12.10.2010
FLUG REVUE

Boeing 747-8F absolviert Spritzwassertests

Boeing hat mit der Boeing 747-8F mit dem internen Testkürzel RC521 eine Reihe von Spritzwassertests abgeschlossen. Dabei wird nachgewiesen, dass beim Durchfahren von stehenden Wasserlachen kein Spritzwasser vom Bugrad in die Triebwerke gelangt.

Die Testserie habe in einem 55 Meter langen und 7,3 Meter breiten Wasserbecken auf einer flachen Rollbahn stattgefunden, teilte Boeing mit. In dem Becken stand das Wasser etwa knöcheltief. Die 747-8F durchrollte das Becken bei 30, 40 und 50 Knoten (56 km/h, 74 km/h und 93 km/h) mit dem Bugrad.

Das in Palmdale stationierte Testflugzeug wurde vor jedem Testlauf mit einer wasserlöslichen Spezialfarbe lackiert, um den Spritzwasserverlauf dokumentieren zu können. Boeing machte zum Ort des Tests keine Angaben. Bei vorherigen Programmen wurde jedoch schon mehrfach der unternehmenseigene Flughafen in Glasgow/Montana für ähnliche Tests genutzt. Die Webseite Flightaware zeigte RC521 am Montag bei Testflügen wieder südlich von Palmdale.

Unterdessen hat Boeing nach eigenen Angaben in die gegenwärtig in der Endmontage befindliche erste 747-8I (VIP-Version) die verbreiterte Treppe ins stark verlängerte Oberdeck eingebaut.

Ende September hatte Boeing die erste Auslieferung einer 747-8F auf Mitte 2011 verschoben.

 



Weitere interessante Inhalte
Neues Jumbo-Triebwerk läuft störungsfrei Cargolux: Eine Million Flugstunden mit dem GEnx

28.03.2017 - Fünfeinhalb Jahre nach der Indienststellung ihrer ersten Boeing 747-8F hat Cargolux als erster Betreiber weltweit eine Million Flugstunden mit dem neuen Triebwerkstyp erreicht. … weiter

Neuer Zweistrahler 777-9 ist am teuersten Boeing erhöht die Listenpreise

28.03.2017 - Boeing hat die hauseigenen Listenpreise für Verkehrsflugzeuge erhöht. Gegenüber der letzten Preiserhöhung vom Juli 2015 stiegen die Listenpreise um rund 2,2 Prozent. … weiter

Boeing 747-8F verliert zwei Bestellungen Nippon Cargo Airlines bestellt verbleibende Jumbos ab

27.03.2017 - Die japanische Frachtfluggesellschaft Nippon Cargo Airlines (NCA) hat ihre beiden verbliebenen Bestellungen für die Boeing 747-8F annulliert. Dies verlautete am Montag aus New Yorker Börsenkreisen. … weiter

Untersuchungen im Auftrag der EASA Studien sehen keine Probleme bei Kabinenluft

24.03.2017 - Die Luft in Kabinen von Verkehrsflugzeugen ist unbedenklich. Zu diesem Ergebnis kommen zumindest zwei von der europäischen Agentur für Flugsicherheit in Auftrag gegebene Untersuchungen. … weiter

Jumbo-Jet-Kunden Top 10: Airlines mit der größten Boeing 747-Flotte

16.03.2017 - Viele Jahrzehnte war die Boeing 747 das größte Passagierflugzeug der Welt. Fast jede internationale Airline auf der Welt setzte auf den Jumbo Jet aus Seattle. Wer kaufte die meisten Exemplare? Darüber … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

FLUG REVUE 04/2017

FLUG REVUE
04/2017
06.03.2017

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


"Neue" MiG-35 vorgestellt
Probleme beim BER
Iran Air erhält Airbus
Wirbelschleppen - die gefährliche Schönheit
SpaceShipTwo wieder im Flugtest
Bombardie-Flaggschiff Global 7000

aerokurier iPad-App