09.02.2009
FLUG REVUE

Boeing 777 Freighter EASA FAA ZulassungBoeing 777 Freighter erhält EASA-Zulassung

Neuester Boeing-Großraumfrachter schließt erfolgreich sein Flugerprobungsprogramm ab.

Boeing 777F

Boeing 777 Frachtversion (C) Boeing Photo  

 

Am 6. Februar hat die Europäische Agentur für Flugsicherheit (EASA) in Köln der neuen Boeing 777 Freighter ihre Zulassung erteilt. Die Europäer erkannten dabei die am 3. Februar erteilte amerikanische FAA-Zulassung formell an. Die erste 777F wird nach Ausbau der Testeinrichtung noch im ersten Quartal 2009 an Air France Cargo übergeben. Der von zwei General Electric GE90-110B1L mit 489 kN Schub angetriebene Vollfrachter mit Zweimann-Glascockpit kann 103 Tonnen Fracht aufnehmen und schafft bis zu 9045 Kilometer Reichweite. Mit seiner Lärmklassifizierung nach QC2 gilt das 63,7 Meter lange Flugzeug als besonders leise.



Weitere interessante Inhalte
Langstrecke Frankfurt-Dallas Boeing 777-200 mit neuer Business-Class-Bestuhlung

26.05.2017 - American Airlines führt, auf den Flügen von Frankfurt nach Dallas (Fort Worth), eine neue Bestuhlung in der Business Class ein. Alle Reisenden haben aufgrund der 1-2-1 Bestuhlung direkten Zugang zum … weiter

Börsengang könnte eine halbe Milliarde Dollar einbringen Korean Air will mit Jin Air an die Börse

27.04.2017 - Korean Air will noch in diesem Jahr ihre Niedrigpreistochter Jin Air an die Börse bringen. … weiter

Flight Test Lab der Entwicklungsingenieure Boeing testet erste 777X im Simulator

09.03.2017 - Seit Ende Februar "fliegt" bei Boeing die erste 777X. Der künftig größte Zweistrahler der Welt wird als Rechenmodell im Boeing Flight Test Lab vermessen. … weiter

US-Riese investiert am Standort Europa Boeing baut Komponenten-Werk in England

27.02.2017 - Der amerikanische Flugzeughersteller Boeing will im britischen South Yorkshire Flugzeugkomponenten bauen, darunter Stellmotoren für die Flugzeugprogramme 737 und 777. … weiter

Airline-"Roadshow" kommt im März nach Frankfurt Emirates sucht Piloten in Deutschland

22.02.2017 - Für ihre Flotte von 250 Großraumjets und für weitere, schon bestellte 220 Flugzeuge sucht Emirates aus Dubai Piloten. Gesucht werden fertig ausgebildete Flugzeugführer mit Erfahrung. Auch aus der … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

FLUG REVUE 06/2017

FLUG REVUE
06/2017
08.05.2017

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


Ryanair: Billig-Gigant in der Offensive
Kabinendesign: Wie eng sitzen wir morgen?
Marinehubschrauber: Die Alleskönner für den Bordeinsatz
US Navy: Teststaffel in Pax River
Raumtransporter: So kommt lebenswichtige Fracht zur ISS
Hightech-Triebwerke: Power für Business Jets

aerokurier iPad-App