01.06.2016
FLUG REVUE

Internationale Luft- und Raumfahrtausstellung in BerlinAuftakt für vier Tage ILA 2016

Knapp 1000 Aussteller und rund 200 Flugzeuge: Von Mittwoch bis Samstag dreht sich auf dem Berlin ExpoCenter Airport alles rund um die Luft- und Raumfahrtbranche.

ILA 2016 Vorfeld

Neben interessanten Flugzeugen bietet die ILA 2016 auch hochkarätige Konferenzen. Foto und Copyright: Schwarz  

 

Ab 10 Uhr am Mittwoch öffnet die ILA in Berlin ihre Pforten - zunächst zwei Tage lang für Fachbesucher. Am ersten Publikumstag, dem Freitag, steht die Messe Besuchern dafür bis 20 Uhr offen. Die erstmals nur vier Tage dauernde ILA endet am Samstag.

Von der neuen europäischen Trägerrakete Ariane 6 über die Premiere des Predator B: auf der Luft- und Raumfahrtausstellung geben knapp 100 Aussteller einen Überblick über aktuelle Projekte, Innovationen und Trends in der Branche. Dazu gehört ein umfangreiches Konferenzprogramm ebenso wie die tägliche Flugshow. Highlights sind unter anderem der Airbus A350 XWB, die A320neo, aber auch die Schweizer Kunstflugstaffel Patrouille Suisse und die Ed Force One der Heavy-Metal-Band Iron Maiden. Auch unbemannte Fluggeräte stehen dieses Jahr im Fokus der ILA.

Bundeswehr und DLR sind die größten Aussteller

Der größte Einzelaussteller auf der ILA ist die Bundeswehr. Sie zeigt unter anderem den Eurofighter und den Mehrzweck-Militärtransporter A400M. Der größte institutionelle Aussteller ist das Deutsche Zentrum für Luft- und Raumfahrt (DLR). Neben aktuellen Forschungsprojekten im Bereich Luftfahrt und neuen Raumfahrtmissionen zeigt das DLR auch einige Flugzeuge seiner Forschungsflotte vor Ort in Schönefeld.

Über die Berufschancen in der Luft- und Raumfahrtindustrie können sich Interessierte am Freitag und Samstag im Career Center informieren. In Halle 1 stellen rund 40 Aussteller ihr Unternehmensportfolio sowie Einstiegs- und Karrieremöglichkeiten vor.

Alle Infos rund um die ILA sowie aktuelle Nachrichten finden Sie in unserem Online-Special.



Weitere interessante Inhalte
Parabelflugzeug A310 Zero-G Weltraumgefühl durch virtuelle Realität

26.06.2017 - An Bord des Parabelflugzeugs von Novespace können Passagiere nicht nur Momente der Schwerelosigkeit erleben, sondern nun mithilfe von VR-Brillen auch die Erde aus dem Weltall sehen. … weiter

Übersicht UPDATE: Bestellungen bei der International Paris Air Show 2017

22.06.2017 - Welche Airline hat bei der diesjährigen Air Show in Paris bei Airbus, Boeing, Bombardier, Embraer und Co. bestellt? Sehen Sie in unserer aktuellen Auflistung die neuen Aufträge der Flugzeughersteller. … weiter

LTE-Nachfolger ESA-Initiative für 5G-Satelliten

22.06.2017 - Die europäische Raumfahrtagentur ESA und führenden Unternehmen der Satellitenindustrie wollen bei der Entwicklung von Satelliten für das Mobilfunknetz der Zukunft zusammenarbeiten. … weiter

Airbus A350 Lufthansa fliegt von München nach Singapur

21.06.2017 - Ab März 2018 fliegt die Lufthansa fünfmal in der Woche von München nach Singapur. Eingesetzt wird auf der Langstrecke ein Airbus A350. … weiter

EASA und FAA ETOPS-Zertifizierung für A320neo-Antriebe

21.06.2017 - Die beiden Triebwerksoptionen für den Airbus A320neo, das PW1100G-JM von Pratt & Whitney und das Leap-1A von CFM International, haben die ETOPS-180-Zulassung erhalten. … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

FLUG REVUE 07/2017

FLUG REVUE
07/2017
12.06.2017

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


COMAC C919 fliegt
Rafale wird weiter modernisiert
Das Cockpit der Zukunft
Griechenland mustert RF-4E Phantom II aus
Air Seychelles fliegt ab Düsseldorf
Patrouille de France auf großer US-Tour

aerokurier iPad-App