen 2016 und 2020 geliefert, teilte Amedeo-Chef Mark Lapidus in Singapur mit. Auf Nachfrage der FLUG REVUE räumte Lapidus ein, dass es noch keine festen Abnehmer für das jüngste Auftragslos gebe. Es gebe aber Vorverträge mit Kunden, die auch aus dem bestehenden Kundenstamm von Doric kommen könnten. Doric hat bereits 18 Airbus A380 verleast und weitere vier unter der Marke Amedeo.

Die Flugzeuge, deren Triebwerke noch nicht ausgewählt wurden, erhalten eine Bestuhlung mit 573 Sitzen, wobei in der Economy Class die neuerdings von Airbus angebotenen, engeren 11er-Sitzreihen eingebaut werden. Der Sitzabstand bleibt bei den bisherigen 18 Zoll. Laut Mark Lapidus bleibt die A380 auch gegenüber der künftigen A350-1000 und Boeing 787-10 konkurrenzlos günstig bei den Stückkosten. "Auf den richtigen Routen ist sie unschlagbar. Manche Strecken wachsen außerdem jährlich um zehn Prozent doch es gibt keine Slots."

Die bisherige Flotte von 120 ausgelieferten Airbus A380 hat in 1,2 Millionen Flugstunden und bei 150000 Flügen bisher 50 Millionen Passagiere befördert. Alle fünf Minuten startet oder landet weltweit eine A380.

Mehr Infos zu:
Mehr zum Thema:
www.flugrevue.de/Sebastian Steinke


Weitere interessante Inhalte
Flaggschiff kommt 2018 auch nach Bayern Lufthansa stationiert fünf A380 in München

13.06.2017 - Lufthansa erweitert ihr Langstreckenangebot ab München ab Sommer 2018 mit fünf A380. Die Doppelstock-Riesen werden aus Hessen abgezogen, wo sich Lufthansa mit Fraport über die Ryanair-Ansiedlung … weiter

Winterflugplan Singapore Airlines fliegt häufiger nach Paris

13.06.2017 - Singapore Airlines erhöht im Winterflugplan die Frequenz in die französische Hauptstadt - und will die Route mit einer Boeing 777 anstelle eines Airbus A380 bedienen. … weiter

Elfer-Sitzreihen und kleinere Treppen Airbus will A380-Kabine verdichten

12.06.2017 - Mit einem ganzen Maßnahmepaket für die Kabine will Airbus die Passagierzahl an Bord der A380 um 80 Passagiere erhöhen, um damit die Betriebskosten pro Sitz zu senken. … weiter

Koreaner im Anflug Asiana Airlines mit A380 in Frankfurt

12.06.2017 - Seit Anfang März pendelt mit Asiana Airlines Koreas zweitgrößte Airline per A380 zwischen Seoul und Frankfurt. … weiter

737 MAX 9 und A321neo fliegen in Le Bourget Boeing und Airbus planen großen Auftritt in Paris

06.06.2017 - Die Pariser Luftfahrtmesse in Le Bourget wirft ihre Schatten voraus: Airbus und Boeing kündigten bereits ihre Exponate und einige Teilnehmer des Flugprogramms an. … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

FLUG REVUE 07/2017

FLUG REVUE
07/2017
12.06.2017

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


COMAC C919 fliegt
Rafale wird weiter modernisiert
Das Cockpit der Zukunft
Griechenland mustert RF-4E Phantom II aus
Air Seychelles fliegt ab Düsseldorf
Patrouille de France auf großer US-Tour

aerokurier iPad-App