07.11.2016
FLUG REVUE

Endmontage beginnt in einem MonatBeluga liefert erste Beluga XL

Bei Airbus in Toulouse ist die erste Hecksektion des künftigen Spezialtransporters Beluga XL eingetroffen. Eine Beluga brachte das auf der A330 basierende Rumpfstück für die erste Beluga XL zur Endmontage.

Airbus Beluga lieferte erste Beluga XL-Sektion nach Toulouse

Eine Beluga "spuckt" ihre Nachfolgerin Beluga XL zur Endmontage in Toulouse aus. Foto und Copyright: Airbus  

 

Wie ein riesiger "Maulbrüter" spuckte eine Beluga am 3. November in Toulouse aus ihrem Bugtor die Hecksektion der ersten Beluga XL aus. Der um sechs Meter Rumpflänge vergrößerte Beluga-Nachfolger basiert nun technisch auf der A330 und nicht mehr auf der A300-600R und kann ein Paar A350-Flügel zugleich an Bord befördern. Laut Airbus beginnt die Endmontage der ersten Beluga XL bereits in einem Monat. 

Der Flugzeughersteller baut sich für den rein internen Gebrauch fünf der neuen Spezialtransporter, mit deren Hilfe er steigende Produktionsraten bewältigen will und die veraltetenden Beluga der ersten Generation ablösen möchte. Die Kleinstserie ist eine technische Herausforderung, weil hier die Entwicklungs- und Zulassungskosten nur auf wenige Flugzeuge umgelegt werden können. Airbus nutzt hier deshalb zum ersten Mal modernste Konstruktionssoftware, die ganze Strukturbereiche des voluminösen Spezialaufbaus vollautomatisch konstruieren kann.



Weitere interessante Inhalte
P2F-Umrüstung für Egypt Air Erste A330-200 zum Frachterumbau in Dresden

19.04.2017 - Am Dienstag traf in Dresden der erste Airbus A330-200 zum Frachterumbau ein. Das Flugzeug erhält ein seitliches Frachttor und wird beim Erstkunden Egypt Air eingesetzt. … weiter

Airbus-Spezialtransporter startet Mitte 2018 zum Erstflug Beluga XL-Sektionen treffen in Toulouse ein

12.04.2017 - Die ersten großen Rumpfsektionen für den neuen Airbus-Spezialtransporter Beluga XL sind von Aernnova in Spanien an die Endmontagelinie in Toulouse geliefert worden. … weiter

Airliner im Geschäftsreiseeinsatz Airbus Corporate Jets gründet "Easystart"

10.04.2017 - Unter dem Projektnamen "Easystart" bündelt Airbus alle Service- und Beratungsdienste für Kunden der hauseigenen ACJ-Geschäftsreisejets. … weiter

Airbus Customer Definition Center wächst Airbus erweitert Hamburger Kabinenzentrum

03.04.2017 - Das bisher für Kunden der A350 genutzte Kabineneinrichtungszentrum von Airbus in Hamburg wird erweitert und künftig auch Kunden der Airbus-Programme A320 und A330 beraten. … weiter

Roboter arbeitet schneller und sauberer Airbus Bremen bohrt magnetisch

14.03.2017 - Noch in diesem Jahr beginnt in Bremen ein neuartiger Bohrroboter für Nietlöcher seine Arbeit, der durch seine schwingende Bewegung feiner bohrt und keinen unerwünschten Staub mehr erzeugt. … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

FLUG REVUE 05/2017

FLUG REVUE
05/2017
10.04.2017

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


Boeing 737 wird 50
Boeing 787-10 fliegt
Rafale in Jordanien
DC-3 in Kolumbien
Flughafen Paris Charles de Gaulle
Triebwerksforschung

aerokurier iPad-App