09.07.2014
FLUG REVUE

Boeing 777F

Die Boeing 777F des amerikanischen Flugzeugherstellers Boeing ist ein Frachtflugzeug auf Basis der erfolgreichen Boeing 777-Flugzeugfamilie. Mit der Boeing 777F können bis zu 103 Tonnen an Luftfracht befördert werden.

Als Ausgangsbasis für die Boeing 777F diente die Boeing 777-200LR. Im Vergleich zur Passagierversion der Triple Seven wurde der Rumpf bei gleichbleibenden Maßen für den Frachteinsatz modifiziert inklusive einer Verstärkung des Bodens. Außerdem bekam die 777F eine große Frachtluke im hinteren Bereich des Hauptdecks. Die technische Ausstattung des Frachters wurde ebenso von der Version -200LR übernommen. Das Hauptfahrwerk und die Tragflächen der Boeing 777F haben hingegen ihren Ursprung in der Boeing 777-300ER. Angetrieben wird das Frachtflugzeug von zwei GE90-Triebwerken von GE Aviation.

Meilensteine der Boeing 777F
Der offizielle Start des 777F-Programms am 24. Mai 2005 geht einher mit der ersten Bestellung durch Air France für fünf Maschinen des neuen Frachters und einer Option für drei weitere Boeing 777F. Der Prototyp der Frachtmaschine rollte am 29. April 2008 aus den Boeing-Werkshallen in Everett. Die offizielle Roll-out-Zeremonie der 777F fand am 21. Mai 2008 statt. Ihren Erstflug absolvierte die Boeing 777F am 14. Juli 2008. Nachdem das neue Boeing-Frachtflugzeug am 3. Februar 2009 die Zulassung durch die amerikanische Luftfahrtbehörde FAA und am 6. desselben Monats durch die europäische EASA erhalten hatte, wurde am 19. Februar die erste Maschine an Air France ausgeliefert. Bereits am 22. Februar 2009 nahm die erste Air France-777F ihren Dienst auf und die Airline erhielt einen Tag später ihre zweite Boeing 777F.

Bestellungen und Auslieferungen der Boeing 777F
Der Boeing Frachter auf Triple Seven-Basis wurde bei den Airlines weltweit gut angenommen und steht beispielsweise bei Lufthansa Cargo, FedEx und Etihad Airways im Dienst. Die Boeing 777F ist für den US-Hersteller ein Erfolg, auch weil die Frachtmaschine kostengünstig von der Boeing 777-200LR abgeleitet werden konnte.

Technische Daten Boeing 777F:  

Typ:Zivilflugzeug
Herstellerland:Vereinigte Staaten (USA)
Hersteller: Boeing
Besatzung:2
Antrieb:Zwei Turbofans
Triebwerk: GE Aviation GE90
Rumpflänge:63,70 m
Rumpfhöhe:18,60 m
Rumpfdurchmesser:6,20 m
Spannweite:64,80 m
Flügelfläche:427,8 m2
Leermasse:144.379 kg
Maximale Startmasse:347.450 kg
Maximale Landemasse:260.816 kg
Maximale Nutzlast:103.900 kg
Maximale Geschwindigkeit:955 km/h / Mach 0.90
Reisegeschwindigkeit:902 km/h / Mach 0.85
Startrollstrecke:2.990 m
Landerollstrecke:1.790 m
Steigrate:15,4 m/s
Dienstgipfelhöhe:13.137 m
Reichweite:9.047 km / 4.885 nm
Bewerten  

1 Stern 2 Sterne 3 Sterne 4 Sterne 5 Sterne

(Ø 4.1) 8 Bewertungen


News · Berichte · Downloads zu "Boeing 777F" 
Boeing und JAXA
LIDAR für die zivile Luftfahrt

