20.11.2013
aero.de

Flug U9-363MAK: Boeing 737 stürzte fast senkrecht zu Boden

Der fatale Flugzeugabsturz in der russischen Stadt Kasan mit 50 Toten ist den Ermittlern zufolge vermutlich auf einen missglückten Landeabbruch zurückzuführen. Am Dienstag (19.11.2013) veröffentlichte die Untersuchungsbehörde MAK erste Erkenntnisse, die durch die Auswertung des Flugschreibers gewonnen wurden.

Absturz in Kasan Boeing 737-500 Tatarstan

Absturz einer Boeing 737-500 von Tatarstan. Foto und Copyright: TTPO  

 

Absturz einer Boeing 737-500 in Kasan, 17.11.2013. © RT

Demnach brachen die Piloten der Fluggesellschaft Tatarstan einen Anflug auf Kasan ab und leiteten aus niedriger Höhe ein Durchstartmanöver ein.

Laut Aviation Herald zog die Boeing 737-500 unter Volllast in einem Anstellwinkel von 25 Grad nach oben. Bei 125 KIAS Restgeschwindigkeit steuerten die Piloten gegen und senkten die Nase des Flugzeugs ab. Dabei geriet Flug U9-363 außer Kontrolle. Die Maschine stürzte nach den Erkenntnissen des MAK aus einer Höhe von 700 Metern fast senkrecht zu Boden.

Einen technischen Defekt an der VQ-BBN hält das MAK als Unfallursache für unwahrscheinlich. Alle Systeme und die Triebwerke hätten fehlerfrei funktioniert.

Der Voice Recorder, dessen Aufzeichnungen Aufschluss über die letzten Momente im Cockpit geben könnten, wurde noch nicht geborgen. Überwachungskameras des Flughafens Kasan filmten den Absturz, lassen aber keine Rückschlüsse auf die letzte Fluglage der Boeing zu.

Mehr Infos zu:
Mehr zum Thema:
aero.de / Dennis Dahlenburg / flugrevue.de / as


Weitere interessante Inhalte
LH-"Bobbies" fliegen als Paar nach Orlando Lufthansa-737 auf dem Weg nach Florida

07.11.2016 - Zwei frisch ausgemusterte Lufthansa-Boeing 737 machten sich am Montag auf die letzte Etappe ihres Überführungsfluges von Frankfurt nach Orlando. Die beiden "Bobbies" überquerten auch den Atlantik als … weiter

Der "Baby Jet" geht in Rente Lufthansa bereitet 737-Abschied vor

17.10.2016 - Ende Oktober scheiden bei Lufthansa die letzten drei Boeing 737 aus dem Liniendienst aus. Die Abschiedsrouten liegen bereits fest. … weiter

SAS erweitert Streckennetz Ganzjährig von München nach Stockholm

13.10.2016 - Scandinavian Airlines (SAS) nimmt 15 neue Verbindungen in ihr Streckennetz auf. Die aktuelle Winter-Strecke zwischen Stockholm und München wird auch im Sommerflugplan weiter bedient. … weiter

Verkehrsflugzeuglegenden Top 10: Die meistgebauten Boeing-Jetairliner-Klassiker

15.09.2016 - Welche zivilen Boeing-Jets wurden am meisten gebaut? Unsere Top-10-Liste gibt Auskunft über die Muster, die zum Weltruhm von Boeing geführt haben. … weiter

Rekord-Jet Top 10: Die größten Kunden der Boeing 737

01.09.2016 - Mehr als 13.000 Exemplare der Boeing-737-Familie wurden bis heute bestellt. Wer die meisten davon über die Jahre geordert hat, darüber gibt unsere Top 10 Auskunft. … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

FLUG REVUE 12/2016

FLUG REVUE
12/2016
07.11.2016

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- Neue Junkers F 13 fliegt
- Dreiteilung airberlin
- Flughafen Lyon
- Erprobung Pilatus PC-24
- Wonsan Air Festival
- Brennstoffzellen im Alltagstest
- Extra Raumfahrt

aerokurier iPad-App