06.09.2009
FLUG REVUE

Airbus Familientag HamburgBesucheransturm beim Airbus Familientag 2009 in Hamburg

Dichtes Gedränge in den Flugzeughallen, begeisterte Blicke bei den Flugvorführungen - auch in diesem Jahr war der Airbus Familientag am Standort Hamburg ein Riesenerfolg.

Das Programm bei den Flugvorführungen reichte vom Airbus A380 über eine A321 von Air Berlin bis zur Fokker 100 von OLT. Dazu kam der Auftritt der Superconstellation aus der Schweiz.

Bei den Familientagen an den Airbus Standorten haben Freunde und Verwandte der Mitarbeiter die Chance, den Arbeitsplatz kennenzulernen. Dies ließen sich in Hamburg am Samstag zehntausende nicht entgehen. Lange Wartezeiten an den Schiffsanlegern schreckten die Gäste nicht - auf dem Airbus-Gelände konnte dann in zahlreichen Hallen und auf dem Freigelände die Produktion am Standort Hamburg angesehen werden.

In der A380 Montage konnten sich die Gäste über zahlreiche Aspekte des Airbus Arbeitsalltages informieren. Als eindrucksvollen Vergleich zeigten drei Rumpfsegmente den Unterschied zwischen Single Aisle, Widebody aus der A330/A340 sowie A380 mit seinen zwei Decks.

Ein Vergleich mit dem Familientag 2005 macht vor allem den Fortschritt beim Airbus A380-Programm deutlich: Damals zog ein Exemplar der Testflotte seine Bahnen über Hamburg - die Premiere des Airbus A380 in Hamburg überhaupt. In diesem Jahr waren Bauteile bis zu Seriennummern über MSN 060 in den Hallen zu sehen, A380 für Emirates, Qantas und Air France sind in der Ausstattung.



Weitere interessante Inhalte
Untersuchungen im Auftrag der EASA Studien sehen keine Probleme bei Kabinenluft

24.03.2017 - Die Luft in Kabinen von Verkehrsflugzeugen ist unbedenklich. Zu diesem Ergebnis kommen zumindest zwei von der europäischen Agentur für Flugsicherheit in Auftrag gegebene Untersuchungen. … weiter

A321 für American Airlines Airbus liefert fünftes Flugzeug aus Alabama

14.03.2017 - Die neue US-Endmontagelinie von Airbus in Mobile hat ihr fünftes Flugzeug in diesem Jahr an American Airlines ausgeliefert. … weiter

Gegenverkehr mit bedrohlichen Folgen A380-Wirbelschleppen: Deutscher Business Jet muss notlanden

08.03.2017 - Ein deutscher Business Jet ist am 7. Januar beim Flug über dem arabischen Meer in die Wirbelschleppen unter einer entgegen kommenden A380 geraten. Der kleine Zweistrahler vollführte mehrere … weiter

Größtes Gerät fliegt aus Korea nach Hessen Asiana stellt Frankfurt auf A380 um

06.03.2017 - Die südkoreanische Fluggesellschaft Asiana Airlines bedient ihre Route zwischen Seoul und Frankfurt seit Sonntag mit ihrem Flaggschiff Airbus A380-800. … weiter

Spektakulärer Sonderanstrich für Japans Flaggschiff ANA lackiert A380 als riesige Schildkröte

06.03.2017 - Japans größte Airline ANA schmückt ihren künftigen Airbus A380 mit einer Sonderlackierung als hawaiianische Meeresschildkröte "Flying Honu". … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

FLUG REVUE 04/2017

FLUG REVUE
04/2017
06.03.2017

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


"Neue" MiG-35 vorgestellt
Probleme beim BER
Iran Air erhält Airbus
Wirbelschleppen - die gefährliche Schönheit
SpaceShipTwo wieder im Flugtest
Bombardie-Flaggschiff Global 7000

aerokurier iPad-App