10.08.2017 - Boeing und die japanische Raumfahrtbehörde JAXA wollen die LIDAR-Technologie für Airliner vorantreiben und Piloten damit bessere Möglichkeiten geben, widrige Wettererscheinungen zu erkennen und zu … weiter

Besserer Schutz von Verkehrsflugzeugen vor Turbulenzen
Boeing und JAXA wollen Höhenwinde mit LIDAR überwachen

02.08.2017 - Boeing und die japanische Raumfahrtbehörde JAXA werden den nächsten "ecoDemonstrator", eine Boeing 777F von FedEx Express, mit einem lasergestützten Wetterbeobachtungssystem ausstatten. … weiter

Viehzucht im Wüstenstaat
Qatar Airways fliegt 4.000 Kühe nach Katar

20.07.2017 - Um der hohen Milchnachfrage trotz der Blockade durch die Nachbarländer nachzukommen, hat das Emirat bereits zwei Sonderflüge mit 300 Rindern organisiert. Eine Boeing 777F beförderte die europäischen … weiter

United übernimmt die jüngste 777
Boeing liefert 1500. "Triple Seven"

18.07.2017 - US-Branchenriese United hat am Montag in Everett die 1500. Boeing 777 übernommen. 1994 war United auch der erste Abnehmer einer "Triple Seven" ("Dreimal Sieben"), die für Boeing zum jahrzehntelangen … weiter

US-Hersteller meldet Kundenübergaben
Boeing liefert 183 Flugzeuge im zweiten Quartal aus

11.07.2017 - US-Branchenriese Boeing hat im zweiten Quartal 2017 insgesamt 183 neue Verkehrsflugzeuge ausgeliefert. Rekordhalter wurde die Boeing 737 mit 123 Auslieferungen. … weiter

Boeing und FedEx
Nächster ecoDemonstrator ist eine Boeing 777F

07.07.2017 - Boeing und der Logistikkonzern FedEx kooperieren 2018 im Rahmen des ecoDemonstrator-Programms und erproben neue Technologien an einer Frachtversion der Boeing 777. … weiter

Airlines wollen ihre Riesen-Zweistrahler später
Boeing verschiebt 777X-Erstflug auf 2019

14.06.2017 - Boeing verschiebt den geplanten Erstflug seiner Boeing 777X um vier Monate von 2018 auf Februar 2019. Damit fängt der US-Flugzeughersteller eine leicht abgeschwächte Kundennachfrage auf. … weiter

Die Cargo-Spezialisten
Top 10: Die größten Frachtflugzeuge der Welt

03.05.2017 - Angefangen hat es in der Pionierzeit der Luftfahrt mit Briefen, heute passen riesige Generatoren und ganze Segelyachten in die Frachträume der großen Transportflugzeuge. … weiter

Neuer Zweistrahler 777-9 ist am teuersten
Boeing erhöht die Listenpreise

28.03.2017 - Boeing hat die hauseigenen Listenpreise für Verkehrsflugzeuge erhöht. Gegenüber der letzten Preiserhöhung vom Juli 2015 stiegen die Listenpreise um rund 2,2 Prozent. … weiter

Flight Test Lab der Entwicklungsingenieure
Boeing testet erste 777X im Simulator

09.03.2017 - Seit Ende Februar "fliegt" bei Boeing die erste 777X. Der künftig größte Zweistrahler der Welt wird als Rechenmodell im Boeing Flight Test Lab vermessen. … weiter

  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

FLUG REVUE 09/2017

FLUG REVUE
09/2017
07.08.2017

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


Eurofighter: Österreich will teure Kampfjets ausmustern
G20: Gipfeltreffen der VIP-Jets
Falcon 5X: Dassaults neuer Widebody fliegt
Tiger Meet: Trainingsduell über der Bretagne
Cassini-Sonde: Nach 20 Jahren Finale am Saturn
Air Serbia: Etihad baut erfolgreich um
Erstflug am Computer: Flugzeuge im Datenstrom

Be a pilot